Frage von Mert6798, 40

In Probezeit geblitzt, außerorts in 50er Zone mit 72 km/h, welche Konsequenzen?

Hallo, bin in der Probezeit und wurde außerorts in einer 50 er Zone mit 72 km/h geblitzt, also 22 km/h zu schnell.
Welche Konsequenzen erwarten mich ?
Desweiteren wollen wir versuchen meinen Vater als "Täter" anzugeben , da wir uns beide sehr ähneln.
Welche Konsequenzen, einschließlich Bußgeld,würden auf uns zu kommen, wenn das herauskommen würde ?

Antwort
von Zanora, 14

Am besten im Bußgeld Katalog gucken. Da gibt's Seiten da kannst genau eingeben ob in der Probezeit bist usw.
Ansonsten warten bis der Postbote den Brief bringt.

Antwort
von Crack, 9

Leider kann ich Dir keine so rosige Antwort geben ...

Dich erwartet ein Bußgeld in Höhe von 80€, 1 Punkt sowie 28,50€ Gebühren.

Dazu kommt dann die Anordnung eines Aufbauseminars wodurch sich auch Deine Probezeit um 2 Jahre verlängern wird.

Dein Vater könnte sich hier selbst beschuldigen - das Ihr damit aber Erfolg haben werdet ist zu bezweifeln, denn das Originalfoto ist sehr gut und man sollte den Altersunterschied schon erkennen können.

Kommentar von Asdfmovie99e ,

nach toleranzabzug nicht

Kommentar von Crack ,

Da in der Frage ein genauer Wert von +22km/h angegeben ist kann man davon ausgehen das es sich dabei um die vorwerfbare Geschwindigkeitsübertretung handelt.

Antwort
von Rollerfreake, 16

So viel ich weiß, hat das keine Auswirkungen. Du bist wohl nochmal ganz knapp an einem A- Verstoß vorbeigekommen. Was dich erwartet sind Bußgeld und Punkte, die genaue Höhe weiß ich nicht, schaue mal Busgeldkatalog im Internet. 

Antwort
von Asdfmovie99e, 19

Für euch beide 35 Euro aber schiebs lieber auf ihn das kommt in der probezeit nicht so gut

Kommentar von Mert6798 ,

Danke, aber bist du dir sicher, also, dass das keine weiteren Konsequenzen hat ?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community