Frage von TorDerSchatten, 33

In so einem Billig-Ramschmarkt habe ich eine Waschkugel gekauft. Hat jemand Erfahrung damit?

Es ist eine rote Kugel aus einem weichen Plastik mit Löchern. Darin sind Keramikkugeln. Laut Kartonaufschrift soll ein oder zwei Kugeln in die Waschtrommel gegeben, das Waschpulver entweder komplett einsparen oder nur wenig Waschmittel benötigen. Auch könne man sich den Weichspüler sparen, da die Wäsche mechanisch gewalkt wird und dadurch weicher wird.

Die Kugeln muß man dann möglichst an der Sonne trocknen lassen, dann kann man sie wieder verwenden.

Hat jemand schon Erfahrungen mit solch einer Waschkugel? Vielen Dank im Voraus.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von FLOWER150, 27

Guten Abend,
Habe auch so eine Kugel, wenn ich sie benutze benutze ich keinen weichspüler aber Waschmittel.

Antwort
von RakastanMarsut, 16

Nein leider nicht. Ich denke mal einfach ausprobieren und das Waschmittel redizuzieren. Wenn du merkst, dass Flecken und Gerüche nicht rausgehen, dann wasch einfach wieder "normal".

Berücksichtige, wenn du ja dann Waschmittel reduzierst, deine Wasserhärte, sonst verkalkt dir die Waschine durch die Mangelnden/fehlenden Enthärter. Es gibt z.B. bei dm, von "denkmit" ein Enthärter Pulver. 1,5kg für 2,55€. Hält ewig und ist super schnell und einfach zu dosieren. Da drin ist auch immer ein blaues Schäufelchen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community