Frage von butterfly1416, 76

In Mitbewohner verliebt?

Hallo, ich wohne jetzt seit Ende März mit einem "Freund" zusammen (wir kennen uns seit etwa Anfang des Jahres). Er hat mich von Anfang an begeistert. Wir sind zu Beginn manchmal zusammen zum Burger King gefahren und waren auch mal zusammen feiern mit seinem besten Kumpel noch. Als seine Schwester mal da war kam eine Freundin von ihr zu Besuch, die meinte dass sie denkt er mag mich. Vor allem weil wir, er und ich, rumgealbert haben. Wir hatten vor der Couch noch eine Matratze liegen (die jetzt weg ist, da wir leider bis Ende August aus der Wohnung müssen), auf die lag er immer und ich neben dran auf der Couch, da haben wir auch immer rumgealbert, gekitzelt und sind uns auch etwas Näher gekommen. Leider ist die Matratze mittlerweile weg wie erwähnt. Er zockt gerne und ist daher seitdem eher in seinem Zimmer. Ansonsten ist er unterwegs bei Kumpels oder skaten. Ich sehe ihn also nicht ganz so oft. Mir macht es auch den Anschein wie wenn er sich etwas zurück gezogen hat. Wir albern auch nicht mehr so herum etc wie anfangs. Ich weiß, dass er mich schonmal "geil" findet. Aber darauf kommt es ja nicht alleine an. Meine Frage an euch ist, wie ich ihm näher kommen kann, ihn um den Finger wickeln kann etc. ?! Ich würde mich echt freuen wenn aus uns etwas wird. Leider bin ich eher der ruhigere Typ und habe Angst langweilig zu wirken. :/ Wie vermeide ich sowas?! Wie wirke ich interessant, interessiert an ihm, süß, nicht langweilig vor allem, usw.?! Könnt ihr mir hier Tipps geben?!

Zur Info - wir sind im selben Alter. Bitte auch keine blöden Kommentare. Vllt bin ich zu schüchtern für sowas oder zu doof, aber ich weiß nicht wie ich es hinbekommen kann, dass er Interesse an mir kommt und zwar ernsthaftes Interesse wo zu einer Beziehung führen kann.

Antwort
von AriZona04, 37

Wenn er ernsthaftes Interesse an Dir hätte, würde er sich - meiner Meinung nach - nicht zurückziehen, sondern Dir weiterhin seine Zuneigung zeigen.

Klar kannst Du - wie schreibst Du es "ihn um den Finger wickeln" - er findet Dich ja auch "geil", aber was hast Du davon? Ein Sexabenteuer. Das ist nicht, was Du willst, oder? Du wünschst Dir eine Beziehung, nicht wahr?

Ich (bin "leider" nicht schüchtern) würde ihn reinraus fragen, wie er über uns denkt, dann habe ich Klarheit. Du traust Dich das wohl nicht - dafür habe ich Verständnis. Allerdings kannst Du dann auch nur abwarten, ob er wieder auf Dich zukommt. Was wohl nicht der Fall ist. :(

Kommentar von butterfly1416 ,

Naja.. er zockt eben auch gerne und mit seinen Freunden. Und das tut er eben in seinem Zimmer. Wenn z.b. die Matratze noch da wäre etc. würde er sich auch als noch mit hinlegen vor den TV und was schauen.

Wir verstehen uns ja. Wir albern nur nicht mehr so viel rum etc. Was wohl Situationsbedingt ist. Und ich weiß nicht wie ich das wieder hinbekommen könnte. Und zusätzlich eben, dass er noch mehr Interesse bekommt. 

Und ja, ich traue mich nicht zu fragen wie er mich sonst so findet oder ob vllt was aus uns werden könnte. Ich habe halt Angst, dass er sich dann ganz zurück zieht, weil er dann Bescheid weiß. Und wir wohnen ja momentan noch zusammen. 

Antwort
von Ceddosh, 29

Sprich ihn darauf an und frag ihn, ob er etwas für dich empfindet. Wenn er nein sagt, rück mit der Sprache raus. Ihr scheint euch ja wirklich zu verstehen, also denke ich nicht, dass es ein Problem wäre.

