Frage von lieberKerl1, 87

in der Jugend selten auf Partys - versäumt?

Ich bin bereits 29 Jahre alt und war in meiner Jugend und bis ca 25 relativ wenig unterwegs. So ca 3 oder 4 mal im Jahr. Was sich jetzt ab 25 geändert hat. Ich habe seit 25 auch erst was mit Frauen angefangen, schon 2 Beziehungen. Trotzdem denke ich ,dass ich die Jugend versäumt habe. Was unter anderem an meinem damaligen Übergewicht und meiner PC Sucht zusammen hing. Habe ich die Jugend versäumt? Oder muss man das nicht gehabt haben??

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Pummelweib, 36

Du bist noch jung genug, um alles von deiner Jugend nach zuholen, was du so vermisst.

Es kommt immer drauf an, was man vermisst, man kann nicht immer alles, auf sein Übergewicht schieben, auch wenn es eine Rolle spielt.

Schaue nicht zurück, sondern nur noch vorne, das war, kannst du nicht ändern und solltest du so hin nehmen, bzw. akzeptieren. Aber dsas was kommt, kannst du beeinflussen.

Mache einfach was dir jetzt Spaß macht, oder hole nach, was du noch nachholen kannst.

Besser erst spät etwas mit Frauen anzufangen als sich durch alle Betten zu ... und dann zu erkennen, das es auch nicht das Beste war.

Alles Gute.

LG Pummelweib :-)

Kommentar von Pummelweib ,

Danke fürs Sternchen freu :-)

Antwort
von anonyyyy, 87

Naja das ist doch ganz individuell. Wenn du dich in der zeit wohlgefühlt hast bei dem was fu getan hast mit deinen Hobbys und allem hast du an sich nichts versäumt. Wenn du allerdings schon immer das Gefühl hattest dass du gerne weg wolltest und dich aber nie so aufraffen konntest dann Kann ich verstehen wenn du sagst dass du deine jungen in der Hinsicht vertan hast. Aber du bist immer noch jung mit 25 kannst fu noch genau die Dinge machen die man mit 20 macht also hab nocj Spaß und denk nicht zu lange darüber nach was hätte sein können. Im Endeffekt kannst dus eh nicht ändern:)

Antwort
von Lily674, 87

Also eigentlich bringt es nichts über die Vergangenheit zu grübeln, außer dass man aus seinen Fehlern lernen kann. Wenn du findest, dass es ein Fehler war, in deiner Jugend auf so wenigen Partys gewesen zu sein, dann geh einfach jetzt auf Partys. Aber das hängt ganz von dir ab.

Antwort
von WhoozzleBoo, 28

Ich bin 21, und auch sogut wie nie auf Partys, und fast jedes Wochenende nur Zuhause. Und ich denke auch oft darüber nach, ob ich vielleicht was verpasse und so meine Jugend verschwende. Aber dann denke ich, nö! Ich habe einfach kein Bedürfnis danach jedes Wochenende betrunken oder auch nicht betrunken auf der Tanzfläche rumzuhüpfen. Ich bin einfach gerne zuhause und schaue gemütlich Filme auf der Couch am Wochenende. Und solange man zufrieden damit ist, ist doch alles gut! Jeder ist anders. Die einen gehen gerne Feiern, die anderen nicht. Deswegen verpasst man aber nichts. Und falls du jetzt trotzdem das Gefühl hast, da was nachholen zu müssen: Du bist mit 29 immer noch jung und hast noch genug Zeit. LG

Antwort
von Callas113, 52

Ist doch völlig egal, was gewesen ist. Wichtig ist, dass du jetzt dein Leben genießt und Spaß hast. Und zum Feiern ist man mit 29 noch lange nicht zu alt. Trauere nicht dem hinterher, was du versäumt haben könntest oder auch nicht, sondern lebe im Hier und Jetzt. 

Antwort
von Korinna, 48

hi, wenn dir etwas abgeht (wirklich abgeht, nicht weil es die anderen so gemacht haben), dann tu es doch. Du hast deine Jugend nicht versäumt, sondern anders verbracht als es uns (vor allem auch durch die Medien) vermittelt wird, was man dann und dann so macht. Wer weiß, vielleicht ist es genauso gut, vielleicht hätte dein Weg eine andere, für dich negative Richtung eingenommen. Wenn du jetzt zu viel grübelst, vermiest du dir die Gegenwart, genieße doch einfach das Jetzt. LG Korinna

Antwort
von Emily4erdbeer, 46

Du kannst es teilweise auch noch nachholen, lebe dein Leben wie es dir gefällt :) Du kannst deine Vergangenheit leider nicht mehr ändern.

Antwort
von simon3000, 38

Ich hatte das auch nicht da ich grundsätzlich ein ruhiger Typ bin und trotzdem habe ich inzwischen Frau und 2 Kinder.Also mach dir nix draus, du gehst deinen Weg;)

Antwort
von VollzeitDenker2, 42

Muss man net gehabt haben, ich persönlich bin kein Fan von Party und trinke auch nicht, weshalb ich auf noch keiner war, wenn man Schulfeiern auslässt (bin 21).

Antwort
von BizepsTrizeps, 23

Die einen gehen auf Partys und saufen sich bis zum geht nicht mehr zu und die anderen sind zu Hause und zocken, liegen aufm Sofa rum oder gehen ins Gym oder oder oder. Bin auch kein Typ der auf Partys geht, find bis jetzt immer noch keinen triftigen es als Versäumnis anzusehen.

Antwort
von TheKn0wledge, 21

Genau DAVOR habe ich auch Angst...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community