Frage von mdczor, 47

In die Türkei auswandern, würde es gehen?

Hallo, ich bin 18 Jahre alt, bin ein Türke. Ich habe einen Hauptschulabschluss und bin im 2. Lehrjahr. Mein türkisch ist sehr gut und habe auch habe kein deutsch - türkischen akzent. Mein englisch ist sehr gut! Hab sehr viel Zeit mit englisch und türkischen lernen verbracht. Ich überlege mir schon seit Jahren in die Türkei auszuwandern aber es gibt manche Hindernisse. Ich weiss das die Menschen dort ganz anders leben. Aber ich bin seid ihr hier in Deutschland lebe nicht glücklich. Meine ganzen verwanten leben in der Türkei, im Urlaub habe ich sehr viel spass und bin glücklich! Ich habe da schon sehr vieles erlebt, ich weiss wie die dort leben. Probleme mit Geld.. aber trotzdem glücklich. Ich könnte dort zu 100% gut leben. Weil ich mich schon enigermasen mit der Türkei gut auskenne. Ich habe erfahrung auch wenn ich da nicht "lange" gelebt habe. Ich würde sehr gerne dort leben, meine Oma lebt leider zurzeit alleine.. und sie sagt immer wieder das ich mit ihr leben könnte. Würde ich auch gerne.

Das eigentliche Problem ist...

Könnte ich nach meiner Ausbildung in der Türkei weiter in die Schule gehen oder braucht man da nicht unbedingt eine Ausbildung? Ich weiss das eine Ausbildung "in der Türkei" nicht einen grossen effeckt haben wird.

Oder könnte ich da mit meinem English und Deutsch eine gute Arbeit bekommen? Mein English ist wirklich sehr gut. :)

Ich habe eine Türkische Staatsangehörigkeit, und habe einen Aufenthaltstitel. :D

BİTTE NUR DİE FRAGEN BEANTWORTEN. Danke.

Antwort
von KaeteK, 21

Mach hier noch eine Ausbildung, dann hast du was in der Hand, wenn es in der Türkei nicht klappt. So bleibt dir auch noch Zeit, abzuwarten, wie sich das in Türkei entwickelt. Bist du mal dort, dann hast du keine Garantie, dass du zurück kannst. Du bist noch jung - hast also noch viel Zeit für ein Leben in der Türkei...lg

Antwort
von Eisfuchs0, 23

" Ich habe eine Türkische Staatsangehörigkeit, und habe einen Aufenthaltstitel. :D"

An deiner Stelle würde ich die deutsche Staatsangehörigkeit beantragen.

So wie es mit der Türkei durch die Handlungen von Präsident Erdoan wirtschaftlich, politisch und rechtsstaatlich bergabgeht, wäre das eine gute Absicherung für dich.

Kommentar von KaeteK ,

Nur um sich ein Hintertürchen offen zu halten? Von der Sorten haben wir inzwischen genug - siehe Demo in Köln. lg

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten