Frage von Mrabcd55, 107

In der Probezeit über rot geblitzt Anhörungsbogen andere Person angeben?

Guten Abend,

ich m/19 wurde vor etwa drei Wochen beim überfahren der Kreuzung bei Rot geblitzt. Habe schon einen Anhörungsbogen erhalten, wobei mein Vater (Halter) Stellung zur der Sache nehmen soll. Ich selber weiß nicht mehr genau, ob ich unter oder über einer Sekunde liege, jedoch auf dem Brief Paragraph 37 Abs. 2, Paragraph 49 StVO; Paragraph 24 StVG; 132 BKat steht. Habe im Internet etwas nachgeschaut und lesen können, dass es laut diesem Paragraph nur unter einer Sekunde sein kann. Meine Frage an euch: Könnte meine Schwester diesen Anhörungsbogen in IHREM Namen ausfüllen??? Wenn ja, wäre das strafbar sobald die Behörde Bilder vergleicht?(Geht sowas???) Auf meinem Vater kann ich das nicht machen, da er beruflich nur mit dem Auto unterwegs ist und er doch den Führerschein abgeben müsste, wenn ich wirklich über einer Sekunde liege. Bedanke mich

Und bitte keine überflüssige Antworten denn die helfen gar nicht!

Antwort
von benwolf, 75

Wenn dein Vater Stellung nehmen soll ist meist schon klar das er es nicht ist. Die gucken dann schon nach. In der Regel wird, wenn die Erklärung nicht Stichhaltig ist, sowieso in der näheren Familie nachgeguckt. Da kommt man wohl schnell auf dich. Wenn es dein erstes Mal ist würde ichs auf deine Kappe nehmen. Kenne den Strafenkatalog nicht genau, aber meist wird das Erstvergehen milder gestraft, auch in der Probezeit. 

Wenn du auf dem Foto leicht zu erkennen bist würde ich niemand anderen angeben.

Da es dein Vater ist sollte er einfach sagen das ers nicht war und auch niemanden angeben. Muss er ja auch nicht weil du der Sohn bist. Manchmal geht das dann durch

Kommentar von Mrabcd55 ,

Naja in der Probezeit gibt es ja nichts mildes. Habe mich schon bei meiner Fahrschule erkundigt ein aufbauseminar kostet mich um die 300€ und die Strafe an sich um die 90€ mit den Bearbeitungsgebühren bin ich bei 420€ in etwa und nochmal eine Verlängerung der Probezeit um 2 Jahre.

Das mit dem Fahrtenbuch hatten wir schonmal da meine Schwestern ein viel komplizierteres Problem hatten. Frage ist was würde jetzt passieren sobald mein Vater niemanden angibt?

Kommentar von benwolf ,

Wenn dein Vater niemanden angibt ist ja eig klar das es jemand aus der Familie sein muss weil er nur in dem Fall die Aussage verweigern darf. Normal gucken die dann einfach kurz die näheren Verwandten durch und kommen schnell auf dich. Aber wie gesagt, je nachdem wo du wohnst sind die Ämter manchmal überlastet und sowas fällt durch weil es was mehr Bearbeitung ist. Dein Vater hat so oder so dann nichts zu befürchten und du hast wenigstens die Möglichkeit durch zu kommen

Antwort
von beangato, 66

Nö.

Du hast Mist gebaut, also steh auch dazu.

https://www.bussgeldrechner.org/bussgeldbescheid/anhoerungsbogen.html

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community