Frage von Thelostboy342, 85

In einem Monat 18 - noch nie eine Freundin gehabt?

Ich hatte bisher immer die Ansicht, dass es auch wirklich passen muss für eine Beziehung - dachte immer besser auf was richtiges warten anstatt wie manch andere viele Beziehungen gehabt haben.
Lag ich falsch?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Schutzengel1997, 44

Heyy,

ich kann dich da ziemlich gut verstehen, bei mir wars genauso, ich bin sogar so weit gegangen, dass ich meinen ersten Kuss niemanden geben wollte und hab mir deshalb immer sehr sehr sehr viele Gedanken gemacht.

Mittlerweile bin ich schon etwas länger 18 und habe eine wundervolle Beziehung, kennengelernt habe ich ihn damals dann als ichs am wenigsten erwartet hätte (klar das es dann kommen musste xD) und ich muss sagen seit dem ich mit ihm zusammen bin, zweifle ich keinen Tag mehr an der Entscheidung, dass ich damals gewartet habe !

Außerdem wie soll den bitte eine Beziehung funktionieren, wenn sie nur aus dem Grund geschlossen wird, (wie bei sehr vielen leider) um einfach eine zu haben. So was kann gar nicht gut gehen, egal ob es länger halten soll oder nur zum "ausprobieren" ist.  Natürlich gibt's auch Menschen, bei denen so was gut funktioniert, jedoch wenn man schon mit der Einstellung ran geht, dass man lieber wartet, denk ich ist man einfach nicht der Typ dafür nur eine flüchtige Beziehung zu führen.

Zudem sollte man zumindest bei der ersten Beziehung was für den anderen empfinden, da sonst viele neue Sachen ziemlich schwer sein könnten, wenn man sich nicht ganz sicher ist...

Ich denke auch wenn du abwartest, findest du auf jedenfall die Richtige und neh schlechte Entscheidung ist das ganz bestimmt nicht !!

Hoffe ich konnte helfen :)

Expertenantwort
von JZG22061954, Community-Experte für Liebe, 18

An deiner persönlichen Sichtweise der Dinge gibt es überhaupt nichts auszusetzen und auch wenn Du infolge davon bis dato noch keine Beziehung respektive eine Freundin gehabt hast, so mag das unter Umständen bei dir Fragen nach der Richtigkeit deiner Entscheidung hervorrufen aber ein Drama ist das noch längst nicht. Du bist mit deinem quasi Problem bei weitem nicht alleine und ich bin davon überzeugt, Du bekommst noch deine Freundin und mit etwas Glück ist es auch vielleicht gleich die richtige.

Antwort
von Peetaa, 47

Da liegst du auch genau richtig und so kann das auch nur was dauerhaftes werden. An deiner Stelle und aus meinen Erfahrungen kann ich dir nur sagen.. versuch das Leben alleine zu genießen und einfach Spaß und Freude auszustrahlen und mit anderen zu teilen. Dann kommt die richtige Person von ganz alleine. Weil zuerst muss man immer mit sich selber am besten auskommen. Wenn man zu doll eine Freundin will dann klappt das meistens nie. 

Antwort
von Jonas1812, 50

Es ist total egal wann du eine Freundin bekommst das Problem ist nur das du nicht auf das perfekte warten darfst weil angenommen sie mag dich nicht bisst du sehr enttäuscht.Deswegen such dir erstmal eine die dir auch ganz gut gefällt.Dann kannst du an ihr so ein bisschen selbstsicher werden.Meistens verlässt dich dann die erste Freundin oder du machst Schluss und kannst dann wenn du schon die Tricks raus hast bei deiner richtigen Freundin besser Punkten.

Antwort
von Marathon123, 47

Ich habe eigentlich genau die gleiche Einstellung wie du und mir geht es genauso wie dir. Bin bloß ein Jahr älter und naja. Aber ganz ehrlich irgendwann kommt der Punkt wo es einen echt schwer fällt, weiterhin so zu denken. Ich bin grade soweit, das ich mit der erst besten schon was anfangen würde, um endlich auch mal Erfahrungen zu sammeln...

Kommentar von Thelostboy342 ,

Erfahrungen hab ich, habe mit der Frage nur 'ernsthafte' Beziehungen in den Fokus gerückt ^^
Machs doch einfach mal

Kommentar von Marathon123 ,

Sieht bei mir nur beides relativ bescheiden aus :D... Leider

Antwort
von Doubi, 35

Meiner Meinung nach liegst du mit deiner Meinung ganz gut. Ich hatte meine erste Freundin mit 24. Mittlerweile bin ich 28, mit ihr verheiratet und wir haben eine kleine Tochter :)

Wichtig ist nur, dass du etwas dafür tust, die richtige zu finden. Von alleine kommt sie nicht zu dir.

Antwort
von habakuk63, 36

Nein, du lagst und liegst richtig. Wenn nicht wirklich passt sollte es gar nicht begonnen werden.

Ich habe Freunde, die sind immer noch Single und glücklich, mit 50+.

Antwort
von Kawasaki126, 30

Nein du liegst richtig! Auch wenn du die richtige erst mit 20 findest ist es besser als davor schon 5 gehabt zu haben wo du nur dachtest, dass es die richtige sei. Das warten wird sich lohnen!

Kommentar von Thelostboy342 ,

Haha danke, ich hoffe du hast recht ! :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community