Frage von OliKK, 71

In Gegenwart oder Vergangenheit schreiben?

Hallo~~
-
Ich habe schon mehrere Stories auf wattpad gepostet und die in Gegenwart geschrieben, weil es mir bei denen so sinnvoller erschien. Was ich bis jetzt gepostet habe, sind kurze Geschichten von etwa 1500-1700 Wörtern in der "du" Form (fan Fiction zwischen Leser und Idol).
Nun will ich gerne ein neues Projekt starten und eine mehr oder weniger fiktive Welt gestalten.
-
Welche Zeit ist sinnvoller wenn man das Geschehen lebendiger wirken lassen will?
-
Welche Perspektive ist am interessantesten? (Ich habe mit dem Gedanken gespielt, es aus der "ich" Perspektive zu schreiben)
-
Vielen Dank~

Antwort
von Andrastor, 37

Generell ist die Mitvergangenheit die beste Zeit um Geschichten zu erzählen. Die Ich-Perspektive kann gewählt werden, macht aber nicht immer Sinn. Angenehmer ist da der Er-Erzähler, der entweder alles weiß (z.b. "Der Herr der Ringe" oder auf die Hauptfigur beschränkt ist z.B. "Harry Potter")

Antwort
von Mopsix3, 29

Die Ich Perspektive finde ich ebenfalls gut und Vergangenheit :) Wie heißt du denn auf Wattpad? :D

Kommentar von OliKK ,

pabo_oppa 😊 kannst mich gerne anschreiben damit ich deins dann auch hab

Antwort
von Pardotje, 16

Auch wenn ich Gegenwart sowie Ich-Form zu 99,9% ganz schrecklich finde, wenn es gut geschrieben ist, ist es gut geschrieben. 
Schreib so, wie du dich am wohlsten fühlst und erzwing nicht einen Schreibstil, den du nicht hast.

Antwort
von taniavenue, 44

Geschichten aus der Ich Perspektive finde ich gut, schreibe auch so ganz oft. Nehme dann aber immer die Vergangenheit, weil das meiner Meinung nach besser klingt

Antwort
von parkiminjs, 11

Ich find' die 'ich-form' im Präteritum am interessantestem.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community