Frage von jona199, 112

In Sozialkund soll ich eine Umfrage bis morgen machen. Es geht darum wie die Bevölkerung zu Jan Böhmermanns Gedicht steht. Danke fürs?abstimmen?

Antwort
von AppleWer, 75
Ich finde es schlecht

Natürlich ist es Meinungsfreiheit. Aber muss man den umbedingt in die unterste Schublade greifen um seine Meinung kund zu tun?

Antwort
von diePest, 60
Ich finde es schlecht

Satire / Meinungsfreiheit etc hin oder her .. ein wenig arg daneben fand ich es definitiv! 

Die Reaktion allerdings auch ... ^^

Kommentar von asdundab ,

Er hat ja extra gesagt, dass man es so nicht machen soll.

Kommentar von halligalli567 ,

geh zu einem Polizisten und sag ihm: es ist falsch wenn ich sie hu ren sohn nenne. der Polizist würde dich sofort festnehmen.

das ist also keine entschuldigung

Antwort
von audi88, 20
Ich finde es schlecht

jan böhmerheulsuse ist ein nichts. ein niemand. er hat den Intelligenzquotienten eines unterdurchschnittlichen menschen. sein gedicht ist schlecht

Kommentar von earnest ,

Dein aggressiver Kommentar übersieht, dass auch intelligente Leute schlechte Gedichte schreiben können.

Antwort
von juergenmuller, 36
Ich finde es schlecht

Dass dieses Thema überhaupt soviel Aufmerksamkeit bekommen hat finde ich nicht gut. Es gibt weitaus wichtigere Themen in Deutschland (BER Flughafen, WM Korruptionsskandal, AfD, Waffenlieferungen nach Mexiko, Rente ab 70, Demographischer Wandel, zu wenig Pflegepersonal aufgrund zu niedrigem Lohn, Pisa geht seit Jahren bergab)

Ausserdem ist das Gedicht Böhmermanns ziemlich schlecht und nur beleidigend.

Antwort
von ragglan, 37

Es fehlt mindestens noch; "Es ist mir egal"  

Ich sehe das Gedicht allein für sich genommen als fieser Schmierkram - kreativer allerdings. Da es aber innerhalb eines bestimmten Kontextes eingesetzt wurde ... als Konjunktiv ... ist es allein nicht zu bewerten.

Antwort
von waitforit3, 16
Ich finde es schlecht

der böhmermann wollte wohl bisschen Medienpräsenz haben. der schuss ging nach hinten los. das war unterste Schublade und dumm von ihm. das hat mit Satire nichts z tun

Antwort
von voayager, 21

Es ist mir ziemlich egal, was er da so zusammen schmierte. Das Gedicht ist ziemlich unpolitisch und recht primitiv gestaltet. Dennoch gibt es nicht den geringsten Grund der Kanzlerin den § 103 in Stellung zu bringen. Überhaupt finde ich es ausgesprochen undemokratisch dass es noch immer so was wie einen Paragraphen gegen Majestätsbeleidigung gibt.

Es ist immer wieder neue erstaunlich wie viele Gesetze sich aus der Kaiser, - und der Hitlerzeit in die alte BRD und in das jetzige Deutschland hinübergerettet haben, bzw. konserviert wurden von der hrrrschenden Klasse. Ohne rot zu werden und mit der Wimper zu zucken reden sie dem Volk ein, wie fortschrittlich doch dieser Staat sei, gar ein Wertestaat, dazu einer gespickt mit Menschenrechten, gewürzt mit Humanität, sowie flankiert mit einem Batzen Demokratie, sowie zudem als Sahne obendrauf, einer Sozialstaatlichkeit.

Antwort
von Fielkeinnameein, 2
Ich finde es schlecht

Keine Satire erkennbar. Nur Beleidigungen ohne alles was Satire ausmacht.

Antwort
von 1988Ritter, 14
Ich finde es schlecht

Unter einem Gedicht stellt man sich etwas geistig erbauendes und poetisches vor.

Herr Böhmermann hat bewiesen, dass man auch einen kulturellen Fehlgriff in den Reigen der Poesie stellen kann.

Sein poetischer Erguss wurde auch nur Dank seinem Sponsoren Erdogan zum Erfolg.

Kommentar von earnest ,

Wer ist "man"?

Glaubst du wirklich, B. wollte "Poesie" erschaffen?

Antwort
von halligalli567, 17
Ich finde es schlecht

Kritik an erdogan ist in Ordnung aber dieses gedicht hatte mit Kritik und Satire so wenig zu tun wie gelb/schwarz mit schalke

Antwort
von DerPate66, 18
Ich finde es schlecht

Das Gedicht ist pure Beleidigung. Nicht nur gegen Erdogan, sondern auch gegen das Volk. Mit Satire und Kritik hat das Gedicht nichts zu tun.

Antwort
von Kurpfalz67, 25
Ich finde es schlecht

Ich finde es nicht gut, weil es einfach unsachlich und wirklich allerunterste Schublade war.

Die Kritik an Erdogan ist mehr als als gerechtfertigt, aber es war völlig niveaulos.

Nach meinem Empfinden soll sich der Staat hier aber völlig heraushalten und auch unsere Regierung sollte hier keine Partei ergreifen.

Wenn sich Erdogan beleidigt fühlt, dann kann er Böhmermann wegen Beleidigung anzeigen und die Angelegenheit wird juristisch geklärt.

Antwort
von huppsala, 46
In finde es ok

Deutschland hat Meinungsfreiheit in allen Belangen, die sollte man sich nicht nehmen lassen. Über Inhalt und Qualität, klar, da kann man diskutieren, jedoch was der Erdogan da jetzt für n Fass aufgemacht hat, ist unter aller Würde und schränkt uns in Deutschland in unseren Rechten ein.

Antwort
von earnest, 5

Die 3 Antwortmöglichkeiten finde ich unzureichend.

Antwort
von Ironik, 36
Ich finde es schlecht

unter der gürtellinie

Antwort
von Mastrodonato, 15
Ich finde es gut

Das Gedicht ist eigentlich nicht sehr gut, es geht unnötig unter die Gürtellinie. Dennoch ist Erdogan jemand, der das verdient.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community