in einem Buch steht: Picasso malt von mehreren Seiten gleichzeitig, nicht wie wir es gewohnt sind. Könnte jemand mir bitte erklären, was hier 'Seiten' bedeuten?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo,

wenn Du Dir manche Picasso-typischen Porträts ansiehst, bemerkst Du, daß sie einerseits im Profil gemalt sind, also von der Seite, gleichzeitig aber auch frontal, denn Du siehst beide Augen und die Nase von vorn wie von der Seite. Ein Beispiel dafür ist das berühmte Porträt der Dora Maar, Picassos Muse und Geliebte.

http://www.designprobe.com/art-research/art-images/dora-maar3.gif

Er malt also ein Objekt aus unterschiedlichen Blickrichtungen und vereinigt diese Perspektiven in einem einzigen Bild.

Herzliche Grüße,

Willy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Er kombiniert verschiedene "Ansichten" des Motivs. So entsteht ein nicht-natürliches, nicht-illusionistisches, nicht-räumliches, nicht-plastisches Bild.

Ein tieferes Verständnis dafür liefern dir die Grundgedanken des > Kubismus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ahornm
29.10.2015, 17:27

danke!!! cool!!!  "nicht-natürlich, nicht-illusionistisch, nicht-räumliches, nicht-plastisch", genau diesen Eindruckt machen mir seine Werke!! vielen Dank für Deine Hilfe!

2