Frage von Klausi1 14.09.2010

In unserem Büro wurde ein Klimagerät installiert. Sind die Lohnkosten auf das Anlagekonto zu buchen

  • Antwort von munichr 15.09.2010
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    § 255 HBG Absatz 1: (1) Anschaffungskosten sind die Aufwendungen, die geleistet werden, um einen Vermögensgegenstand zu erwerben und ihn in einen betriebsbereiten Zustand zu versetzen, soweit sie dem Vermögensgegenstand einzeln zugeordnet werden können. Ja, Lohnkosten des Handwerkers gehören mit zu den AHK. Genauso wie das Nummernschild beim Auto, die Grunderwerbsteuer beim Haus etc.

  • Antwort von pollo 14.09.2010
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Wenn Du die Lohnkosten des Handwerkers für die Installation der Klimaanlage meinst, dann ja.

  • Antwort von kimme71 14.09.2010
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    ich denke schon, da sie nötig waren den Gegestand in Betrieb zu nehmen.

  • Antwort von paddelheini 15.09.2010

    Du hast ein Wahlrecht die diesbezüglichen Lohnkosten Deiner Angestellten mit zu aktivieren oder eben als ganz normalen Lohnaufwand in die GuV einfließen zu lassen. Ersteres macht aber i.d.R. kein Mensch. Ist mir jedenfalls in der Praxis noch nicht untergekommen.

  • Antwort von Carola1608 14.09.2010

    also - ganz sicher bin ich mir zwar nicht, aber ist es nicht so, dass nur das Klimagerät als Anlage zu buchen ist - die für die Installation erforderlichen Lohnkosten nur als Betriebsaufwand? Gegenstand - gerade auch für Afa ist noch immer nur nur die Sache selbst ....

  • Antwort von Sturmwolke 14.09.2010

    Welche Lohnkosten meinst Du?
    Was hat das Klimagerät mit Deinen Lohnkosten zu tun?
    Wurde das Klimagerät von nicht von Deinem Lieferanten installiert?

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!