Frage von Underkraut, 188

In der Stadt fremde Mädchen ansprechen zum klären?

Einfach hingehen und ansprechen. Oder ist das zum scheitern verurteilt?

Antwort
von freezyderfrosch, 116

Das Ansprechen ist schon rein statistisch gesehen nicht zum Scheitern verurteilt. Es ist besser eine Frau anzusprechen, als sie nicht anzusprechen. Denn je mehr du ansprichst, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass du bei einer Chancen hast. Natürlich ist deine Erscheinung und deine Ausstrahlung von einer höheren Bedeutung, aber milchmädchenrechnungstechnisch und nach eigenen empirischen Angaben, würde ich sagen, dass du bei 10 vernünftig-angesprochenen Frauen auf 2 Frauen kommst, die dir eine Chance geben. Zu den 80 % wird es immer mal wieder welche geben die vergeben sind, Ausreden haben, einfach nicht deren Typ bist oder einen schlechten Tag haben ... mit solchen Zurückweisungen musst du umgehen können und vielleicht ist deine "Quote" je nachdem schlechter oder besser - eine Community wird dir sicherlich nicht immer eine passende Antwort darauf geben, weil die wenigsten wirklich herausgehen und dieses "Ansprech-Experiment" mal ausprobiert haben. "Mit Gefühl" kann man auf so etwas schon einmal nicht antworten. Es gehört eine praktische Erfahrung dazu. 

Antwort
von SexySingle93, 110

Ich schreibe derzeit ebenfalls ein Buch zum Thema "richtig flirten im Alltag" und kurz gesagt sind die Erfolgsaussichten in der Tat relativ gut. Nach eigener empirischer Analyse liegt hierbei die Erfolgsquote bei etwa jedem 7ten Versuch, was sich somit auf einem ähnlichen Niveau wie Onlinedating befindet. Dabei ist der Anteil der Singles beim Onlinedating höher. Wobei es essentiell ist, dass du einen guten Grund hast, dich mit ihr zu unterhalten. Und hier liegt die Betonung auf Unterhaltung. Fragen wie, "wie spät ist es? ; weißt du wie ich zum X komme? etc" führen zu keiner Unterhaltung, geschweige denn zu einem Treffen oder Nummerntausch. Es gibt auf jede Altersklasse speziell zugeschnittene Vorgehensweisen, die zwar universell nicht immer funktionieren aber deine Erfolgsquote maximieren. Jeder kennt die Rolle des "Retter[s] in Not". Lauf mit offenem Augen durch die Welt und versuche "deine hilflose Prinzessin" zu retten. Beispiele kennt jeder, sie wird im Club oder der Bar von anderen Typen bedrängt, sie ist zu klein, um an die Ware im Supermarktregal ranzukommen, ihr fällt etwas hinunter, wenn sie Schnupfen hat, ein Taschentuch anbieten, wenn sie niesen muss, nicht das klassische "Gesundheit" rufen, lieber etwas wie "Gesundheit, Schönheit und ein erfüllten Sexualleben, wobei vom Zweiten hast du schon reichlich". Es wirkt stupide aber sie wird evtl schmunzeln müssen und kommt ins Gespräch. Das A und O Es gibt hunderte weitere Beispiele. Das war aber nur eine Strategie. Ich werde in meinem Buch auf weitere 14 Strategien eingehen. Das Wichtigste ist jedoch ein Auge dafür zu bekommen, bei welcher Art von Frau das wirklich klappen könnte, sonst erhälst du zu viele Absagen und dein Selbstbewusstsein sinkt. Ebenfalls wichtig, es darf niemals so rüber kommen, als ob du etwas von ihr wollen würdest. Nicht in den ersten beiden Treffen.

Viel Glück ! :)

Antwort
von quanTim, 127

wenn du einfach durch die straßen läufst und die leuten anflirtest, dann wirs du warscheinlich auf eine menge ablehnung stoßen. selbst wenn du es eher in einem kaffee oder so machst, könnte deine erfolgschanche nicht al zu hoch sein

Antwort
von TheAllisons, 119

Ansprechen um nach dem Weg oder Uhrzeit zu fragen ist ok. Alles andere kommt sicher nicht gut an.

Antwort
von Akainuu, 99

Das habe ich mit 14 noch gemacht. Hat relativ häufig geklappt, aber das waren noch andere Zeiten.

Später schämt man sich für solche Aktionen. Es ist peinlich und ich würde es heutzutage eher als Belästigung empfinden und rate dir davon ab.

Kommentar von freezyderfrosch ,

Gerade das was du als Belästigung empfindest, ist für mich ein erfreulicher Ausstieg aus der Komfortzone, der mir die Augen geöffnet hat. Es kommen nette, unterhaltsame und freundliche Gespräche mit Frauen zu Stande. Natürlich kannst du immer mal wieder "belästigend" wirken, wenn du dumme Sprüche reißt oder eine ungesunde nervige Hartnäckigkeit an den Tag legst -  aber genau darum ist eine Kontaktaufnahme wie ein Hammer. Entweder verwendest du ihn für einen guten Zweck und hängst schöne Gemälde auf, oder du haust damit Leuten den Schädel ein - so ist es auch beim Ansprechen fremder Menschen.

Antwort
von Wootbuerger, 86

klar geht das!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten