Frage von Kolumbiano, 89

In meiner Beziehung habe ich die ganze Zeit das Gefühl etwas zu verpassen -das zerstört die ganze Beziehung-hat jemand Erfahrung?

Meine Freundin hat sich von mir getrennt. Es gibt noch die Möglichkeit sie zurückzugewinnen. Sie hat sich von mir getrennt, da sie in den letzten Monaten eine immer kleiner Rolle in meinem Leben gespielt hat und ich ihr immer weniger Zeit geben konnte. Nun fühlte ich mich selbst sehr unwohl in der Beziehung, da ich den Hintergedanken nicht losbekommen konnte, Erfahrung mit anderen Frauen zu sammeln. Ich liebe meine Freundin sehr, vor allem wegen ihrem tollen Chrakater, deshalb will ich sie nicht verlieren. Nachdem sie heute mit mir Schluss gemacht hat, war ich auf der einen Seite sehr glücklich und auf der anderen Seite Tod traurig. Glücklich frei zu sein wie ein Vogel und traurig, weil ich wahrscheinlich den wunderbarsten Menschen in meinem Leben hab gehen lassen. Sie hat übrigens mit mir Schluss gemacht, weil ich die letzten Wochen nicht die Eier dazu hatte. Sie war das erste Mädchen für das ich mich ausschließlich für den Chrakater entschieden habe.(dementsprechend finde ich sie auch nicht so schön) Da das Fundament einer Beziehung ja der Charakter eines Menschen und nicht das aussehen ist, habe ich das Gefühl langfristig einen riesen Fehler gemacht zu haben. - Bitte um Hilfe! Ich bin innerlich total zwiegespalten und kaputt

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von grossbaer, 26

Anscheinend hast du deine Freundin nie richtig geliebt und auch nie richtig wahr genommen. Denn sonst hättest du es geschafft über ihre äußere Hülle hinweg zu sehen und ihre innere Schönheit zu entdecken. Du bist beim Blick auf sie immer an ihrem Äußeren hängen geblieben und hast sie und ihren tollen Charakter nie richtig zu schätzen gewusst.

Warum willst du sie zurück gewinnen? Du schreibst du hättest dich für sie entschieden. Doch sie hat sich seinerzeit auch für dich entschieden, zählt das nicht? Das Wissen das da ein Mensch ist, der dich liebt?

Vielleicht hast du ein paar grundlegende Dinge des Lebens nicht richtig begriffen. Niemand auf der Welt bekommt alles was er will. Du kannst die schönste Freundin haben, es gibt immer eine Frau die schöner ist. Du hast Angst etwas zu verpassen? Was? Erfahrungen mit anderen Frauen? Schön und gut, aber wofür und warum? Nur damit du sagen kannst das du viele Erfahrungen mit Frauen gesammelt hast? Was bringt dir das?

Du kannst Erfahrungen mit 100 Frauen haben und du wirst immer noch das Gefühl haben etwas zu verpassen. Es wird nie genug sein, weil wir Menschen heutzutage denken viel hilft viel. Wir denken nur noch in Massen und nicht in Maßen.

Unsere Großeltern sagten immer "Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah"! Du hattest das Gute direkt vor deiner Nase und hast es nicht beachtet, weil du nicht fähig warst eine Entscheidung zu treffen und zu dieser Entscheidung auch zu 100 Prozent zu stehen.

Deine Freundin ist kein Schmuckstück mit dem du dich schmücken kannst. Eine schöne Freundin soll doch nur dein Ego aufpolieren, es geht hierbei doch nicht um Liebe. Du schreibst zwar das du sie liebst, doch wenn du sie wirklich lieben würdest, dann hättest du nicht zugelassen das es soweit kommt das sie sich von dir trennt. Du hast ihr nicht gezeigt das du sie liebst, weil du mit deinen Gedanken woanders warst.

Wenn du das Gefühl hast etwas zu verpassen, dann deshalb, weil du die Möglichkeiten und Chancen die dir diese Beziehung zu deiner Freundin geboten hat, nicht genutzt hast. Eine Beziehung ist auch immer das, was man daraus macht. Man muss daran arbeiten.

