Frage von n1236, 40

In Hand gestochen und nun ist um die Wunde alles leicht bläulich ist das normal?

Hallo erstmal :) Ich mache eine Ausbildung zur Köchin und habe mir heute versehentlich in die Hand gestochen (etwas mehr links aber ziemlich in der Mitte der Hand), nicht sehr tief aber es hatte stark geblutet. Ich hab die Hand sofort mit Wasser gespült und erst ein Tuch rauf gehalten und anschließend dann Pflaster und Handschuh angezogen alles ganz normal wie man es sonst auch macht wenn man dich schneidet aber im Laufe des Tages beim wechseln des Pflasters ist mir aufgefallen, dass aus der Wunde etwas rausschaut und es rund herum bläulich geworden ist. Es tut nicht mehr weh als sonst wenn man sich schneidet aber als ich dann abends zuhause war fiel mir auf, dass der Schmerz bis in den Mittelfinger reicht und die bläuliche Farbe langsam bis zum Mittelfinger steigt. Ich habe zuhause natürlich alles nochmal gründlich gereinigt und desinfiziert und gehe morgen zum Arzt aber ich frage mich ob das an sich schlimm ist und ob bis morgen vielleicht mein Finger taub wird oder sich das ganze noch schlimmer entzündet und ich lieber ins Krankenhaus fahre jetzt.

Kennt sich jemand aus oder hatte sowas ähnliches ?

Danke fürs lesen und vielen Dank für die Antworten Schonmal :)

Antwort
von MrZurkon, 25

Eine Entzündung die sich schnell ausbreitet. Du solltest noch ins Krankenhaus fahren.

Antwort
von Conny24, 19

Vilt hast du auch eine kleine Ader getroffen das es jetzt etwas Blut unterlaufen ist.
Beobachte es einfach noch und gehe morgen inruhe zum Arzt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community