Frage von HardstyleGamer, 31

In meinem Ereignislog von Win 8.1 erscheint in letzter zeit SEHR oft eine Fehlermeldung in verbundenheit mit der Datei "backgroundtaskhost.exe" auf?

Ein DCOM-Server konnte nicht gestartet werden: Windows.Networking.ContentPrefetcher.Internal.ContentPrefetcherTask.ClassId.1 als Nicht verfügbar/Nicht verfügbar. Fehler: "2" Aufgetreten beim Start dieses Befehls: "C:\Windows\System32\BackgroundTaskHost.exe" -ServerName:BackgroundTaskHost.1

Was soll ich machen um diesen Fehler zu beheben?

Antwort
von bzervo2, 23

Das "Ergebnislog" ist praktisch völlig wertlos. Da sind haufenweise "Meldungen" drin, die für Dich völlig sinnlos sind.

Solange das System normal läuft, kannst Du die vergessen.

90% der Kunden, die zu uns mit einem "kaputten" Computer kommen, haben den selbst geschrottet, weil sie Angst vor "Viren" haben, oder weil sie solche Fehlermeldungen überbewertet haben und dann vollkommen verblödete Ratschläge, von selbst ernannten Experten befolgt haben, die ihnen raten, das System neu aufzusetzen.

Kommentar von HardstyleGamer ,

Ja leider geht zurzeit mein PC oft einfach aus. Also bessergesagt wird er im Minuten takt damit zugespamt udn wenn ich ein Spiel wie Z.B. Arma 3 spiele und dann kurz minimiere kann es oft passieren das einfach mein Monitor ausgeht. ich höre noch alles (Ts3) aber ich muss meinen Pc ausschalten....

Kommentar von ctest ,

Der Grund dafür, dass Dein System sich aufhängt, der steht nicht unbedingt im "Ergebnislog" ... es ist sogar eher so, dass er dort gar nicht stehen kann, weil sich das System ja "aufhängt" ... und dann kann es gar mehr in das Ergebnislog schreiben, warum es sich aufgehängt hat.

Kommentar von BerndGL ,

Hätte ich nicht besser sagen können ;) (habs aber in meiner ANtweor versucht )

Antwort
von BerndGL, 31

Liebe(r/s) HardstyleGamer

Das ist ganz normal, mach dir deswegen keine Sorgen.

Die Ereignisanzeige hat immer ganz viele Fehlermeldungen, das ist ganz normal.

Also:
Keine Anleitung für das Lösen eines Problems, das nicht existiert.

(Bitte antworte, wenn ich deine Fragestellung falsch interpretiert habe.)

Hier noch ein Video:

Hoffe es hilft, lg
▒▐█▀▄░ █▀▀ █▀▀▄ █▄░█ █▀▄
▒▐█▀▀▄ █▀▀ █▐█▀ █░▀█ █░█
▒▐█▄▄▀ ▀▀▀ ▀░▀▀ ▀░░▀ ▀▀



Rechtschreib- & Grammatikfehler vorbehalten xD

Expertenantwort
von surfenohneende, Community-Experte für Computer, 25

Empfehlung:

System radikal neu aufsetzten 

Lass die Finger von Registry-"Cleanern" egal welcher Art

Kommentar von bzervo2 ,

Höre bitte auf mit solchen extrem-Lösungen ...

Und registery cleaner haben noch nie geschadet ...

Und höre bitte auf Dich hier als "Experte" aufzuspielen ... diese Antwort die Du da gegeben hast, zeigt dass Du sehr weit von einem "Experten" weg bist.

Kommentar von surfenohneende ,

Und registery cleaner haben noch nie geschadet ...

Das glaubst du, die Realität ist anders  ... Ich habe das Gegenteil schon öfters bei Anderen erlebt & früher auch eigene Negativ-Erfahrungen gemacht

Registry-"cleaner" erzeugen viele "unerklärliche" Fehler !

http://firsturl.de/8CsDnmO

Höre bitte auf mit solchen extrem-Lösungen ...

Gerade bei Viren & notorischen Registry kaputt- "cleanern" ( Nutzer damit gemeint ) oft die einzige Lösung 

Und höre bitte auf Dich hier als "Experte" aufzuspielen ...

Das sagt ein selbsternannter "Experte" der sich nie ernsthaft mit Windows incl. der Registry & IT-Sicherheit beschäftigt hat ...

90% der Kunden, die zu uns mit einem "kaputten" Computer kommen, haben den selbst geschrottet, weil sie Angst vor "Viren" haben

JA oder die Registry kaputt "gereinigt" haben oder am Netzteil zu sehr  "gespart" haben ... siehe "Borns IT- und Windows-Blog"

Kommentar von BerndGL ,

Endlich mal einer, der weiß, was er sagt, like haste ;)  . Die cleaner sind aber auch nicht das beste, wenn man in regedit was machen will.

Kommentar von bzervo2 ,

Ich habe nicht gesagt, dass Registery Cleaner grossartg sind. Die haben zum Beispiel generell den Fehler, dass sie vor allem nur "doppelte" Registery Einträge entfernen. Von mehrfachen Registry Einträgen wird immer nur einer, bei einem Durchgang entfernt. Diesen Fehler hatte schon der Regisry cleaner von Microoft und den hat auch noch zum Beispiel Ccleaner.

In über 20 Jahren Tätigkeit als zertifizierter Microsoft Betriebssystem-Supporter und Softwareentwickeler habe ich noch keinen einzigen Fall erlebt, wo mir ein "Registery-Cleaner", das System "zerschosen" hat. Und das, obwohl ich NIE die von seriösen Registery Cleanern angebotene Sicherung der Registery verwendet habe. 

In der gleichen Zeit habe ich aber hunderte von möchtegerne Experten und Virenhysteriker erlebt, die sich mit ihrem "Experten-Wissen" und ihren teilweise haarsträubenden, abergläubischen Ideen das System zerschossen haben. 

Es ist für mich eine abolute Schande, dass sich hier in GF Leute als Experten aufblasen, die offensichtlich über keinerlei Expertenwissen verfügen und die lediglich ein paar Monate lang irgednwelche Antworten gegeben haben, die nie jemand auch nur überprüft hat und die halt vielleicht nur nicht so dämlich waren, dass sie nicht beanstandet wurden.

In den "Fehlermeldungen" von Windows steht ... das weiss inzwischen jeder Dummkopf ... ein grosser Haufen von, für den normalen Nutzer,  völlig uninteressanten Fehlern. Wenn dann da so ein selbst ernannter "Experte" unbeholfenen Nutzern zu radikalmassnahmen ("System radikal neu aufsetzten" rät und ihnend amit, mit grosser Wahrscheinlichkeit den Computer kaputt macht, dann schäme ich mich dafür, dass ich mich hier bemühe den Leuten zu helfen.

Der Fragesteller hat auch keinen Fehler, der von einem Netzteil kommt an dem er zu sehr gespart hat ...

Ich empfinde es als etrem dreckig, dass dieser "Esperte der Community" hier völlig unzutreffende Vermutungen aufstellt und Gerüchte in die Welt setzt, die zu nichts führen.

Kommentar von surfenohneende ,

Es ist für mich eine abolute Schande, dass sich hier in GF Leute als Experten aufblasen, die offensichtlich über keinerlei Expertenwissen verfügen und die lediglich ein paar Monate lang irgednwelche Antworten gegeben haben,


Sag das mal MVP Microsoft "Most Valuable Professional" Günter Borns  -> Nominiert durch Microsoft ... & Microsoft

http://www.borncity.com/blog/2015/07/02/in-eigener-sache-mvp-award-2015/

Ich stütze Mich u.A, auf MVP Günter Borns & meine eigenen Beobachtungen & Problembilder von Bekannten -> da waren auch sogenannte "Seriöse" Registry-"cleaner" oft Auslöser

Aufblasen tust du dich gerade .... & widersprichst Microsoft & einem Microsoft MVP-Award Inhaber

Kommentar von surfenohneende ,

Edit:

Microsoft rät generell von Registry-"cleanern" ab

http://www.thewindowsclub.com/microsoft-support-registry-cleaners-windows

Der Fragesteller hat auch keinen Fehler, der von einem Netzteil kommt an dem er zu sehr gespart hat ...

Ich frage das oft, zur Sicherheit öfters ... wenn Jetzt noch keine Fehler durchs Billig-Netzteil , können Die bald kommen z.b. nach Aufrüstung oder in 2 Jahren

Kommentar von surfenohneende ,

Virenhysteriker

Du stufst den Chaos computer club  bestimmt auch als "Virenhysteriker" ein ... -> http://ulm.ccc.de/old/chaos-seminar/windows-security/recording.html

auch der CCC rät (wahrscheinlich) kompromittierte Kisten gnadenlos platt zu machen 

-

auch das

Ja leider geht zurzeit mein PC oft einfach aus.

kann auf ein Netzteil-Problem hindeuten

Kommentar von bzervo2 ,

Der Chaos Computer Club ... lebt von der Computer-Viren Hysterie. Er erzeugt sie selbst, weil einige von seinem Mitgliedern einfach nicht begreifen wollen, dass man Sicherheits-Probleme nicht mit "hacken" lösen kann. Der Selbstzweck des CCC's ist es ja den blöden Firmen, die ihre Daten nicht genug sichern, Angst zu machen, indem er ihnen zeigt, dass sie "angegriffen" werden können. Dieser Club schürt ganz bewusst die Angst vor den angeblichen Computer-Viren und es gibt unter den Leuten die das tun, sehr viele, die gemerkt haben, dass es gar keine wirklichen "Viren" braucht, um die Leute übers Ohr zu hauen und hysterisch zu machen.   

Kommentar von surfenohneende ,

Der Chaos Computer Club ... lebt von der Computer-Viren Hysterie. Er erzeugt sie selbst, weil einige von seinem Mitgliedern einfach nicht begreifen wollen, dass man Sicherheits-Probleme nicht mit "hacken" lösen kann


Das ist dümmliche haltlose Propaganda wie von unseren demagogischen Politikern 

Der Selbstzweck des CCC's ist es ja den blöden Firmen, die ihre Daten nicht genug sichern, Angst zu machen, indem er ihnen zeigt, dass sie "angegriffen" werden können.


abgesehen davon Firmen die die Sicherheit vernachlässigen müssen erinnert werden bevor Schlimmeres passiert 

-> Für wen arbeitest Du wirklich ?

Kommentar von bzervo2 ,

MS rät generell  ....  auf "thewindowsclub.com" !!!!!!!  ... von Registery Cleanern ab!!!!! Und hat selbst einen eigenen fabriziert!

Höre bitte auf mit dem Nachschwätzen von Blödsinn.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten