in einer beziehung: wie lange "verliebt"?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Dafür gibt es keine festen Zeiten oder Regeln, das ist völlig unterschiedlich. Mal verschwindet das "verliebt sein" irgendwann und man trennt sich.... aber eigentlich ist das "verliebt sein" die Vorstufe von Liebe. Und dieses Gefühl ist wesentlich tiefer und intensiver! Liebe wächst erst mit der Zeit, und auch sie kann dann irgendwann wieder verschwinden, das ist leider so. Dafür gibt es viele verschiedene Gründe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Während und nach der Verliebtheit lernt(e) man den anderen richtig kennen. Nicht nur rein sexuell, sondern auch Menschlich. Wenn man es so weit geschafft hat festigt sich eine Liebe erst so richtig. Wichtig ist, das man sich auch nach Monaten und Jahren auf den anderen freuen kann. Man fällt sich vielleicht nicht mehr in die Arme, weil man ach so verliebt ist, aber man weiß wie der andere tickt. Womit man ihn verwöhnen kann. Sexuell und auch sonst.

Das gemeine ist, das manche diese Zeit der großen Verliebtheit nicht überstehen, weil sie mit den Nebendingen nicht klar kommen. Typisches Beispiel ist die offene Zahnpastatube, oder die liegengelassenen Kleidungsstücke. Das sind dann die Macken die am anderen Nerven. Die aber zu dem anderen gehören. Toleranz heißt dann hier das Zauberwort. Gerade die sehr jungen Paare suchen dann wieder das Hochgefühl und wenn das dann nicht mehr da ist wird der Partner uninteressant. Erst mit der Zeit kriegt man die Kurve und weiß worauf es in der Liebe ankommt.

Es kann aber auch sein das man sich ab einem bestimmten Alter, trotz aller Erfahrungen, die Macken des anderen nicht mehr antun will und sich immer wieder neu verliebt. Das ist auch nicht unbedingt Oberflächlich, sondern unserer Schnelllebigen Zeit geschuldet. Viel mehr Reize und Möglichkeiten gibt es. Warum sollte man sich da mit Problemen belasten? Ich spreche aus der Erfahrung als das ich weiß was Liebe bedeutet. Am Beispiel meiner Eltern, die 43 Jahre verheiratet sind. .. Ist heute zur Seltenheit geworden. Und die Krönung der 50 Jahre schaffen leider manche nicht mehr.   ..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also die Regel besagt das diese Rosa-rote Brille ca ein halbes Jahr anhält und dann beginnt die sogenannte Liebe. Was zur folge werden kann das man die Macken des anderen erkennt und man dann lernen muss damit umzugehen. Bei manchen geht die Phase schnell vorbei und bei anderen halt nicht, deshalb ist es diese Frage schwer zu beantworten.
Aber wie sagt man so schön jeder Mensch ist anders. "Zitat" wir sehen die Dinge nicht wie sie sind, wir sehen sie wie wir sind. Anis Ninn

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist doch sehr unterschiedlich, da Verliebtheit viel mit Pheromonen und Hormonen zu tun hat. Ich kann jetzt nach 10 Jahren sagen, dass die Verliebtheit ein klein wenig nachgelassen hat, aber definitiv noch immer da ist - verbunden mit Liebe und Vertrauen. Auch wenn mein Mann doof ist. :p

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Liebe und das ist nun mal auch ganz normal so, nimmt mit der Zeit sozusagen ganz andere Formen an und dessen muss sich auch jeder bewusst sein, das es nicht ewig und drei Tage nur ein Hopsasa und Trallala geben kann und auch nicht geben wird. Wenn dieser Moment dann in den Alltag des Paares Einzug gehalten hat, dann beweist sich auch erst die eigentliche Qualität der Gefühle und es ist keineswegs erforderlich sich täglich mit ich liebe dich zu begrüßen oder zu verabschieden. Das zueinander halten gerade in schwierigen Zeiten, auch Krisen gemeinsam zu überstehen und gemeinsam alt zu werden ist dann der Beleg für die Verbundenheit des Paares auch wenn die Liebe schon längst eingeschlafen zu sein scheint. Die Fähigkeit zu trauern wenn dann einer der beiden aus dem Leben scheidet, die Fähigkeit zu wissen es begann einst mit Verliebtheit, mit Liebe und mit Verrücktheit und es wurde daraus etwas, was half einen Lebensabschnitt gemeinsam zu beschreiten bis hin zum bitteren Ende ist so unromantisch das klingen mag, mehr Wert als alle zeitlich befristeten Hochgefühle.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube nicht, dass man danach gleich Schluss macht. Man entwickelt sich doch und wächst miteinander. Man hat gewisse Punkte die einem gefallen bzw. interessieren, die man weiter angehen möchte. (sehr pragmatisch gesehen :-))

Wie lange das anhält? Das ist total unterschiedlich, das kommt drauf an wie die Frau die begeistert oder begeistern kann. Je .. emotionaler sie auch ist, glaub ich. Je nach dem Typ wahrscheinlich.
Es gibt so Frauen da fühlst du dich total wohl, es macht Spaß die zu treffen, du kommst an und fühlst dich gleich wie zuhause :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Verliebt zu sein ist eine wirklich schöne Sache...irgendwann kommt man drauf, dass es nicht der Junge bzw Mann ist, in den man sich verliebt hat..sondern nur das Verliebtheitsgefühl, das wahninnig viele Glückshormone freisetzt. Wenn man Glück hat, verliebt man sich tatsächlich in den "Richtigen", und aus den anfänglichen Serotoninausschüttungen werden echte Gefühle.. Vertrauen, Geborgenheit, etc...Wenn du das Gefühl hast, das "Verliebtsein" lässt nach, triff eine Entscheidung, für oder gegen ihn.. aber verletz ihn nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

„Wie lange dauert denn diese Phase des Verliebtseins?“ 

Das ist ganz unterschiedlich, mMn ungefähr zwischen zwei Tage und zwei Jahre. Wenn die Verliebtheit nachlässt, ist man entweder frustriert, ernüchtert und enttäuscht und geht auseinander oder die Verliebtheit wandelt sich langsam und stetig in ein Gefühl um, das sich Liebe nennt. Das ist das Beste, was dir passieren kann. Ansonsten war deine Partnerwahl eine Fehlinvestition und du musst weiter suchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist bei jedem Unterschiedlich.
Natürlich gibt es Paare, die sich bis zum Tod lieben, aber das ist nicht immer der Fall. Viele Paare trennen sich im Laufe der Zeit, weil sie, wie du gesagt hast, einfach nichts mehr spüren.
Deshalb können wir dir hier leider keine richtige Antwort geben, wie lange man verliebt ist.
Lass es einfach auf dich zu kommen, denk nicht zu viel darüber nach! :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dauert genau bis zum nächsten Morgen, wenn man feststellt, daß die dämliche Schnalle nicht mal Kaffee kochen kann.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von safur
21.05.2016, 09:48

ha ha :-)

0