Frage von Cohan, 121

In der verlängerten Probezeit mehrfach geblitzt.Was nun?

Moin, folgende Hintergrundgeschichte: Meine Probezeit wurde bereits nach einem Aufbauseminar um 2 weitere Jahre verlängert.In der Zeit wurde wegen zu schnelles Fahren zweimal mein Führerschein für je 1 Monat abgenommen.Aktueller Punktestand in Flensburg 4. Die sagten mir,wenn noch ein einziges Mal was passiert,bin ich den Lappen für ne lange Zeit los. Jetzt wurde ich wieder zweimal geblitzt. Einmal innerorts mit 19km/h zu viel bei zugelassener Geschwindigkeit von 50km/h und nochmal in der 30ziger Zone mit 48km/h. Hab es mim Bußgeldrechner ausgerechnet:Beide Male ein Bußgeld von je 35€ aber KEIN Punkt. So nun die Frage:Muss ich dennoch befürchten,dass mein Führerschein abgenommen wird oder passiert da trotz meiner heiklen Situation nichts,da ich keine Punkte bekomme??

Bitte um hilfreiche Kommentare.Das frisst mich seit Tagen auf🙁

Antwort
von peterobm, 64

Wiederholungstäter und mit Vorsatz. Da kann durchaus auch der FS ohne Punkte eingezogen werden; WENN es an die richtige Stelle kommt. Du bist nicht in der Lage ein KFZ verkehrsgerecht zu führen. Leider reicht die Geschwindigkeit dazu nicht aus. 

Beim nächsten Punkt bist fällig. 

Antwort
von Rockabilly82, 41

Ich kann nur hoffen das Du den Führerschein für immer los bist... du bist offensichtlich nicht in der lage am Straßenverkehr teilzunehmen.

Kommentar von melman86c ,

Oh toll. Wieder ein Mensch ohne Fehler, sehr oft vertreten auf der Plattform hier.

Kommentar von Vanell1 ,

Danke, immerhin einer der noch Verstand hat und der selben Meinung ist.

Antwort
von Antitroll1234, 68

Solange Du unter vorgeworfenen  21 km/h zu schnell bleibst kommt nur ein Verwarngeld auf dich zu, da passiert dir nicht mehr. Zahle das Verwarngeld und gut ist.

Du solltest aber dringend deine Einstellung zum Thema Geschwindigkeit überdenken.

Antwort
von Vanell1, 50

Anscheinend passiert ja das, was dir gesagt wurde. So genau weiß ich das nicht, aber bei deiner Vorgeschichte und das er schon mal weg war....

Meine Meinung nach, ja sollten sie. Da du ja daraus ( bei den anderen malen ) nicht gelernt hast! Was ist daran so schwer sich an die Geschwindigkeit zu halten?

Ich hab mein Schein 1 Jahr und 2 Monate und bin noch nie geblitzt worden oder sonstiges. Klar fahr ich auch mal 5 km/h zu schnell, wenn ich das merke geh ich von Gas runter. Kann natürlich passieren, aber bei dir scheint es so, als würdest du das absichtlich machen.

Wenn schon solche Dinge passiert sind und du immer noch zu schnell fährst.

Glaube so Menschen wie du lernen es erst, wenn sie jemanden umgefahren haben - vorher nicht.

Ist zwar nicht die gewünschte Antwort und du verpasst sicher ein Dislike, aber das musste auch mal gesagt werden.

Und das du lügen sollst, wie der Vorredner empfiehlt ist Schwachsinn! Du hast sch**sse gebaut also sei erwachsen genug und steh dazu und trage die Konsequenzen!

Halte dich in Zukunft daran, dass musst du dir auch über sowas keine Sorgen machen.

Kommentar von melman86c ,

Er hat nicht nach deiner persönlichen Meinung gefragt. Und 1 Jahr und 2 Monate nicht geblitzt zu werden ist nichts womit du dich rühmen kannst.

Kommentar von Vanell1 ,

Äh doch kann ich, wenn man seine Probezeit anschaut und meine. 😉 Ich halte mich halt an Geschwindigkeiten und wie du lesen kannst, passiert mir das manchmal auch, dass ich 5 km/h zu schnell bin aber ich geh dann vom Gas runter. So viel wie er schnell fährt ist das schon bewusst gemacht. Und so jemand gehört nicht auf die Straße.

Kommentar von bauernmaedl ,

du hast zwar recht, mit allem was du sagst. aber 14 monate (in der probezeit) ohne geblitzt zu werden ist wirklich nichts besonderes...

Kommentar von Vanell1 ,

Da steht auch nicht, dass es etwas ' besonderes ' ist. 😉

Antwort
von bauernmaedl, 45

Na hoffentlich!
Meines Wissens nach werden beim 2. Vergehen nach dem Aufbauseminar bereits entsprechende schritte eingeleitet. Dass bei dir das nicht passiert ist, wundert mich.
Selbst schuld, sage ich da nur.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community