Frage von joeel56, 175

in ein parkendes Auto gefahren, Brief an Eltern?

Heyho ich hatte gestern einen kleinen Autounfall undzwar bin ich an nen parkendes Auto gekommen (kleiner Kratzer) habe die Polizei auch gerufen und alles geklärt, jetzt meine Frage mein Vater ist der Hauptversicherte und ich nur mit Versichert. bekommt mein Vater jetzt einen Brief wo das drin steht? und wenn ja steht der Unfall Ort auch drin? Kann ich der Versicherung nicht sagen sie sollen mir den Brief schicken?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von FelixFoxx, 129

Du musst Deinem Vater Bescheid sagen oder selber die Versicherung kontaktieren, um eine Schadensmeldung zu machen!!! Das ist ganz wichtig, damit die Versicherung zahlt.

Kommentar von joeel56 ,

hab ich gemacht mein Vater bekommt übrigens nur einen Brief wo die bestätigung drin steht und meine Prozente werden für nen halbes Jahr höher gesetzt

Antwort
von realReport, 114

Du hast zwar alles richtig gemacht, aber wenn es keiner gesehen hat. Ist halt passiert. Jo, da dein Papa Halter ist Versicherer besser bekommt er das Protokoll und muss zahlen.

Kommentar von ronnyarmin ,

Welches Protokoll muss der Vater zahlen? Es geht um die Schadensmeldung an die Versicherung, die sich dann natürlich mit dem Versicherungsnehmer, also dem Vater, in Verbindung setzt.

Antwort
von PatrickLassan, 75

mein Vater ist der Hauptversicherte und ich nur mit Versichert.

Versichert bist nicht du oder dein Vater, sondern  das Fahrzeug  Dein Vater ist Versicherungsnehmer, daher wird sich die Versicherung wegen der Regulierung des Schadens an ihn wenden.

Antwort
von snuggilz, 65

Hast du was ausgefressen?

Kommentar von joeel56 ,

kann man so sagen, der unfall ist mein geringstes Problem an der Sache 

Kommentar von snuggilz ,

was hast du angestellt :)

Kommentar von joeel56 ,

wäre viel zu kompliziert es zu erklären ich war einfach an einem 'verbotenem' Ort

Kommentar von snuggilz ,

jetzt bin ich neugierig hehe schreib mal als pn

Antwort
von brennspiritus, 100

Ruf die Versicherung an und sag, dass du den Schaden aus eigener Tasche bezahlst.

Sei ehrlich zu deinem Vater, di bist erwachsen oder willst es sein. Ein Auto ist ein Gebrauchsgegenstand, da kann schonmal was passieren.

Kommentar von MehrAsylanten ,

der vater soll nicht erfahren, wo genau der unfall stattfand

mhmhmh, das lässt so geil raum für spekulationen.^.

Kommentar von Eckmuehl ,

kenn ich aber zu gut aus meiner Jugend (müssen auch nicht alles wissen, die Alten)

Kommentar von brennspiritus ,

Stimmt, aber wenn es um sein Auto geht, dann hat er wohl ein Recht drauf. ;)

Übrigens kriegt er auch Post von der Polizei, das wirst du nicht verhindern können.

Kommentar von joeel56 ,

ich benutze ja das Auto mein vater ist nur als halter angegeben , mist ist da echt nichts zu machen? 

Kommentar von brennspiritus ,

Die teilen ja nur die Vorgangsnummer mit. Kannst du vielleicht auch erfragen und ansagen, dass sie nix mehr schicken müssen.

Antwort
von Matrixarchitekt, 105

Nein, leider nicht. Die Versicherung wird das alles mit Deinem Vater klären

Antwort
von Eckmuehl, 85

irgend etwas soll wohl vertuscht werden und wenn s nur der Unfallort ist (aus welchen Gründen auch immer). Dein Vater wird als Hauptversicherter wird informiert. Das Beste wird sein wenn Du schneller bist und Farbe bekennst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten