Frage von lutfi112, 38

In eBay Privatperson melden mit Banküberweisung, obwohl Nachrichten seine Artikelbeschreibungsfehler eindeutig aufweisen?

Ich habe einen privaten Verkäufer bezahlt. Ich habe einen Artikel in falscher Farbe erhalten. Er streitet alles ab - auch am Telefon. Jedoch erkennt man in zwei oder drei Nachrichten, wo er schreibt, dass er dachte es sei die richtige Farbe und man darf eine andere Farbe erwähnen, wenn man dazu lustig ist. Kann ich trotz Käuferschutzlosigkeit diese eindeutigen Nachrichten eBay vorlegen und können sie mir dann evtl. helfen?

Expertenantwort
von haikoko, Community-Experte für Ebay, 15

Kann ich trotz Käuferschutzlosigkeit diese eindeutigen Nachrichten eBay vorlegen und können sie mir dann evtl. helfen?

An ebay melden kannst Du. Du wirst leider nur eine Webrung für Paypal erhalten mit den Ausdrücken des Bedauerns. Eröffne trotzdem einen Fall. Denn auch wenn ebay / Paypal nichts erstattet, ein Verkäufer sammelt Minuspunkte im Konto.

ebay hat mit dem zwischen Dir und Verkäfuer geschlossenen Kaufvertrags nichts zu tun. Deine Rechte musst / solltest Du zivilrechtlich durchsetzen. Das heisst mit einem Einwurfeinschreibenbrief einen Sachmangel reklamieren:

http://www.t-online.de/computer/internet/id_61925884/bgh-urteil-gewaehrleistung-...

Der Verkäufer hat kein Recht, wenn er meint: "dass er dachte es sei die richtige Farbe und man darf eine andere Farbe erwähnen, wenn man dazu lustig ist.:

http://dejure.org/gesetze/BGB/434.html

Artikel in einer andere Farbe geliefert als angeboten und verkauft ist ein Sachmangel

Antwort
von ninamann1, 22

Wie Du bezahlt hast ist unerheblich. Wenn der Artikel von der Beschreibung abweicht kannst Du einen Fall eröffnen .

Um das ganze aber besser zu beurteilen , wäre es von Vorteil wenn Du entweder den Ebaynamen des Verkäufers , die Artikelnummer oder den Link zum Artikel postest .

Antwort
von dresanne, 16

Du kannst einen Fall über einen abweichenden Artikel öffnen, vielleicht kommt dann der Verkäufer in die Gänge. Nur nutzt es Dir nichts, wenn du mit Überweisung gezahlt hast. Der Fall wird auf jeden Fall zu Gunsten des Verkäufers geschlossen. Da nützt Dir auch kein nachweislicher Schriftwechsel etwas.

Du müsstest zivilrechtlich vorgehen, und da musst Du entscheiden, ob die Kaufsumme es wert ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten