Frage von Skulli, 40

In Excel jeweils eine Zelle hervorheben, so damit jede Woche die Markierung eine Zeile weiterspringt?

Hallo zusammen

Ich habe in Excel eine Liste, in jeder Zeile steht ein Eintrag. Diese Woche soll Eintrag 1 (Zeile 1) markiert werden, nächste Woche Zeile 2, übernächste Woche Zelie 3 etc. Mit bedingter Formatierung kann man jedoch nur in vorgegebenen Zeitabständen (ein Tag, eine Woche, zwei Wochen, einen Monat, etc.) die Zellen automatisch markieren (mittel bedingter Formatierung). Das ist mir jedoch zu ungenau.

Gibt es eine andere Möglichkeit, mit welcher ich mein Problem lösen kann?

Freundliche Grüsse

Expertenantwort
von Ninombre, Community-Experte für Excel, 40

Das ist unterm Strich doch auch ein fester Zeitabstand - nur die Ermittlung ist anders. Kein Abgleich gegen ein Datum in der jeweiligen Zeile, sondern je verganger Woche eine Zeile.

Wenn Du das Startdatum nicht in der Tabelle irgendwo stehen hast, muss es notfalls in die Formel. Notfalls, weil das normalerweise vermieden wird, um flexibler Änderungen vornehmen zu können: Da ist es einfacher, eine Zelle zu ändern, als in der Formel rumzufummeln.

Steht das Startdatum in A1 wäre die Formel für die bedingte Formatierung:

=zeile($A1)=GANZZAHL((HEUTE()-$A$1)/7)

Notfalls (s.o.) schreibst Du das Datum halt in die Formel
=ZEILE($A1)=GANZZAHL((HEUTE()-"10.10.2016")/7)

Kommentar von Skulli ,

Ich verstehe nicht ganz, wie das funktionieren soll. Also angenommen ich möchte die Zelle A1 vom 17. bis 23.10.2016 grau färben. Dann vom 24. bis 30.10.2016 die Zelle A2 grau färben.

Dann klicke ich auf die jeweiligen Zellen, klicke auf "Bedingte Formatierung", selber eine Regel festlegen mit "Nur Zellen formatieren mit: 'Zellenwert' 'gleich' (Formel)? Stimmt das soweit?

Und die Formel lautet wie du oben beschrieben hast?

Ich verstehe nicht ganz, was das soll mit dem /7. Könnte ich auch einfach

WENN(17.10.2016<=DATUM(HEUTE)<=23.10.2016)

und dann dies für jede Zelle machen?

Klappt bei mir leider nicht so, evtl. könnte mir noch kurz jemand die Lösung von Ninombre näher erläutern oder meine korrigieren?

Vielen Dank und liebe Grüsse

Kommentar von Ninombre ,

Du markierst den gesamten Bereich, für den die bedingte Formatierung gelten soll und legst dann die Regel an.
Die Formel, die Du dann eingibst, bezieht sich auf die erste Zelle "oben links" in dem Bereich.

Excel erhöht automatisch die Zeilen und Spalten für die übrigen Zellen des Bereichs.

Mein Ansatz war:
Du hast bspw. ein Startdatum 10.10.2016
Heute() liefert das aktuelle Datum, also in dem Moment, wo Du die Exceltabelle öffnest. Die Differenz wäre also die Anzahl Tage seit dem 10.10.2016. Diese Anzahl geteilt durch 7 sind die Wochen. Es soll ja pro vergangener Woche die nächste Zeile markiert werden.

=GANZZAHL((HEUTE()-"10.10.2016")/7)
liefert am 10.10., 11.10, 12.10, 13.10 etc. bis 17.10. den Wert 1
Das kannst Du auch außerhalb der bedingten Formatierung ausprobieren. Einfach mal irgendwo eintragen
=GANZZAHL((HEUTE()-A1)/7) und dann diverse Datumswerte in A1 ausprobieren. GANZZAHL nimmt, wie der Name sagt, eben die ganze Zahl und lässt die Nachkommastellen weg. Du willst ja nur nach einer ganzen Woche die nächste Zeile markieren.

Je Zeile wird also per bedingter Formatierung geprüft, ob die Zeilennummer die Ganzzahl der vergangenen Wochen seit Beginndatum entspricht

Zeile(a1) liefert als Ergebnis 1. Wenn GANZZAHL(HEUTE()-"10.10.2016"/7) auch 1 ist, dann ist die Bedingung erfüllt die hinter der Formel steckt
=ZEILE($A1)=GANZZAHL((HEUTE()-"10.10.2016")/7)

entsprechend wird diese Zeile markiert und die anderen nicht.
Wenn Du an einem späteren Datum die Datei öffnest, liefert Ganzzahl(....) eine Differenz von mehr als einer Woche, bspw. 3. Dann ist Zeile(A3)=3 und diese Differenz von 3 identisch und die Zeile 3 wird markiert.

Am besten einfach mal ausprobieren, indem Du den Bereich vorher markierst und dann die Formel einträgst.

Kommentar von Skulli ,

Perfekt, vielen Dank. Sollte nun funktionieren.

Lösung falls jemand anderes das noch wissen möchte: Habe in der Spalte A in 14 Zeilen die Zahlen 1 bis 14 eingetragen (als Orientierung in welcher Woche ich mich nun befinde, da für mich die relevante "Zählung" erst kürzlich begonnen hat). Dann habe ich der jeweiligen Zelle (1, 2, 3, ...) mit der Differenz des Datums verglichen, wie du gesagt hast. Man muss jedoch aufpassen, da

=GANZZAHL((HEUTE()-"10.10.2016")/7)

in den Fällen von dieser Woche (10., 11., etc.) den Wert 0 liefer und nicht 1, deshalb noch eine Woche abziehen.

Super Erklärung jedenfalls, danke dir!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community