Frage von Sciled, 80

In eine andere Stadt zum Studieren ziehen?

Ich möchte studieren in einer andere Stadt da es in meine Heimatstadt nicht geht.Dafür brauch ich dann ja eine Wohnung,Möbel usw. Wie bekomme ich das Geld für die Möbel,Miete usw.? Ich habe kein Sparbuch oder sonst irgendwie Geld.

Expertenantwort
von Gehirnzellen, Community-Experte für Studium, 33

Statt einer eigenen Wohnung um einen Platz im Studentenwohnheim oder ein WG-Zimmer kümmern, das ist meistens günstiger.

Vor dem Studium arbeiten, um Geld für Miete, Kaution und ein paar neue Möbel zu sparen.

Deine Möbel mitnehmen und nicht alles neu kaufen. Wenn du etwas Neues brauchst erst mal bei eBay Kleinanzeigen oder in Facebook Gruppen gucken.

Bafög beantragen und schon mal berechnen wie viele Ausgaben und Einnahmen du haben wirst.

Antwort
von Kirschkerze, 51

Arbeiten oder wenn deine Eltern nett sind: Von deinen Eltern (oder du kriegst nen Platz im Studentenwohnheim, da gibts häufig schon Möbel drinnen)

Kommentar von Sciled ,

Neben dem Studium?Schaff ich das?Sorry für die dumme Fragen aber ich habe keine Ahnung..

Kommentar von Kirschkerze ,

Du wirst schon vorher arbeiten müssen, kannst ja nicht studieren anfangen ohne Wohnung.

Und JEDER Student schafft einen Nebenjob nebenbei bzw. muss ihn stemmen können wenn er seinen Lebensunterhalt zahlen will

Antwort
von Maerzkatze, 34

darf ich dich mal was fragen....?

Wie hast du eigentlich dein Abi geschafft ?

Kommentar von Messkreisfehler ,

Das frage ich mich auch Tag für Tag, Abitur hat heute halt nicht mehr den Wert den es damals hatte. Das ist leider trauriger Fakt.

Kommentar von Maerzkatze ,

ja, seh ich auch so. Ich finde das echt erschreckend wie unselbstständig heute viele Schulabgänger sind. Meine Frage war daher nicht böse gemeint - sondern viel eher besorgt. L.G

Kommentar von MrClarkKent ,

Die Frage klingt aber böse und beleidigend. Ich kenne Leute mit Studium, die jetzt in Managerposten sitzen und weitaus unselbständiger sind, da sie ihre Jobs nur durch Kontakte ihrer Eltern bekommen haben. 

Und so dumm finde ich die Frage nicht, denn die Behörden sind sich ja selbst nicht einig, wann wer Anspruch auf Bafög oder sonstige Leistungen hat. 

Expertenantwort
von johnnymcmuff, Community-Experte für Miete & Wohnung, 12

Dafür brauch ich dann ja eine Wohnung,Möbel usw. Wie bekomme ich das Geld für die Möbel,Miete usw.? 

- Vorher arbeiten und Geld sparen.

- Eltern fragen.

- In ein möbliertes Zimmer ziehen.

Antwort
von Jerne79, 32

Ohne Geld kann man bekanntlich nichts kaufen. Du hast keines, DU musst dafür sorgen, an welches zu kommen.

1. Deine Eltern sind dir gegenüber unterhaltspflichtig. Die Frage ist, wie die finanzielle Unterstützung ausfallen kann, also wieviel Geld überhaupt vorhanden ist.

2. Bafög beantragen, falls die Eltern es nicht allzu dicke haben.

3. Nebenjob während des Studiums bzw. während der Semesterferien.

4. Für Einmalausgaben wie Möbel im Vorfeld zwischen Abi und Uni Job suchen und Geld ansparen.

5. Möbel etc. gebraucht kaufen und im Freundes- und Verwandtenkreis herumfragen, ob jemand nicht mehr benötigte Möbel hat.

6. Alternativ zum Kauf von Möbeln: möbliertes Studentenzimmer suchen.



Antwort
von Messkreisfehler, 42

Von deinen Eltern, die sind unterhaltspflichtig bis zum Ende deiner 1. Ausbildung.

Kommentar von Sciled ,

Meine Eltern bekommen es auch grad hin über die Runden zu kommen..Ich will denen nicht noch zur Last fallen..

Kommentar von Messkreisfehler ,

Mit "wollen" hat das wenig zu tun, sie sind gesetzlich dazu verpflichtet. Wenn sie unterhaltsfähig sind und Du willst ihnen nicht zur Last fallen dann gibts halt kein Geld. Wenn sie zu wenig verdienen dann hast Du evtl. Anspruch auf Bafög. Wenn Du keinen Anspruch hast dann musst Du halt neben dem Studium noch arbeiten gehen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community