Frage von SafeWork, 90

In kürze beginnt das Münchner Oktoberfest 2016, wie hoch ist dort die Wahrscheinlichkeit eines Terrorangriffs?

Antwort
von Chumacera, 46

Ich würde sagen, eher gering, denn weil irgendwie jeder damit rechnet, sind die Sicherheitsvorkehrungen sehr hoch. Und gerade weil das so eine typische Veranstaltung ist, bei der etwas passieren kann, wird gerade dann nichts stattfinden.

Ich vermute eher, die nächsten Terroranschläge kommen dann und dort wo es niemand vermutet.

Antwort
von wasteyouryouth, 21

Die Wahrscheinlichkeit, dass ein Angriff direkt auf der Wiesn passiert ist zwar gegeben, aber als wahrscheinlicher wird als MÖGLICHES Angriffsziel der Nahverkehr, also alles um die Ubahnstationen herum wie z.B. Station Theresienwiese, da hier j nicht wie dieses Jahr auf der Wiesn Ricksackverbot herrscht und nicht überall Polizei und Co. rumsteht...

Antwort
von Flintsch, 32

Die ist so hoch und so niedrig, wie bei allen Großveranstaltungen.

Kommentar von wfwbinder ,

Absolut richtig. Die größten Gefahren am Oktoberfest sind Hin- udn Rückweg, sowie, dass man sich beim Trinken verschluckt und daran erstickt.

Antwort
von hasenmagasen, 40

Genauso hoch wie wenn du einfach in München oder einer anderen deutschen Großstadt durch die Innenstadt läuft. Möglicherweise ist sie beim Oktoberfest sogar geringer, weil dort sehr viele Polizeibeamten sein werden.

Ich kann deine bedenken durchaus verstehen:) Bin selber bei so etwas immer sehr vorsichtig! Doch wenn du aus Angst vor Terroranschlägen dich nicht einmal mehr traust auf das Oktoberfest zu gehen dann haben die Terroristen doch genau das erreicht was sie wollen!

Antwort
von alarm67, 37

Gering, da bestens bewacht!

Die Gefahr, dass Du von einem Auto überfahren wirst, halte ich für größer!

Restrisiko gibt es natürlich - aber überall!

Antwort
von Upgrade10, 37

Eigentlich sehr hoch, genau wie überall anders auch.
Werde aber trotzdem dorthin gehen und es genießen.

Kommentar von wfwbinder ,

Eigentlich sehr hoch, genau wie überall anders auch.
Werde aber trotzdem dorthin gehen und es genießen.

Wenn die Wahrscheinlichkeit sehr hoch ist, wundert es mich doch, dass nichts passiert.

Bei einer hohen Wahrscheinlichkeit müssten wir doch bei mindestens jedem dritten Volksfest einen Anschlag haben.

Kommentar von Upgrade10 ,

Eigentlich. Da sind aber unsere sehr guten Polizisten, die für Ordnung sorgen.

Antwort
von Fuchssprung, 32

Sehr hoch! Das wissen auch die Veranstalter, denn es haben ja nicht umsonst so viele Veranstalter abgesagt. 

Antwort
von ugurano22,

eher gering, und man sagt die Leute sterben durch Unfälle mehr als vom Terror keine angst haben, weil diese kranke leute sonst gewonnen haben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community