In einer Beziehung, aber nicht verliebt. Ist das wirklich so schlimm?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Es wäre ihr gegenüber unfair, die Beziehung weiterzuführen. Sie denkt, Du würdest Dir eine Zukunft mit ihr vorstellen, obwohl das nicht der Fall ist.

Sag ihr das und sprecht miteinander. Am besten fragst du sie, was sie sich für eine Zukunft für diese Beziehung erhofft, nachdem sie Deine Gefühlslage erfahren hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also wenn Du nach zwei Monaten immer noch nicht verliebt bist, wird das wohl kaum noch kommen. Ich frage mich, wie Ihr überhaupt zusammen kommen konntet, wenn Du nicht wirklich etwas für sie empfindest. Deiner Freundin gegenüber ist dies schon unfair, wenn sie sich ihrer Gefühle so sicher ist. Letztendlich nimmst Du ihr die Chance jemanden kennenzulernen, der wirklich in sie verliebt ist und wo sich mit der Zeit auch Liebe entwickeln kann. Du solltest Dir mal die Frage stellen, was passieren muss, damit Du Dich in sie verliebst?

Vielleicht bist Du aber auch einfach noch zu unreif für eine feste Beziehung mit allem, was dazugehört. Vermutlich hast Du Dich immer noch nicht richtig ausgetobt und lässt deshalb keine Gefühle zu. Willst Dich nicht auf eine festlegen.

Könnte sein, dass Dir erst, wenn Du Schluss gemacht hast, klar wird, was Du an ihr hattest, aber da wirst Du dann wohl durch müssen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rede mit ihr. Sei offen und ehrlich. Richtig Lieben kann man nicht nach 3 Monaten, es kann schon sein, dass es noch kommt. Sag halt einfach, dass du noch nicht so richtige Gefühle hast, du sie aber extrem attraktiv findest, und du dich angezogen von ihr fühlst etc.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich st es besser es ihr zu sagen doch versuch es ihr möglichst schonend beizubringen ohne dabei sehr mit ihren Gefühlen zu spielen, sie wird dir hoffentlich verzeihen doch du kannst natürlich nicht damit rechnen dass sie die Sache sofort vergisst wahrscheinlich wird sie zuerst ziemlich sauer auf dich sein und dir vorwerfen das du ihr das Herz gebrochen hast (was du zweifellos getan hast) doch das geht vorbei.

Hoffentlich ;D 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, ich habe leider nicht die Zeit, mir alle Antworten durchzulesen, deshalb bitte ich um entschuldigung, falls schon jemand 'gleich' geantwortet hat :)

Also, was du beschreibst, ist in unserer heutigen Zeit leider schon fast der normalfall. Ich kenne das Statement sonst eher von Frauen.., die trotz fehlender "echter Liebe" (und auch unglücklich-Sein) trotzdem mit dem Mann zusammen bleiben! Das dich das beschäftigt, ist schonmal sehr gut, da es beweist, dass dir deine Frau nicht egal ist! Ich würde, entgegen allen Ratschlägen hier, mit ihr darüber reden, stell es aber als "dein Problem" da und ganz wichtig, dass es nicht an ihr liegt. Ich würde in einer Beziehung immer mit offenen Karten spielen, in diesem Fall! (die Zukunftsplanung)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ob es schlimm ist kann ich nicht beurteilen, weil die Empfindung von "schlimm" für jeden anders ausfällt.
Die Frage ist eher: ist eure Beziehung, so wie sie ist, wirklich das, was du wirklich willst?

Wenn nicht: was willst du dann? (Denn,was deine Freundin will, scheint ziemlich klar, deshalb frage ich nicht nach). es ist wichtig, sich darüber im Klaren zu sein, was man will. Das Leben ist nur ein Taxifahrer. Wenn du dich in sein Taxi setzt und ihm nicht klar sagst, was dein Ziel ist, wird er dich auch nirgendwo bringen.

Wenn du also noch nicht weißt, was du willst und wo du in deinem Leben hinwillst, dann würde ich eher nach einer Antwort danach suchen. Hast du sie gefunden, haben sich all die anderen Fragen, die du stellst, erledigt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Heutztage sind die meisten jungen "ich sage absichtlich mal lieber" Kinder meist sowieso nicht mit jemanden zusammen weil sie ihn lieben, ehr um rechtfertigen zu können das sie mit jemanden ins bett gehen ohne als billig da zu stehen. Liebe ist keine mitfahrgelegenheit auf der man aufspringt im sinne von : "hey fährst du auch nach berlin ?" - ja - "Wow cool dann können wir ja zusammen fahren". Dann seit ihr 2 wochen später zusammen, und worauf beruht das ganze ? auf eine dumme fragen "willst du auch..."? . Eine beziehung braucht lange zeit bis sie entsteht und nicht von heute auf morgen, schon alleine aus dem grund weil du den menschen dann noch gar nicht gut genug kennst..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bro5413
25.05.2016, 14:20

Wahre Worte!!

1

Liebe auf den ersten Blick gibt es nur sehr selten, wenn du aber nach bereits 2 Monaten schon merkst, dass es nichts mehr daraus wird, solltest du die Sache möglichst schnell beenden.

Das heißt nicht, dass du sie eiskalt abservieren musst. Manchmal merkt man erst wie sehr man etwas braucht, wenn es weg ist. Du kannst ja ganz offen mit ihr reden und sagen, dass du gerne eine kleine Pause einlegen würdest. Versuche nicht sie auf die Ersatzbank zu schicken oder ähnliches, achte auf ihre Gefühle und Wünsche ebenso wie auf deine eigenen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke, du solltest es ihr klipp und klar sagen. Spiele nicht mit ihren Gefühlen. Das ist unfair. Außerdem kann ja deine Liebe im Laufe der Zeit wachsen. Wenn du sie jetzt noch nicht richtig liebst, bedeutet es also nichts.

Wie würdest du es finden, wenn deine Freundin sich dir gegenüber so verhalten würden?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also eigentlich dauert es nicht so lange, bis man verliebt ist. Nach 2 Monaten solltest du schon Gefühle für sie haben.

Du musst mit ihr darüber reden und wahrscheinlich wird es darauf hinauslaufen, dass du die Beziehung beenden wirst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sei ehrlich zu ihr. Niemand hat es verdient letztendlich so verletzt zu werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?