Frage von zaraho, 92

In die Therme mit Tattoo?

Hallo ihr Lieben, habe da nochmal eine Frage.... Ich habe am 12.02 ein Tattoo am Unterarm bekommen, ich habe keine Kruste mehr, keine Farbe löst sich mehr und es tut auch nichts weh und geschwollen ist auch nichts mehr. Mein Freund hat am Dienstag (01.03) Geburtstag und wir haben vor 4 Stunden in die Therme zu fahren. Natürlich kommen mir jetzt bedenken ob ich dass jetzt wirklich machen soll, ob ich doch lieber ein Wasserfestes Pflaster drüber machen soll oder einfach darauf achten dass der Arm nicht die ganzezeit im Wasser liegt.

Was meint ihr? Danke für Antworten!

Antwort
von schokocrossie91, 63

Vier bis acht Wochen sind Baden, Sonnenbaden und Chlorwasser tabu.

Expertenantwort
von annrose66, Community-Experte für Tattoo, 43

bis ein tattoo vollständig, also auch unter der haut, verheilt ist, dauert es 6 wochen!  in dieser zeit darf das tattoo auf keinen fall aufweichen, sonst ist es rettungslos zerstört!

also ein wasserfestes pflaster  wäre und könnte, eine -gelinde gesagt - katastrophe mehr sein.

es liegt natürlich in deiner entscheidung, aber 4 stunden in einer therme mit einem frischen tattoo - das sollte man auf keinen fall machen!  außer du gehst nicht lange - also nur minutenweise - ins wasser, keine sauna  usw --- aber was bringt dann ein besuch in einer therme?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten