Frage von ThDaA, 72

In meine beste Freundin verliebt. Wie soll ich es ihr sagen?

Also: ich (M) bin seit ca einem Jahr in meine beste Freundin verliebt. Wir kennen uns seit der 4 Klasse und erzählen uns alles. Sie hat mir auch schon in Lagen wie Depression usw extrem geholfen. Es gab Momente wo ich nur ihr vertraute und nur mit ihr reden konnte. Das Problem ist das es manchmal so Momente gibt in denen jmd. denkt wir sind zusammen. Sie antwortet immer : Was? Nein! Wir sind nur beste Freunde. Da kann ich schwer etwas gegen sagen. Ich will es ihr nicht sagen da es unsere Freundschaft zerstören könnte und ich sie unbedingt brauche und nicht verlieren will. Sie hat jedoch schon 2-3 Mal jmd. gesagt , dass wir zusammen wären. Keine Ahnung warum vlt. um sie zu trollen? Vlt empfindet sie wie ich? Ich weiss es nicht.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von TheWhiteKnight2, 40

Lieber ThDaA,

Verabredet euch bei einem von euch und beginnt mit Körperkontakt, immer gut ist es nebenbei einen Film anzusehen und nach einer Weile kannst du ja andeuten einen Kuss zu machen und wenn sie es erwidert kannst du sie küssen.... Danach wäre der passende Zeitpunkt um sie zu fragen ob ihr zusammen sein wollt. Gutes Gelingen ;D

Kommentar von TheWhiteKnight2 ,

Mit Körperkontakt meine ich kuscheln :D

Kommentar von ThDaA ,

Es ist nunmal so : Sie sagt sowas wie ich wäre ihr Teddybär und solche Sachen was ich eig ganz süss fine. Aber sie erzählt mir immer in wen sie verliebt ist und fragt mich um Rat. Sie war schon mit meinem besten Freund zusammen

Kommentar von TheWhiteKnight2 ,

Wenn sie denn schon bereit ist für eine neue beziehung und dein freund wird dir sicher nicht den kopf abreißen wenn du dich verliebt hast.

Kommentar von ThDaA ,

Bei ihnen ist schon ne Weile schluss... ich hab einfach Angst wie sie reagiert.

Kommentar von TheWhiteKnight2 ,

Das ist jetzt wieder die alte leier aber was schlimmeres als nein kann sie doch nicht sagen und anscheinend ist sie ja auch in dich verliebt also zerbreche dir deinen kopf nicht und lass es auf dich zukommen

Kommentar von ThDaA ,

Wir haben uns heute verabredet und ein Film geschaut. Wir haben angefangen zu kuscheln und dann hat sie einen Kuss angedeutet und wir haben uns geküsst. Wir redeten und irgendwann gestanden wir uns dass wir uns mögen. Bin gerade so erleichtert dass ich es ihr gesagt habe und alles gut wurde!

Kommentar von TheWhiteKnight2 ,

Alles Gute ;D

Antwort
von Theremin, 17

Mein Rat sit sehr eindeutig. Solange diesbezüglich nichts von ihr kommt und du dir nicht sicher bist, dass sie in gewisser Weise genau so für dich empfindet... Am besten gar nicht!
Das Problem ist, dass die Freundschaft nach so einem Geständnis nicht mehr die selbe sein wird. Im schlimmsten Fall, möchte sie sogar gar nicht mehr deine Freundin sein, weil sie immer das gefühl haben wird, von dir angehimmelt zu werden, was für sie, wenn sie keine Gefühle hat, sehr unangenehm sein kann.

Es ist in der Regel nie klug, so ein Geständnis einfach von sich zu geben. Überleg einmal. Wie soll das genau ablaufen?
Du sagst ihr, dass du sie liebst und auf einmal wird ihr aus heiterem Himmel klar, dass sie es auch tut und es bisher nur nicht wusste? Das wird nicht passieren.
Im aller besten Fall wird sie einfach darüber hinwegsehen, was äußerst selten ist. Im schlimmsten Fall, war sie die längste Zeit deine beste Freundin. Wenn sie ebenfalls Gefühle für dich hat, wirst du es schon merken und ihr werdet euch gegenseitig annähern, oder das jemand so ein Geständnis von sich geben muss.

Also versuche es subtil, dich anzunähern und schau, was sie macht. Und wenn da nichts kommt, sei lieber damit zufrieden, dass du eine beste Freundin hast. Denn beste freunde sind unheimlich sleten und eine echte bereicherung fürs Leben. So eine Freundschaft sollte man nicht einfach opfern, wenn es keine triftigen gründe dafür gibt. Ich bin mit meinem besten Freund jetzt seit fast 19 Jahren befreundet und will ihn nicht missen. ☺️

Antwort
von Theorn, 19

Guten Abend erstmal.

Das große Problem bei der sache ist in jedem fall das man duch ein Gefühlsgeständniss alles Riskieren wird daher musst du dir eine große Frage stellen.

Was ist dir wichtiger Das was du momentan für sie empfindest oder die Jahre lange gute Freundschaft zwischen euch?

Den wenn man einem seine Gefühle gesteht verändert das einfach alles,den egal ob sie dir ein Korb gibt oder es zu einer Beziehung kommt die um ungünstigsten fall irgend wann in einer Trennung enden würde währe eine Freundschaft auf dauer danach nicht mehr möglich daher könntest du sie dadurch für immer verlieren falls es schlecht ausgehen würde.

Ich Persönllich würde dir den Rat geben nie eine Beziehung mit einem Freund einzugehen der einen viel bedeutet den Freundschaften halten ein Leben lang und man findet nur selten "richtige" Freunde die immer zu einen halten und dehnen man alles anvertrauen kann Beziehungen hingegen Heutzutage gehn in der mehrheit aller fälle früher oder später aus den verschiedensten Gründen in die Brüche weswegen es das Risiko einfach nicht wert sein sollte,vergiss sie einfach in dieser hinsicht so werden auch deine Gefühle mit der zeit schwinden so lang du dich nicht zu sehr hinein steigerst.

Natürlich ist es letzt endlich ganz allein deine entscheidung was du tun willst und was dir wichtiger ist und ob es das Risiko wirklich wert währe für dich,die entscheidung kann dir niemand abnehmen.

Mfg Theorn

Antwort
von Pascal95276, 16

ist eine Freundin keine in der Mann verliebt ist.

Antwort
von ahsenah, 30

Wenn ihr offen miteinander reden könnt, dann kannst du sie ja fragen, ob sie sich vorstellen kann mit dir zusammen zu sein :-D 

Kommentar von ThDaA ,

Wir haben schon drüber geredet. Es endete dass wir beide sagten niemals nur freundschaftlich

Kommentar von ahsenah ,

Also hast du dich doch verliebt :-)  ich weiß nicht wie alt ihr seid, aber ich halte von solchen Freundschaften deshalb nichts, weil immer einer leidet... 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten