Frage von tiffanyblake, 114

in sehr kurzer Zeit möglichst viel abnehmen?

Wie schaffe ich es in 2-3 Wochen 5kg zu verlieren? Ich muss unbedingt auf 40 kg kommen? Ich nehme alles in Kauf aus Tipps wie ausgewogen ernähren, davon nimmt man nicht ab. Sport mache ich auch schon jeden Tag. Aber mein Körper braucht einfach zu lange und irgendwie habe ich das Gefühl er will Keim Gewicht mehr verlieren.. Ich habe schon 10 kg abgenommen, aber man sieht es mir noch nicht so richtig an..

Antwort
von Sunnycat, 80

Wieso musst du du die 5 kg unbedingt in 2-3 Wochen abnehmen? Mit irgendwelchen Radikaldiäten wäre das vielleicht auch möglich, aaaaber solche Aktionen enden meist mit dem Jojo-Effekt.... Realistisch sind je nach Ausgangsgewicht 0,5-1kg pro Woche, wirst dir also etwas mehr Zeit nehmen müssen.

Kommentar von tiffanyblake ,

Weil ich bald im Urlaub fahre,zum Meer.. und so traue ich mich nichtmals mit einer langen Hose nach draußen..

Kommentar von putzfee1 ,

Wenn ich wie du nur 46 kg bei einer Größe von 1,67 m wiegen würde, würde ich mich weder in einer langen noch in einer kurzen Hose nach draußen trauen, weil mich die Menschen anstarren würden wie ein wandelndes Skelett. Nimm mal 10 kg zu, dann kannst du dich unbesorgt in jedem Kleidungsstück nach draußen trauen. Sogar im Bikini!

Antwort
von lllATTIlll, 48

Du wiegst bei 1,67m Größe nur 46kg. Du solltest gar nicht abnehmen!!!

Antwort
von SPEZALIST, 46

Hi,

Um abzunehmen musst du auf Zucker verzichten.

Es heißt ja auch immer wieder, Säfte sind gesund, aber sind sie das wirklich? Meiner Meinung nach nicht, weil die Säft (Bspw. Apfelsaft) gepresst sind und somit das wertvolle vom Apfel weggeschmissen wird und der Fruchtzucker (Fructose) im Saft ladet.

Und Fructose kann vom Körper nicht richtig verarbeitet werden und wird deshalb zu Fett weiter verarbeitet.

Ebenfalls kannst du selber feststellen, dass wenn du einen Apfel isst, meistens nach eínem schon satt bist.

Aber bei einem Saft, schaffst du es locker ein Glas zu trinken (ca. 4 Äpfel).

Somit hast du dann die Fructose von 4 Äpfeln zu dir genommen.

Was eindeutig zu viel ist, da man am Tag 50 bis maximal 60 Gramm Zucker zu sich nehmen sollte und dadurch hättest du schon 41,2 Gramm.

Und da du ám Tag wahrscheinlich mehr als nur ein Glas Saft zu dir nimmst, nimmst du logischerweise auch viel zu viel Zucker zu dir.

-> Gewichtszunahme

-> Weniger Zucker essen / trinken

LG

Kommentar von putzfee1 ,

Die Fragestellerin ist 1,67 m groß und jetzt bereits mit 46 kg untergewichtig! Sie sollte ganz sicher kein einziges Gramm mehr abnehmen, sondern im Gegenteil mindestens 10 kg zunehmen, damit sie ein gesundes Normalgewicht erreicht!

Antwort
von eLLyfreak98, 57

wenn man es dir nicht ansieht, hast du etwas falsch gemacht und wahrscheinlich nur an Muskulatur und Wasser abgenommen

Jedoch muss ich dich leider enttäuschen. Gesunde Ernährung & Sport ist das A und O, alles andere führt zu JoJo Effekt. Machst du krafttraining? das würde ich dir empfehlen :)

Antwort
von putzfee1, 40

Wieso musst du unbedingt auf 40 kg kommen? Wer oder was zwingt dich, so extrem untergewichtig zu werden? Du hast doch jetzt mit deinen 46 kg bei einer Körpergröße von 1,67 m  bereits untergewichtig. Und da behauptest du noch, du seist nicht magersüchtig? https://www.gutefrage.net/frage/nehme-vom-gewicht-aber-aber-nicht-am-koerper?fou...

Ich behaupte das Gegenteil. 

Kommentar von tiffanyblake ,

achso. Ab wann ist man deiner Meinung nach denn magersüchtug? ich behalte mein essen noch bei mir, also keine sorge

Kommentar von putzfee1 ,

Du musst nicht dein Essen erbrechen, um magersüchtig zu sein.

Die Kriterien einer Magersucht:



  • Starker Gewichtsverlust (bei Kindern und Jugendlichen: trotz Wachstum keine Gewichtszunahme) und/oderBMI dauerhaft unter 17,5 (bei Kindern und Jugendlichen unter der 10. BMI-Perzentile).

  • Der Gewichtsverlust ist selbst herbeigeführt, durch Hungern, übermäßige Bewegung, Medikamente, Erbrechen.
  • Die Gedanken kreisen ständig und übertrieben um Essen, Gewicht und Figur.
  • Die Angst zuzunehmen ist riesengroß.
  • Der eigene Körper wird immer als zu dick wahrgenommen, auch dann, wenn schon deutliches Untergewicht besteht.
  • Der Anspruch, immer perfekt sein zu müssen.
  • Hyperaktivität.
  • Die Monatsblutung bleibt aus. 


Quelle: http://www.bzga-essstoerungen.de/index.php?id=73


Diese Anzeichen müssen nicht zwingend alle vorhanden sein. Ein paar davon reichen schon. Und die sind bei dir offensichtlich vorhanden.


Kommentar von tiffanyblake ,

Ich möchte aber trotzdem abnehmen :(

Kommentar von putzfee1 ,

Du klingst wie ein trotziges kleines Kind. Fehlt nur noch, dass du mit dem Fuß aufstampfst. Weißt du eigentlich, wie lächerlich das wirkt und wie unvernünftig das ist? Man sollte doch meinen, dass eine 19jährige junge Frau mehr Verstand hat.

Natürlich kann ich dich nicht daran hindern, dich gefährlich runter zu hungern. Man kann nur hoffen, dass es in deinem Umfeld ein paar vernünftige Menschen gibt, die sehen, was da vor sich geht und erfolgreich auf dich einwirken können, damit du von deinem lebensgefährlichen Vorhaben Abstand nimmst. 

Denn lebensgefährlich ist es, was du da vor hast. Wenn du deinen Körper so misshandelst und unterversorgst, wird es zu immer stärkeren Mangelerscheinungen kommen und irgendwann in nicht allzu ferner Zukunft werden deine Organe eins nach dem anderen ihren Dienst versagen, was letztendlich zu einem recht qualvollen Tod führt. Wenn es wirklich das ist, was du möchtest, dann mach weiter so, nur zu.

Kommentar von tiffanyblake ,

Ich habe es mir auch durchgelesen. Ich kann dich auch verstehen warum du so denkst..Aber mich versteht eh keiner.. Danke auf jeden Fall für die Antwort

Kommentar von putzfee1 ,

Wie soll man denn verstehen können, warum sich jemand zu Tode hungern will?

Versuch es mal mit einem guten Psychologen. Möglicherweise versteht der dich.

Antwort
von rudelmoinmoin, 64

dann stelle deine Ernährung um, und das schnellstens, denn nur davon hast du Erfolg 

Antwort
von pondarosa, 63

schnelles abnehmen ist ungesund und auch nicht nachhaltig

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten