Frage von Dreamsunset99, 168

In nicht gekannten Bruder verliebt - und nun?

Estmal sorry für diesen Roman, aber um meine Lage beurteilen zu können solltest du auch die Backgrounds kennen:

Ich bin w/17 und habe letztes Jahr meinen Freund (auch 17) kennengelernt. Er ist ohne Mom aufgewachsen, ich ohne Dad. Vielleicht ist es das gemeinsame Schicksal, was uns so sehr verbindet.

Als wir auch noch herausgefunden haben, dass wir am gleichen Tag Geburtstag haben hielten wir es für Bestimmung.

Wir sind verrückt nacheinander und können kaum die Nacht ohne den anderen überstehen. Wenn ich ihn bitten würde holt er mir Sterne vom Himmel und packt sie auch noch in Geschenkpapier mit Schleifchen ein.

Kennst Du bedingungslose Liebe? Er tut alles für mich und auch ich alles für ihn. Es ist alles so perfect und selbst der Sex ist einfach nur .... wow! Schöne rosa Welt --- zumindest bis vor 4 Wochen.

Wir waren zusammen im Kino und unsere Eltern wollten uns abholen. Die Gelegenheit schien passend, um auch unsere Elternteile miteinander bekannt zu machen und einen schönen Abend miteinander zu verbringen.

Dann kam das dicke Ende: Sie standen sich gegenüber. Kreidebleich. Und sprachen sich sofort mit Vornamen an. Wie haben nur blöd geschaut. Meine Mom fragte mich: "Das ist B.?" Ich sagte "Ja." und drückte meinem Freund ganz stolz einen Kuss auf die Wange.

Sie riss mich zurück und meinte noch immer ganz blass: "Ihr müsst das beenden, das ist nicht richtig!!!" und zog mich (widerstrebend) mit sich. Ich hörte noch, wie sein Vater sagte: "Wir müssen uns mal unterhalten."

Bei dieser "Unterhaltung" (Mom hat geredet, ich geweint) kam dann heraus, dass wir Zwillinge sind, sich unsere Eltern nur wenige Monate nach der Geburt scheiden ließen und jeder ein Kind mitnahm.

Ich liebe also meinen Bruder ohne zu gewusst zu haben, dass er mein Bruder ist.

Unsere Eltern haben mehrfach versucht, uns auseinander zu bringen. Aber jeder (nutzlose) Versuch treibt uns noch mehr ineinander in die Arme und unsere heimlichen Treffen sind umso intensiver.

Wir wissen nicht mehr weiter. Auf jeden Fall wollen wir zusammen sein! Ohne den einen geht der andere ein, darin sind wir uns einig.

So wie wir es sehen haben wir 4 Optionen: 1. Beziehung abbrechen (niemals, never!) Aber dann könnten wir auch keine Geschwister mehr sein. 2. Uns weiter heimlich treffen (ich denke aber, das hält auf Dauer niemand aus). 3. Unseren Eltern sagen, dass sie entweden mit unserer Liebe klarkommen müssen oder ohne uns. 4. Einfach durchbrennen und ein neues Leben ohne unsere Eltern beginnen.

Wie denkst Du darüber? Bitte keine Kommentare wegen Inzucht und so. Da ich keine Kinder will / bekommen kann steht dieser Aspect also erstmal im Hintergrund.

Liebe Grüße & Danke für Deine Geduld & Deinen Rat ... A.-L.

Antwort
von Turbomann, 53

Ich kann es leider auch nicht ganz abschätzen, ob es stimmt, Sorry.

Falls aber doch, dann wird es schwer sein, denn eigentlich dürftet ihr nicht in der Art und Weise zusammensein.

Hinzu kommt allerdings, dass ihr nichts voneinander wusstet. Solche Fälle gibt es tatsächlich.

Was für mich unbegreiflich ist, dass weder deine Mutter noch dein Vater - ich sage jetzt mal - jeder für sich seinem Kind nicht gesagt hat, dass es noch eine Schwester, einen Bruder gibt.

Hat du nie irgendwelche Fotos gesehen oder andere Hinweise?

Was ist mit Verwandten, Großeltern keiner wusste das?

Auch wenn du denkst, du willst keine Kinder, was wenn doch? Würdest du oder dein Bruder dich sterilisieren lassen, um auszuschliessen, dass keine Kinder kommen?

Ihr solltet euch mal bei einem Fachmann Rat holen, denn zusammenbleiben wie seither wäre Inzest auch wenn du das nicht hören willst.

Durchbrennen ist auch keine Lösung, es den Eltern überlassen auch nicht. Da solltet ihr mal alle an einen Tisch setzen und reden, was zu tun wäre.

Heimlich treffen ist auch keine Lösung.

Auf jeden Fall ist euer beider Verhältnis nicht mehr das, was es vorher war.

Dazu sollten eure beiden Eltern bereit sein, wenn sie es seither nicht freiwillig getan haben, dann werden sie es jetzt müssen.

Heimlich treffen ist auch keine Lösung.

Kommentar von Dreamsunset99 ,

Fotos gibt es nur von meimer Mom und mir.
Sie meinte, alle anderen Bilder vom Vater und so hätte sie nach der Trennung weggeworfen.

Wobei ich mir inzwischen auch nicht mehr so sicher bin, ob ich ihr das glauben soll / kann.

Großeltern leben nicht mehr und zu Verwandten haben wir kaum Kontakt, da die im Ausland leben.

Antwort
von Lillifee192837, 77

Ich finde du und dein Freund/Bruder müsst wissen was ihr tut.
Ich würde an eurer stelle noch mal eine krisensitzung mit euren Eltern machen. Zusammen werdet ihr bestimmt eine Lösung finden.

Antwort
von rudelmoinmoin, 64

deine Umfragetabelle ist sinnlos, man kann alles zusammen machen , nur kein Sex (mit Folgen) wenn es dein Bruder ist, wartet noch ein Jahr, dann könnt ihr als "Geschwister" zusammen ziehen, und zufrieden zusammen leben, viel Glück

Antwort
von seija, 49

Ich würde den Eltern ganz klar die Meinung sagen. Wenn sie euren Standpunkt nicht akzeptiert, könnt ihr, alsbald ihr 18 seid weg von euren Eltern ziehen. In KEINEM FALL DÜRFT IHR HEIRATEN! !!
Wenn die Liebe wirklich so stark ist, wird sie auch ohne Hochzeit halten.

Antwort
von linda2000rose, 58

Was für ein verdammter Schicksal
Wenn das stimmt

Antwort
von EnzoPlayer0921, 86

Klingt wie in nem Film den ich gesehen habe👏🏼 also schwer zu sagen ob es Fake is

Kommentar von Dreamsunset99 ,

Wie ging der Film aus?

Kommentar von EnzoPlayer0921 ,

Die haben alles beendet und lebten halt als Zwillinge weiter mit viel mehr Kontakt
Weil das geht ja mal gar nicht

Antwort
von bingo00, 52

Wohnt ihr in einem Dorf oder wie konnte das passieren?

Kommentar von Dreamsunset99 ,

Stadt, gleiche Schule.

Kommentar von bingo00 ,

Achso, okay

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community