Frage von Rainman78, 89

In meinem Schlafzimmer hängen 6 LED Lampen der Marke Paulmann 92688 (dimmbar). Jede Leuchte hat 7,2 Watt. Kann mir jemand den richtigen Trafo dafür benennen?

Der momentan eingebaute Trafo brummt.

Kennzahlen des verbauten Trafo:

SEC 350mA 42-60Vdc Power Rating 21W

Expertenantwort
von Peppie85, Community-Experte für Elektrik & Elektrotechnik, 89

6 x 7,2 sind rund  doppelt so viel wie 21... daher ist der trafo maßlos überfordert. entweder besorgst du dir noch mal einen 2. in der gleichen leistung und teilst es auf 3 und 3 oder du nimmst einen größeren...

ich empfehle die pridukte von relco. 50 VA oder 50 Watt (ist bei so was prakltisch das gleiche, sollten es aber mindestens sein.

lg, Anna

Kommentar von Rainman78 ,

Hallo. Danke noch einmal für die rasche Antwort. Bei der Fülle der Produkte ist es für mich als Laien schwer das richtige zu finden.

Hättest Du vielleicht einen konkreten Trafo der auf meine LEDs passt? Bei Relco wurde ich nicht wirklich fündig.

Danke vorab sollte es klappen.

Antwort
von RubberDuck1972, 79

Also irgend was stimmt an deiner Frage nicht.

Die von dir angegebenen Lampen (Paulmann 92688) nehmen jeweils 25 Watt auf.

Dann komme ich bei sechs Lampen auf 150 Watt (Lampe und Leuchtmittel ist ein Unterschied).

Frag lieber mal direkt bei Paulmann nach. Hotline: 0461/67995-28 [Quelle: https://www.lightkontor.de/Paulmann_No_92688_Einbauleuchte_Premium_Line_LED_Albi...]

Antwort
von electrician, 82

Wieder mal ein Hersteller, der die wichtigsten Informationen nicht herausrückt. So wie ich die Technischen Daten und die Montageanleitung verstehe, sind dies Leuchtmittel, welche an 230 V~ betrieben werden. Somit wäre eine Gleichspannung von 42-60 V schon einmal völlig ungeeignet. Die 7,2 W der Leuchtmittel beziehen sich auf deren Bemessungsspannung, im Zweifelsfall also mal die Daten auf dem Leuchtmittel lesen (Volt, Watt).

Aber das, was ich auf jeden Fall der Anleitung entnehmen kann: Es müssen an dem richtigen Trafo 3 Leuchtmittel betrieben werden, also weder 1, 2 oder gar 6. Bei 6 Leuchtmitteln benötigst Du somit 2 Trafos.

Und (Zitat): "Nicht vergessen: Passenden Trafo gleich mitbestellen!"

Info-Hotline (Mo-Do 7-20 Uhr, Fr 7-17 Uhr): 05041 998 389

Kommentar von Rainman78 ,

Danke für die rasche Antwort. 

Es ist also nicht möglich einfach einen Trafo mit höherer Wattzahl einzubauen?

Ich habe es gerade noch mal getestet. Wenn ich die LED schwächer leuchten lasse wird der Trafo leiser. Drehe ich die LED hoch, so brummt der Trafo lauter.

Hilft das irgendwie bei der Fehlersuche bzw. ändert das womöglich die Antwort?

2. Müsste ich en 2ten Trafo dann einfach 3 Leuchten weiter zwischenschalten?

Antwort
von Halswirbelstrom, 88

Die Gesamtleistung der 6 LED-Lampen mit je 7,2 Watt beträgt 43,2 Watt. Der eingebaute Trafo ist nur für knapp die halbe Leistung ausgelegt und deshalb überlastet. Ein Trafo mit 50VA Scheinleistung scheint mir angemessen zu sein.

LG    

Kommentar von Rainman78 ,

Danke. Was bedeutet 50VA? Das Gleiche wie Watt?

Kommentar von Halswirbelstrom ,

Die Scheinleistung hat die Einheit 1 VA, um den Unterschied zur Wirkleistung deutlich zu machen, die in der Einheit 1 W angegeben wird. Bei Scheinleistung sind, im Gegensatz zur Wirkleistung, Spannung und Stromstärke nicht phasengleich. Theoretisch ist sowohl 1 W = 1 V * 1 A  als auch  1VA = 1 V * 1A. Praktisch drücken sie aber wegen der Phasenverschiebung unterschiedliche elektrische Verhältnisse aus.

Kommentar von Chefelektriker ,

In etwa ja.

Kommentar von Halswirbelstrom ,

Man kann es mit komplexer Wechselstromrechnung beliebig ausschmücken, aber vielleicht genügt: S = U ∙ I  (in VA)   und   P = U ∙ I ∙ cosφ  (in W).

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community