Kläre erst mal für dich, was du willst und ob du sie wirklich liebst!

Antwort
von conelke, 14

Gegen seine Gefühle kann man leider nichts tun. Man kann eine Beziehung nicht aufrecht erhalten, hinter der man nicht voll und ganz steht  - auch wenn einem der Verstand sagt, dass man einen Fehler macht. Es ist so gekommen, wie es kommen musste. Manchmal geschehen Dinge, von denen man nicht weiß, ob es wirklich so richtig war, aber zum Leben gehört es nun mal dazu, Fehler zu begehen und aus ihnen zu lernen.

Antwort
von valvaris, 42

Ein anderes Fundament einer Beziehung ist Kommunikation.
Du solltest wenigstens mit ihr drüber sprechen, dass du sie wegen ihres Charakters immer noch liebst.

Sicher ist es keine Gute Idee, ihr ins Gesicht zu sagen, dass du sie vom Aussehn nicht anziehend findest, wenn es so ist oder dass du Angst hast, etwas zu verpassen...

Du solltest vielleicht einfach versuchen, ob ihr ein kleines Bisschen Abstand bekommen könnt,um zu merken, was ihr am Anderen schätzt. Danach lebt die Beziehung dann meist umso mehr und schöner auf....

Auf jeden Fall keine Gute Idee, Zweifel in sich hinein zu fressen. Damit tust du dir und ihr am Ende nur immer mehr weh, da du dich unbewusst distanzierst.

Antwort
von TerminatorCat, 36

So lange du denkst, dass du etwas verpassen tust, wirst du nie fähig sein, nur mit einem Menschen an deiner Seite glücklich zu werden.

Man kann eben nicht alles haben sondern man sollte es schon wissen und es auch ernst nehmen ! Wäre sie dir wichtig bzw würdest du sie lieben, dann kämest du nie auf die Idee etwas verpasst zu haben, da ihr alles in euer Beziehung findet....

Viele denken, sie brauchen tausend verschiedene Partner um alles zu erleben, aber es reicht auch nur ein Partner, mit dem man alles erleben kann und dass nennt man dann Liebe....

Antwort
von Herb3472, 18

Ich kann Deine Freundin nur beglückwünschen, dass sie diesen Schritt getan hat - obwohl ihr das wahrscheinlich noch mehr weh getan hat als Dir.

Du bist offensichtlich noch nicht reif genug für eine Beziehung, also ist es insgesamt gut so, wie es ist. Immerhin hat Deine Ex jetzt die Chance, jemanden kennen zu lernen, der sie wirklich liebt und sie so annimmt, wie sie ist. Und Du kannst die Erfahrungen sammeln, die Du meinst, versäumt zu haben.

Es ist, was es ist. Lass es dabei bewenden.

Antwort
von HalloRossi, 15

Kommt darauf an, wie alt du bis! Wenn du erst 17 bist, dann lass sie ziehen und sammel Erfahrung , denn das Gefühl, etwas verpasst zu haben, wird dich immer wieder einholen! Bist du 27, dann hol sie zurück!

Antwort
von Othetaler, 41

Ja, ich fürchte auch, dass du da ziemlich viel verbockt hast und einen großen Fehler gemacht hast.

Allerdings kann man deinen nunmehr Ex nur beglückwünschen, dass sie die Kraft hatte, dieses Trauerspiel zu beenden.

Und warum willst du sie zurückgewinnen? Was wäre denn anders bei dir? Dein innerer Zwiespalt wäre nicht weg.

Antwort
von robi187, 25

in einer freundschaft sollte geben und nehmen ca ausgeglichen sein, dann kann auch das vertauen immer weiter wachsen und aus mißtrauen wird vertauen?

wenn man mein man kommt zu kurz dann ist wohl das geben und nehmen im un-glichgewichit?

ja wie steht es mit dir selbst bist du selbst mit dir im gliechgewicht?

diese fragen würde ich mir stellen was immer diese auch sind?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten