In der neuen Schule Tests trotz verpasstem Schulstoff schreiben?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Also, grundsätzlich sind die Vokabeln und inhaltlichen Themen, die im Lehrplan stehen, wichtig. Nur weil Du in Deiner früheren Klasse diese Themen nicht bearbeiten konntest, werden sie dadurch nicht unwichtig, sondern Du hast Rückstand gegenüber den anderen und den musst Du aufholen.

Gut ist es, dass Deine Lehrer Dir zeigen, dass sie Deine Situation kennen und Dich vielleicht in den ersten Arbeiten nicht ganz so streng bewerten werden. Aber das hört auf, wenn die Lehrer denken müssen, dass Du Dich nicht bemühst, den Anschluss herzustellen. Falls Du damit Probleme hast, weil Du nicht weißt wie das geht, dann rede darüber mit Deinen Lehrern.

Versuche möglichst in jeder Stunde mündlich mitzumachen (die Hausaufgaben bereiten Dich auf den Wiederholungsteil vor - einfacher geht es nicht!). Wenn Du unsicher über die Qualität Deiner Antworten bist, dann versuche sinnvolle Fragen zu stellen. Auch das beweist Dein Bemühen.

Viel Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von askhelp123
14.09.2016, 00:01

Danke :D also mir ist schon klar dass ich den stoff nachholen muss, ich meine damit eher die Situation, wenn man ein ganzes bio thema durchgenommen hat und die ganze klasse die sommerferien zeit hatte zu lernen und ich bloss eine woche um das thema zu verstehen und zu lernen :P kann man da denn nicht den test verschieben oder ähnliches? also mir kommen solche vorraussetzungen sehr unfair vor, also bei einem vokabeltest ist das ja noch halb so wild :P  aber bei komplexen themen hab ich ja keine chance o.o bin ich da dann immernoch verpflichtet die Prüfung zu machen?

0
Kommentar von SunKing33
14.09.2016, 07:24

Wie gesagt: Die Lehrer wünsche sich Dein Bemühen zu erleben. Dann werden Sie Dich fair bewerten (d.h. die Umstände berücksichtigen). Wenn nicht, dann nicht.

0

Ja, die Verpflichtung hast du. Und das du diesen Lehrstoff nicht hattest, ist nicht die Schuld der Schule. Wenn du diese Themen in der alten Schule nicht hattest, musst du sie privat nachholen. Stell dir mal vor, jemand wechselt von der Realschule in die Sekundarstufe 2 eines Gymnasiums. Der muss dann definitiv mehr nachholen, als du es jetzt musst. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von askhelp123
13.09.2016, 23:51

ich habe ja auch nichts dafür dass ich das nicht hatte und dann wird es schon sehr schwierig 4 prüfungen in 3 wochen sozusagen aus dem nichts zu lernen und zu schreiben... den stoff nachholen muss ich ja so oder so fürs abi, aber wenn andere 6 eochen zeit haben sich auf eine prüfung vorzubereiten unde ich bloss eine, sind das dann nicht unfaire bedinungen? da kann ich ja gleich einpacken und das schuljahr wiederholen ^-^ 

0