Wenn nicht, mach es auf die "tricky" Art und überrede ihn mit dir einen Film zu gucken und komme ihm dort etwas näher. Fall aber nicht direkt mit der Tür ins Haus, sondern mach es langsam. Zwar ist das womöglich die populärste Methode, allerdings bewährt sie sich ja noch bis heute.

Und wegen der Schüchternheit: Von nichts kommt nichts. Vielleicht hat er das gleiche Problem und hat Angst, dass du kein Interesse an ihm hast und er es deswegen nicht sagen will.

Ich hatte in meinem, zwar erst kurzem aber schönen Leben, die Situation, dass ich in ein Mädchen verliebt war, allerdings zu schüchtern war, es ihr zu sagen und im gleichen Moment hatte sie das gleiche Problem. Wir haben uns auseinandergelebt und erst vor kurzem ist uns das bei einem Gespräch aufgefallen. Jetzt sind die Gefühle natürlich erloschen.

Kommentar von butterfly1416 ,

Ich glaube wenn wir zusammen feiern wären oder ich alleine, ist ja egal, und etwas getrunken hätte, und wir uns in dem Moment etwas näher kommen würden, würde ich ihn fragen was er von mir hält und ob was draus werden könnte. :D Aber hmm.. ^-^

Kommentar von Ceddosh ,

Wird schon alles! :)

Viel Glück, wir glauben an dich :D

Antwort
von ParanoidFerret, 25

Die Frage kannst du selbst am besten beantworten, weil du ihm schon so nahe warst...

Woher kommt nun die Idee, du wärst nicht o.k., so wie du bist?

Ihr habt gerade etwas mehr Abstand, weil eure Interessen unterschiedlich sind. Der Trick könnte also sein, sich gegenseitig mehr für die Interessen des Anderen zu begeistern und so mehr Gelegenheit zu bekommen, sich nahe zu sein und näher zu kommen.

Auf die Gefahr hin, dass du dir ein (sprichwörtliches) blaues Auge holst, solltest du das austesten. Kann eben nur klappen, wenn du es versuchst.

Kommentar von butterfly1416 ,

Was genau meinst du mit austesten?

Interessen haben wir schon gleiche. Aber irgendwie bringt das wenig. Und seit dem weniger Platz ist, weil die Matratze weg ist, ist er ja eher in seinem Zimmer.. :(

Kommentar von ParanoidFerret ,

Was ich mit "austesten" meine? Reden ... ihn fragen ... es drauf ankommen lassen ... dich überwinden ... den Schiss ignorieren und es aussprechen.

Kann natürlich sein, dass er dir nicht sofort begeistert um den Hals fällt, weil er erst am nächsten Tag rafft, was du da gesagt hast. Ist halt ein Kerl :)

Kein Alkohol. Keine kryptischen Botschaften. Keine "Signalsprache".

Männer haben zwar meist ein entspanntes Verhältnis zu Alkohol - sind aber nicht wirklich gut im entschlüsseln kryptischer Botschaften und erkennen auch so manche Signale nicht, die für eine Frau eindeutig wären.

Der kleinste gemeinsame Nenner wäre dann die menschliche Sprache =8)

Die Gedanken, die du dazu hast sind alle o.k. Hol dir die Antwort.

Antwort
von Neumondsdichter, 18

Vielleicht einmal drüber sprechen. Du könntet offenes Interesse bekunden. Mit ihm in die Skatehalle gehen und ihm zuschauen. Vielleicht zieht er sich ein wenig zurück weil er kein weiterkommen sieht. Ihm zeigen das du ihn magst, dass du dir mehr wünschst

Kommentar von butterfly1416 ,

Skaten möchte er eigtl immer alleine.

Das mit dem weiterkommen habe ich mir auch schon überlegt. Leider weiß ich nicht wie ich ihm zeigen kann dass ich ihn mag und mir mehr wünsche. :/ Da wir uns seit kurzem ja auch eher wenig sehen. :(

Kommentar von Neumondsdichter ,

naja, verabrede dich mit ihm-geht einen Kaffee trinken und sag ihm dann was du fühlst

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community