Frage von Honeymoon1000, 59

In der Schule gelangweilt?

Hallo, ich bin 12 Jahre und in der sechsten Klasse. Mein Problem ist das mein IQ- Wert bei 135 liegt. Dadurch bin ich so gelangweilt im Unterricht das ich einmal sogar eingeschlafen bin:( Ich habe schon mit der Testerin(also vom IQ-Test) darüber geredet und sie hat mir Motivationstipps gegeben. Ich habe alles versucht und will es so unbedingt schaffen denn meine mündlichen Noten sind nicht gerade gut. Ich schaue einmal aus dem Fenster und bin sofort in meinen eigenen Gedanken. Überspringen geht nicht, da ich Französisch als erste Fremdsprache habe und die siebte Französischklasse dann VIEL weiter ist. Also wollte ich fragen wem es mal genauso ging und wie er das Problem gelöst hat.

Antwort
von Miramar1234, 31

So,dann paß mal auf,die anderen benehmen sich für Dich albern,weil Du reifer bist.Die anderen lernen langsamer ,weil Ihr IQ bei 120 liegt.Du bist individuell.Da Du ja einen höheren IQ hast,bist Du ja derjenige der ein Problem hat.Wichtig! Erkenntnisproblem.Du machst also die mengenmäßig doppelten Aufgaben freiwillig für dich um ausgelastet zu sein.Ablenkungen,das kannst Du Dir nicht leisten,mußt Du vermeiden.Auch auf "stupide" Vorgänge muß man sich konzentrieren können.Das mußt Du lernen.das ist als wenn Du auf einer einsamen,breiten Landstraße 8km geradeaus fährst.Hier muß gelernt werden keinen Sekundenschlaf zu haben,aus einer zu einfachen Fahrsituation keine gefährliche zu machen.Du kannst mir folgen ?Wenn Du talentiert bist,kannst Du zwei Vorgänge gedanklich gleichzeitig und unabhängig verfolgen ,trainiere das.Deine Gedanken über wissenschaftliche Dinge,privates ,was auch immer hast Du,durchaus innere Genuggtuung,Befriedigung ,aber ohne Arroganz oder Überheblichkeit.Notiere Dir Dinge,in Stichworten ,die Du Dir gedanklich erarbeitest.Das ist dann Deine Arbeit zu Hause,diese zu recherchieren,Dich mit Dingen zu beschäftigen die Studenten und junge Akademiker machen.Gleichzeitig arbeitest Du gedanklich,(gelangweilt,ist ok)im Unterricht mit.Imittiere den nach Dir besten Schüler,nicht um so gut zu sein wie er,das bist Du schon lange.)Du könntest seine Mimik und Gestik nachmachen,natürlich ohne nachzuäffen,das wäre dumm,Du meldest Dich,auch wenn klar ist,das Du jede Frage beantworten könntest.Du kommst nicht dran,weil die Lehrerin schwächere Schüler abfragen,oder bestärken möchte.Die Antwort findest Du so stockend,primitiv und laaangweilig.Du zeigst Größe und machst ein Pokerface.Dann bist Du nicht nur intelligent sondern entwickelst eine hohe soziale Kompetenz und erarbeitest Dir private,ja geheime Lösungsmöglichkeiten.Ich empfehle Dir ausdrücklich das Schachspiel ,und eine Ausdauersportart,und nur den Schlaf den Du benötigst,um fit zu sein.Der altersgemäße Schlaf von 10 Stunden könnte Dein Problem verstärken.Such Dir Freunde,die zwei ,drei Jahre älter sind wie Du selber.Vermeide,gleichaltrige aus Deiner Perspektive,überbegabt,zu bewerten! Vielleicht schreibst mir,wie das läuft und was Dich besonders interessiert.Liebe Grüße.

Antwort
von lorestes, 32

Hi, dass du dich langweilst versteh ich aber nicht immer sind andere dafür zuständig.... Mein IQ liegt auch bei 135 (was übrigens jetzt nicht sooooo herausragend ist), ich hab auch alles schnell aufgeschnappt und mich selber beschäftigt - neben dem Unterricht gelernt für andere Fächer, anderen geholfen... IQ alleine ist nicht alles du brauchst auch Wissensdurst und Motivation (was hast du alles versucht?), da bringt alleine das Überspringen einer Klasse gar nichts.

Lg

Antwort
von EmoMonster, 43

Rede mal mit deine Eltern und den Lehrern vielleicht kannst du ja auch eine Hochbegabtenschule wechseln.
Viel Glück noch :3
LG.EmoMonster ^^

Antwort
von peterobm, 59

meine mündlichen Noten sind nicht gerade gut

wie kannst du dann behaupten einen IQ von 135 zu haben? mady my day

Kommentar von Honeymoon1000 ,

Ich kann verstehen dass man es nicht ganz versteht aber schau mal: Es gibt ein neues Thema in der Schule, ich verstehe es und dann schalte ich ab. Und wenn man nichts sagt im Unterricht hat man ja eine schlechte Note. Außerdem verpasse ich, wenn ich abgeschaltet habe, womöglich wichtige Informationen und wenn mich dann der Lehrer etwas fragt muss ich immer erst einmal an die Tafel schauen und es verstehen. Das kostet Zeit und Nerven der Lehrer und dann bin ich automatisch abgeschrieben. 

Kommentar von peterobm ,

sollte es mit den 135 tatsächlich sein, so sollten deine Eltern mit der Schulleitung sprechen, da wird sich bestimmt ne Möglichkeit finden lassen. Aber NIX tun, bringt dich dann wirklich nicht weiter. Da werden weitere Untersuchungen folgen um als Hochbegabt anerkannt zu werden.

Kommentar von Miramar1234 ,

Nützt nicht immer etwas.Französisch-Schwäche hat er angedeutet,es könnten andere Schwächen dazu kommen.Der Weisheit letzter Schluß ,der Königsweg,den gibt es nicht.Auch die Klasse zu überspringen kann andere Probleme aufwerfen.Mobbing,die körperliche Unterlegenheit,etc.Aber ein Therapeut könnte ganz spezifische Lösungen erarbeiten.

Kommentar von EmoMonster ,

Leute mit hohem IQ langweilen sich oft im Unterricht und haben dadurch schlechte Noten,weil sie es halt schnell verstehen und dann abschalten. ist etwas schwer zu erklären...ist aber so...

Kommentar von Miramar1234 ,

Genau richtig,ich habe Honeymoon einen Denkansatz dazu geschrieben,und auch ein Beispiel aus dem Lebensalltag!

Antwort
von angy2001, 48

Komm mal wieder ein bischen runter, Kind. Wenn du dich in der Schule langweilst, dann rede mit deinen Eltern und die mit den Lehrern. Es ist sicher kein Problem, dir zusätzliche Aufgaben zu geben.

Kommentar von Honeymoon1000 ,

Habe ich schon gemacht und diese haben gesagt wenn jemand etwas nicht versteht soll ich es ihm dann erklären. Was aber irgendwie nicht gegen Langweile hilft

Kommentar von angy2001 ,

Wieso hilft es nicht, wenn du anderen was erklärst? Dann bist du doch beschäftigt und brauchst dich nicht mehr zu langweilen.

Kommentar von Miramar1234 ,

Das könnte ich so erklären,das er nicht kommunikativ ist,bzw.keine Freude daran hat.Das muß nicht schlimm sein,aber es ist auch nicht besonders toll.Kann es sein,das Du Langeweile nicht mit Beschäftigung alleine überbrücken,beseitigen kannst,sondern hierzu etwas Neues,Interessantes,einen Nervenreiz,einen Kick?! Dann wird es etwas schwierig.Hast Du schon einmal mit einem Schulpsychologen ( kein Seelenklempner,haha)darüber gesprochen? Wenn nicht,so würde ich ganz offen diesen Wusch an Deine Eltern herantragen,oder auch an den Vertrauenslehrer direkt.

Antwort
von YasuoBroken, 17

Wenn du ja so Hyper-Intelligent bist dann Rede mit deine Lehrern und die Förder dich. Das ist kein Problem. VILLEICHT bist du einfach nur faul und denkst du wärst so schlau. Wärst du wirklich so schlau würdest du darüber nachdenken und selber Handeln.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten