Frage von poke13, 66

In München Wohnsitz anmelden?

Hallo Zusammen,

Ich möchte dieses Jahr eine Ausbildung in einer privaten Schule (12Monate) in München machen. Danach werde ich wieder zurück in die Schweiz bzw. zu meiner Familie ziehen. Zurzeit verfüge ich über eine sogenannte Niederlassungsbewilligung, welche ich seit meiner Geburt in Zürich besitze. Auch verfüge ich über einen philippinischen Reisepass. Nun, diese Dokumente erlauben es mir mich visumfrei bis zu 90 Tagen im Schengen Raum aufzuhalten. Ich habe ein Visum beantragt für ein Jahr zwecks Ausbildung, da ich eine Ausbildung in Deutschland mache und mich längerfristig dort aufhalte. Dieses Verfahren kann bis zu 3 Monate dauern, aber ich habe diese Ausbildung eher kurzfristig geplant und die Auswahl der Terminvergabe bei der Botschaft war sehr klein. Ich habe nun eine Wohnung mit meinem Freund gefunden(Deutscher und CH Staatsbürger, in München angemeldet) und den Mietvertrag erhalten, worauf ich überaus stolz bin.(Die Wohnungssuche in München war der Horror). Die Schule hat mir ebenfalls schon zugesagt. Ich werde meinen jetzigen Wohnsitz bei den Eltern in der Schweiz beibehalten und mich dazu in Deutschland anmelden. Ich werde daher zwei Wohnsitze haben. Jedoch muss ich mich nach 3 Wochen nach Bezug der Wohnung in Deutschland anmelden und die Bescheinigung meinem Vermieter zeigen. Sonst gibt es ja Bussgelder. Meine Frage an euch: Spielt es überhaupt eine Rolle, ob ich mit meiner Niederlassungsbewilligung C (mit oder ohne dem Visum) in München eine Wohnung miete? Was kann passieren, wenn ich mich nach Bezug der Wohnung noch einige Wochen ohne dem Visum aber mit der Niederlassungsbewilligung C aufhalte. Und wie sieht es mit der Ausbildung aus? Darf ich erst die private Schule besuchen, wenn ich das Visum habe und muss ich mich dann zwischenzeitlich einfach als Tourist dort aufhalten und einfach nicht an die Schule gehen?

BESTEN DANK IM VORAUS

Antwort
von Maximus68, 26

Als nicht EU/EFTA-Angehöriger und mit Niederlassungsbewilligung C darfst du (wie von dir erwähnt) nur bis zu 3 Monate nach Deutschland einreisen. 

Ein Visum ist vor der Einreise zu beantragen, sofern der Aufenthalt länger dauern soll (wie bei dir).

Von daher dürfte es keine Rolle spielen, ob du mit der Niederlassungsbewilligung eine Wohnung in D mietest.

Ist es möglich, dass nur dein Freund den Mietvertrag abschließt und du beim Visa-Antrag lediglich den Aufenthaltsort dort angibst? 
Den Mietvertrag kann man dann evtl. ändern, wenn die Aufenthaltsbewilligung für Deutschland vorliegt und du dich beim Einwohnermeldeamt angemeldet hast.

Ich würde an deiner Stelle mich unverzüglich mit der Ausländerbehörde in München in Verbindung setzen.
https://www.muenchen.de/rathaus/Stadtverwaltung/Kreisverwaltungsreferat/Auslaend...

Ein EURES-Berater kann dir evtl. auch weiterhelfen.
https://ec.europa.eu/eures/eures-apps/um/page/public?lang=de#/adviser/search/lis...

Darüber hinaus habe ich folgendes Dokument gefunden. Vielleicht hilft es dir weiter.
https://www.uni-bonn.de/studium/studium-in-bonn-fuer-internationale-studierende/...

Viel Glück und viel Erfolg wünsche ich dir!

Kommentar von poke13 ,

du bist der BESTE. Vielen Vielen dank für die Antwort. Ich wünschte ich könnte mehr tun als upzuvoten und zu liken. Danke nochmals 

Lg

Kommentar von Maximus68 ,

Danke dir, kann mir gut vorstellen, dass es dich umtreibt.

Denke, dass die Zeit von 3 Monaten für die Bearbeitung deines VISA-Antrags ausreicht, wenn du dich zunächst nicht mit im Mietvertrag aufnehmen lässt. 

LG nach Zürich :-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community