Frage von Xhelper, 91

In der Schweiz aus Deutschland bestellen?

Hallo, ich will mir was aus Deutschland bestellen (470 euro) wisst ihr wie hoch die verzollungsgebühr ist ? Und sollte ich es per Ups oder GLS einsenden lassen?

Antwort
von Tomatensalat93, 49

Würde auf den Artikel ankommen. Habe mit GLS bessere Erfahrungen. In Deutschland haste ja 19%. Weiß nur, dass du die nicht zahlst sondern die 8% aus der Schweiz. Irgendwie so. Die dann zurückverlangen kannst wenn die Sachen nachweislich in der Schweiz angekommen sind. (Grade gelesen)

Antwort
von meini77, 29

An den Schweizer Zoll zahlst Du zunächst einmal 8% Mehrwertsteuer. Gegebenenfalls kommen noch Zölle hinzu. Diese sind in der Schweiz abhängig von der Warenart (Warentarifnummer) und dem Gewicht (ja, dem Gewicht - nicht wie in allen anderen Ländern der Welt dem Wert).

Die DE-Mehrwertsteuer kannst Du vom Deutschen Händler zurückerstatten lassen, wenn Du ihm einen Einfuhrnachweis (Steuerbescheid bzw. Veranlagungsverfügung) vorlegst. Das solltest Du aber vorab mit ihm abklären.

Kommentar von Xhelper ,

Hast du mir ein Beispiel, wann Zölle dazukommen?

Kommentar von meini77 ,

Beispiel: PKW werden in der Schweiz je nach Hubraum und Gewicht mit 12 - 15 CHF je 100 kg Gewicht verzollt.

Alles Weitere kannst Du unter http://madb.europa.eu/madb/datasetPreviewFormATpubli.htm?datacat_id=AT&from=... nachlesen, sofern Du die Warentarifnummer vorliegen hast.

Antwort
von jottlieb, 36

Bei UPS oder GLS übernimmt in der Regel die Paketfirma die Verzollung und verlangt dafür oft einen happigen Preis - zusätzlich zu Mehrwertsteuer und Zoll.

Die entsprechenden Informationen findest du jeweils auf den Schweizer Websites der entsprechenden Firmen.

Kommentar von Xhelper ,

bei 470 Euro.... denkste, dass es über 90 euro zoll sein wird....? insgesammt

Kommentar von jottlieb ,

https://www.ups.com/content/ch/de/shipping/cost/additional.html

Serviceleistungen im Rahmen der Zollabfertigung

Weitergabegebühr für Zölle und Abgaben 25.45 CHF

Kosten für Einkassierung der Einfuhrablagen* (Zollkosten, MwST)

2,5% der Einfuhrabgaben / 20,00 Minimum (der jeweils höhere Wert wird verwendet)

usw.

Antwort
von kenibora, 42

Um welchen Artikel handelt es sich denn...? Im Schadensfall musst Du ihn aber wieder zurückschicken....! Was gibt es in der Schweiz was es bei uns nicht gibt?


Kommentar von Xhelper ,

Computerteile

Antwort
von zisttoll, 20

http://www.ezv.admin.ch/zollinfo_privat/04363/04364/index.html?lang=de

++++++++

Das hat die schweizer Zollverwaltung auf ihrer Internetseite gut erklärt :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community