Frage von lateinchiller, 48

In diesem Semester habe ich am Austausch meiner Uni teilgenommen (,) meine Austauschgruppe ist dabei nach Ungarn gefahren. Komma?

Da wo (,) ist, muss/kann/darf da ein Komma hin. Ich finde, da muss eins hin, da zwei Hauptsätze ohne Konjunktion verbunden sind und diese voneinander abgetrennt werden müssen. Stimmt das ?

Expertenantwort
von Volens, Community-Experte für Grammatik, Sprache, deutsch, 23

Na, klar. Einfach Sätze zusammenzustellen, das braucht in jedem Fall ein Komma. Wenn man sie mit "und" verbinden würde, könnte man allerdings seit einigen Jahren ins Grübeln kommen, weil die Sätze so eng miteinander zusammenhängen, dass ein Komma nicht (mehr) erforderlich ist. (Ich selber würde trotzdem eins setzen; aber man muss es nicht tun.)

Gerade weil die Sätze inhaltlich so eng verbunden sind, empfiehlt sich das Semikolon gar nicht. Es trennt noch stärker als ein Komma.

Kommentar von earnest ,

DU empfiehlst es nicht ...

Kommentar von Volens ,

Richtig. So habe ich es geschrieben. Das Komma reicht mir.
Es ist aber alles eine Empfindungssache, was man in die Interpunktion hineinlegen möchte. Man kann nämlich durch bestimmte Betonungen, Wortstellungen oder Zeichensetzungen erreichen, dass inhaltlich scheinbar gleiche Sätze ganz verschieden beim Leser ankommen, - eine hohe Kunst, der sich vor allem gute Satiren verschrieben haben.

Insofern vielen Dank für deinen Kommentar, weil ich darauf gebracht wurde, dies auch noch zu formulieren.

Kommentar von earnest ,

Gern.   

Mir zum Beispiel reicht ein Komma nicht. Aber das ist in der Tat Empfindungssache. Und diesen, ähm, Punkt wollte ich betonen.

;-)

Antwort
von kiniro, 14

Ich würde kein Komma, sondern einen Punkt setzen:

In diesem Semester habe ich am Austausch meiner Uni teilgenommen.
Meine Austauschgruppe ist (dabei weglassen) nach Ungarn gefahren.

Antwort
von kuni11, 4

In diesem Semester habe ich am Austausch
meiner Uni teilgenommen, meine Austauschgruppe ist dabei nach Ungarn
gefahren. Komma? JA

Expertenantwort
von earnest, Community-Experte für Grammatik, Sprache, deutsch, 16

Ja, ein Satzzeichen MUSS dort stehen. Ein Komma ist EINE Möglichkeit.

Wie wäre es mit einem  Punkt - oder zumindest einem Semikolon?

Gruß, earnest


Antwort
von Zumverzweifeln, 22

Ist richtig!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community