Frage von milchpack, 76

In euren Beziehungen habt ihr ein mehr geliebt als den anderen?

Also von euren Beziehungen Gabs Menschen die ihr mehr mochtet und mehr geliebt habt ? Bereut Uhr die ''falschen''kenngeletnt zu haben ?

Antwort
von Altstein, 18

Hey ho, 

zur letzten gestellten Frage zu erst: Bereuen - niemals !!! 
Jeder Beziehung hat etwas einzigartiges an sich gehabt, weshalb man sich damals an gewissen Punkten auf den Menschen einlassen konnte. Das alter Spielt dabei Absolut keine Rolle -  den man Liebt mit Herz und Verstand (sofern man es aufrichtig meint) 

Rückblickend kann es da vor kommen, das man seinen Seelenverwanten getroffen hat. Jemand, der auf deine Seele abgestimmt ist und geschickt wurde, um verschiedene Teile von dir zu wecken, Herauszufordern und durchzuschütteln, damit deine Seele in eine höhere Ebene von Bewusstsein und Gewahrsein transzendieren kann. Wenn die Lektion gelernt wurde, dann folgt oftmals eine physische Trennung. Die Erfahrung jedoch kann euch keiner mehr nehmen und genau so wenig wie das Band was ihr zu einander geknüpft hat. Auch wenn die gefühle (Bewusstsein) sich verändern. 

Darum ist es schwer zu sagen, das man jemanden mehr geliebt hat. Weil Liebe und gefühle sich verändern und das ist auch gut so! Jede Liebe bekommt so die chance eine "große Liebe" zu werden. Es kommt darauf an was man aus ihr macht! 

Großer Tipp - Stoppe dich niemals wenn es sich ums verlieben geht und die Gefühle erwidert werden 

Antwort
von JTKirk2000, 13

Sicher gibt es Personen, die ich mehr oder auf eine andere Art geliebt habe, als andere. Zum Beispiel liebe ich meine Eltern sehr, aber ich würde nie auf die Idee kommen, dass diese Liebe romantischer oder gar intimer Natur wäre. Ebenso habe ich unter allen Beziehungen, die ich in meinem Leben hatte vor allem meine Jugendliebe geliebt, aber mehr als eine romantische Liebe ist daraus nie geworden.

Ich glaube nicht, dass ich je bereut hätte, jemanden kennen gelernt zu haben. Auf irgendeine Art, auch wenn ich gut darauf verzichten kann, haben auch solche Beziehungen zu meiner Entwicklung beigetragen und diese Erfahrungen sind nun ein Teil von mir. Im Fernsehen hört man immer wieder, entweder in Nachrichten, Fernsehserien oder auch Filmen, dass es auch Leute gibt, die schon echt daneben sind, um es gelinde auszudrücken. Wenn das der Fall ist, kann man es vermutlich bereuen, aber das ist mir nie passiert und auch ich bin nicht so.

Antwort
von elenore, 6

Ich denke Liebe ausgelebt zu haben wird man nie bereuen......denn Schmetterlinge im Bauch, die Welt rosa sehen, die Nähe der Zweisamkeit......Gefühle , die Herz und Seele wärmen und auch zum LODERN bringen....da gibt es kein falsches KENENLERNEN......in dieser Phase ist man auf Wolke SIEBEN! Später, wenn man merkt, es ist doch nicht der richtige Partner.......dann beginnt Traurigkeit, Verletztheit  und viele schlaflose Nächte......aber man gesundet und es wird Erinnerung!

Aber sich an einer vergangen Liebe festzuhalten, ist nichts als Feigheit vor der Neuen. Lebe den Tag. 

Ich denke, "Angst kannst du überwinden, Vertrauen kannst du aufbauen, Schmerzen werden verschwinden; du musst dich nur trauen neu zu lieben!"

Antwort
von Wuestenamazone, 28

Ich denk da nicht drüber nach. Was gelaufen ist vorbei und man schaut nach vorne nicht zurück

Kommentar von milchpack ,

Gukst du Nie zurück !  Und Bsp Ei Typ hat ständig seine Meinung gewechselt , Bsp mal will er dich kennlern und mal nicht ? Wie hast du reagiert? Gibts dabei Unterschied wen du ihn nicht widersteh konntest und manchen wohl?  Sorry muss alles wissen

Kommentar von Wuestenamazone ,

Was?Nein ich schaue nicht zurück. Wenn ich einen Typ habe der ständig seine Meinung wechselt dem sag ich tschüß. Ich habe niemanden besucht aus die Maus

Kommentar von milchpack ,

Okö:( bye

Antwort
von Kasumix, 18

Natürlich liebt man unterschiedlich stark. Einerseits kommt das auf das Alter an, andererseits ob man sich vorstellen kann, dass es Der Mensch ist, mit dem man alt werden will. Mit 16 denkt man immer, es wäre die große Liebe... Irgendwann ist man abgeklärter und weiss, dass auch ein “für immer“ nicht für immer heißt.

Kommentar von JTKirk2000 ,

Irgendwann ist man abgeklärter und weiss, dass auch ein “für immer“ nicht für immer heißt.

Wie meinst Du das? Ich kenne Personen, die verbringen fast ihr ganzes Leben miteinander und einige davon glauben auch im hohen Alter an ein Leben nach dem Tod und dass es für sie in diesem ewigen Dasein ein gemeinsames Weiter gibt.

Kommentar von Kasumix ,

Ist mir klar...

Aber nicht immer ist die Person mit der man zusammen ist gleich die richtige und daher liebt man unterschiedlich.

Nicht immer ist es gleich der eine... Manchmal mal man wen, weil Erfahrungen sammeln...Auch wenn man gleich sagen würde, dass man den anderen für immer liebt... Weil es am Anfang eben starke Gefühle sind.

Ist doch genau die Frage hier, nicht?!

Kommentar von JTKirk2000 ,

Aber nicht immer ist die Person mit der man zusammen ist gleich die richtige und daher liebt man unterschiedlich.

Nicht immer ist es gleich der eine

Das soll vorkommen. Habe ich auch schon erlebt. Dennoch gibt es da für mich nichts zu bereuen.

Manchmal mal man wen

Ich habe keine Ahnung, was Du damit meinst.

weil Erfahrungen sammeln

Es gibt einige Erfahrungen, die ich gesammelt habe, auf die ich auch gut verzichten könnte. Dennoch sind sie ein Teil von mir geworden.

Auch wenn man gleich sagen würde, dass man den anderen für immer liebt.

Natürlich, aber das geschieht auch oft tatsächlich und bleibt nicht nur ein Spruch.

Weil es am Anfang eben starke Gefühle sind.

Bei manchen bleiben diese glücklichen Gefühle auch auf Dauer stark, weil sie dafür etwas gemeinsam tun, um diese Beziehung so glücklich zu erhalten, wie sie am Anfang war.

Ist doch genau die Frage hier, nicht?!

Die Frage gilt dann wohl eher dem/der Fragesteller/in, denn ich könnte nur Vermutungen anstellen, was der Fragesteller bzw. die Fragestellerin gemeint aber nicht geschrieben haben könnte.

Kommentar von Kasumix ,

Jo, ich hab meine Meinung ;) du deine

Kommentar von JTKirk2000 ,

Und das ist gut so.

Antwort
von MARLBOROpink, 20

Wenn man ein schlechtes Gefühl dabei hat, verliebt man sich nicht einmal. Bzw. fängt man keine Beziehung an.

Natürlich hatte ich immer mit einem guten Gefühl in Beziehungen gestartet(nennt sich auch, verliebt sein)...lief nicht immer gut, aber was solls. Man lernt draus.


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten