Frage von Selkiade, 15

In der Stadt Musik machen 2.0?

Hallo,

ich hatte dazu schon mal eine Frage und wollte jetzt mal wissen, ob ich das anmelden muss, dass ich in der Stadt Querflöte spielen möchte, wenn ich regelmäßig (ca. alle 30 min) meinen Standort wechsle?

LG Selkiade

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von SchifferJay, 14

Nicht unbedingt. Erstens:

Das ist von Stadt zu Stadt unterschiedlich. Informiere dich vorher auf der Seite des Ordnungsamtes.

Generell gilt: eine Anmeldung ist nicht nötig, solange man unverstärkt und ohne Trommeln (z.B. Cajon oder Djembe) spielt und den Ort alle 30 min wechselt. Ansonsten muss man sich (meist für einen Tag/ein Wochenende) anmelden, was eine geringe Gebühr kostet.

Die (ausdrücklich nicht empfohlene) Alternative: Spielen, und hoffen, dass sich niemand beschwert. Kann klappen, muss aber nicht und ist in letzterem Fall auf jeden Fall teurer und nachhaltig schlechter als sich anzumelden :)

Kommentar von Selkiade ,

Das heißt wenn ich regelmäßig meinen Standort wechsle, muss ich nichts anmelden?

Kommentar von RonnyFunk ,

Die Websites des Ordnungsamtes sagen meist nix, bzw. Du findest nur irgendwelche Beiträge, wo der Suchbegriff zufällig vorkommt.

Am besten anrufen, sich verbinden lassen, Namen der Person notieren, dabei haben, damit falls das Ordnungsamt kommt, Du sagen kannst "Aber Herr Soundso sagte..."

Antwort
von chanfan, 11

Du gehst in der Stadt zum Ordnungsamt, wo du spielen möchtest.

Kommentar von Selkiade ,

Und dann?

Kommentar von chanfan ,

Bist du echt so fantasielos?

Im Ordnungsamt wird man dir folgendes sagen können: Ob du es darfst, wo und wie lange du es darfst, wie die Regeln dazu sind und was du sonst so beachten musst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community