Frage von jonsburyhill, 69

in probezeit gekündigt, besteht bis zum kündigungsdatum ansrpuch auf entgeld?

bin in der probezeit gekündigt worden (zum 20.), momentan krankgeschrieben und dann vom 11. bis zum 20. freigestellt bzw beurlaubt. wird der lohn bis zu dem datum noch ausgezahlt oder kann die firma das verweigern?

Antwort
von Annabell2014, 32

Wie lange warst du dort beschäftigt? Krankheit innerhalb der ersten 4 Wochen wird von der Krankenkasse und nicht vom Arbeitgeber getragen. Darüber hinaus muss der AG dich bis zum Kündigungsdatum bezahlen.

Antwort
von Novos, 21

Ob die Firma Krankengeld bezahlen muss, kann man daraus nicht ersehen. Für die gearbeiteten Tage und die Zeit der Freistellung bekommst Du Lohn

Antwort
von Sabiatrenborns, 42

So wie ich das von meiner Arbeit kenne, wird der Lohn ausgezahlt bis zu dem kompletten Monat. Also praktisch bis zum 20.4

Antwort
von Strolchi2014, 30

Sie muss dir bis zum 20.noch Geld zahlen.

Antwort
von KingTamino, 34

Wird/Muss gezahlt werden.
Da du krankgeschrieben bist auf jedenfall für den kompletten Zeitraum.

Was war der Kündigungsgrund? Wegen Krankheit darfst du NICHT gekündigt werden

Kommentar von MancheAntwort ,

Humbug ! In der Probezeit ohne Angabe von Gründen !

Kommentar von alarm67 ,

Antwort eines unwissenden!

Eine Kündigung innerhalb der Probezeit muss ÜBERHAUPT nicht begründet werden!!!

Antwort
von OxHawk, 27

Der Lohn muss weiter bezahlt werden. Ansonsten einfach anschreiben, dann klagen. sollte kein problem sein.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community