Frage von kathameyer, 89

Bin in einen Lehrer verliebt. Was kann ich tun?

Hey Community, ich (w/14) habe ein Problem, wie man aus der Überschrift schließen kann. Ich habe heuer einen neuen Fränzosisch Praktikanten (er bleibt, glaube ich, nur ein Jahr bei uns) bekommen und, wie könnte es anders sein, habe mich in ihn (m/26) verliebt. Ich sehe ihn drei Stunden in der Woche, da er in unserer Schule nur uns unterrichtet. Ich denke wirklich 24/7 an ihn. Mir ist bewusst, dass wir niemals zusammen kommen werden und dass er meine Liebe garantiert nicht erwidern kann bzw. darf. Aber das eigentlich Problem dabei ist, dass ich sehr nervös bin, wenn ich mit ihm spreche. Ich wollte ihm einmal etwas am Handy zeigen (wegen einer Internetseite, wo wir uns zum Lernen einloggen können) und habe so stark gezittert, dass er meinte, ich solle mir keinen Stress machen. Ich habe so Angst, dass er weiß, dass ich in ihn verliebt bin. Ich will nicht, dass es ihm auffällt. Er mag mich allerdings ziemlich gerne und darüber freu ich mich auch, jedoch meinte eine andere Lehrerin erst vor Kurzem, wieso ich ihn denn so anstrahle, wenn ich mit ihm rede. Durch diese Lehrerin sind jetzt Gerüchte über mich im Lehrerzimmer entstanden und ich befürchte, dass mein Lehrer das auch mitbekam/mitbekommt. Kann ich irgendetwas tun, damit ich nicht mehr so auffällig bin? Ich bin wirklich schon am Verzweifeln.
Vielen Dank an alle, die das bis zum Schluss durchgelesen haben! Ich hoffe, jemand kann mir weiterhelfen!
Ps: Wenn jemand das gleiche Problem hat, gerne bei mir melden :-)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von shelleon, 47

Ich schliesse mich den Vorrednern an! Erzähle ihm auch von deinem ängsten. Gefühle sind was intimes, darüber soll und darf es keine Gerüchte geben.

Antwort
von Akka2323, 25

Lass ihn bloß in Ruhe. Du gefährdest Deine und seine Zukunft. Er wird mit dem Klassenlehrer und der Schulleitung über Dich sprechen, damit er sich absichert und in Deine Schülerakte kommt eine Warnung für alle Lehrer rein. Lehrern passiert das ständig, dass sie von liebestollen Schülerinnen verfolgt werden. Das wird auf Konferenzen besprochen und es werden Verhaltensregeln festgelegt. Wenn es bei Dir schon Lehrerzimmergespäch ist, hast Du sowieso schon verloren. Vielleicht solltest Du die Schule wechseln oder Dich auf jeden Fall ganz unauffällig verhalten. Du hast jetzt unter den Lehrern schon Deinen Ruf weg.

Kommentar von LolleFee ,

Du tust ja gerade so, als würde nun die Schule damit plakatiert. Anhimmeleien und Schwärmereien von SchülerInnen LehrerInnen gegenüber sind nicht so selten, da müssten bei deinem Szenario wahre Schülermigrationen zu beobachten sein.

Kommentar von Akka2323 ,

Gerade, weil es andauernd vorkommt, sichern sich die Lehrer und die Schulleitungen dagegen ab. Die Schule will ja nicht in Verruf kommen. Ich war viele Jahre lang Schulleiterin. Es gab jedes Schuljahr Probleme mit solchen Schülerinnen.

Antwort
von AmarenaBelly, 47

Ein Gespräch suchen offen darüber reden dann wird es dir auch besser gehen oder such dir einen vertauenslehrer

Antwort
von Speedstar2003, 37

Wenn ich Du wäre würde ich mit ihm unter 4 Augen reden. Oder zum Vertrauens Lehrer gehen

Kommentar von kathameyer ,

Ich habe aber Angst, dass er sich dann abweisend verhält. Da er noch Praktikant ist, weiß er (denke ich) noch nicht, wie man richtig mit so einer Situation umgeht.

Kommentar von Speedstar2003 ,

Hm hätte es trotzdem getan

Kommentar von Speedstar2003 ,

was anderes ausser es für immer für dich behalten oder es ihm sagen kannst du nicht tun

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community