Frage von Servus123456789, 78

In Mathe hab ich eine Aufgabe und ich verstehe es nicht kann mir jemand mal helfen?

Antwort
von Silmarien, 23

Das kannst du über den Strahlensatz machen. Dabei ist die Höhe der Mauer (minus die Körpergröße von Tina, also 8,8m) die erste Parallele, die Höhe des Funkturms (ab der Höhe von Tinas Kopf) die zweite Parallele. Die Angaben, wie weit Tina von der Mauer wegsteht, und die Breite der Mauer liefern dir die Werte zum Ausrechnen. Wichtig ist, dass du dann zur errechneten Höhe noch Tinas Körpergröße dazuzählt, da man ja bis dahin auf "Kopfhöhe" gerechnet hat, der Turm aber auf dem Boden steht.;-)

Kommentar von Servus123456789 ,

kann es sein, dass 21,5m raus kommt

Kommentar von Oubyi ,

... und meiner Erfahrung nach gehen die Schulbuch-Mathematiker davon aus, dass sich bei Leuten wie Tina die Augen auf dem Scheitel befinden

Kommentar von Silmarien ,

:D Genau das Gleiche hab ich mir auch gedacht. Aber ok, das kennen wir ja schon, also nehmen wir auf diese Eigenheit dieser Menschen Rücksicht. Zum Glück habe ich aber auch schon Aufgaben gesehen, die die "Augenhöhe" der Person angegeben haben anstatt ihre Größe.

Und nein, 21,5m wäre ein bisschen viel... Da musst du dich irgendwo verrechnet haben.

Kommentar von Servus123456789 ,

was bekommen sie den raus? können sie den Rechenweg auch aufschreiben ?

Antwort
von botanicus, 16

Zeichne den mast mal ein und schreibe überall dazu, welche Strecken Du kennst und welche Du berechnen kannst. Schon mal was vom Strahlensatz gehört?

Kommentar von Servus123456789 ,

ja

Kommentar von botanicus ,

Dann ist das ja kein Problem mehr :-)

Antwort
von krishna9, 36

10,50 minus 1,70, dann hast du die Länge EINER von den Geraden. 4,5 + 2 m, eine weitere. Sieh die Zeichnung mal als Dreieck.

Im Schulbuch müsste das doch eigentlich erklärt sein in dem jeweiligen Kapitel.


Kommentar von Servus123456789 ,

Nein, also was ist das Ergebnis

Kommentar von krishna9 ,

Du glaubst doch nicht allen ernstes, dass wir dir fremden Menschen hier die Aufgabe auch noch ausrechnen? Soll ich noch nach Hause kommen und dir kostenlos nachhilfe geben? Sei nicht so faul!

Kommentar von Servus123456789 ,

ok, das würde ich nicht über nehmen, da es falsch ist ;)

Antwort
von CompSup, 41

Was genau verstehst du denn daran nicht?

Kommentar von Servus123456789 ,

wie die Rechnung geht

Kommentar von CompSup ,

Was sollst du denn anwenden? Ähnliche Dreiecke, trigonometrische Funktionen oder Pythagoras?

Kommentar von Servus123456789 ,

Strahlensätze

Expertenantwort
von Ellejolka, Community-Experte für Mathe, 11

Strahlensatz

14,41 m ??

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten