Frage von Plexkev, 76

In der Grundschule Klasse übersprungen und auf dem Gymnasium sitzen geblieben?

Welche Folgen wird es für einen Job haben? (Bewerbung)

Antwort
von DerTroll, 45

Relativ wenig. Wenn in deinem Lebenslauf jetzt nicht eine Schulzeit von 20 Jahren oder so zustande kommt, denkt sich kein Arbeitgeber etwas dabei. Wenn es denen wichtig ist, rechnen die genau nach, aber wenn es mal ein Jahr länger auf dem Gymnasium ist, ist es halt so. Was in der Grundschule war, wird die wohl kaum interessieren. Im übrigen ist es jetzt eh kaum nachvollziehbar, wenn du dich bewirbst und im Lebenslauf die Schulzeiten angibst, ob das nun normale Zeiten sind oder ob du länger gebraucht hast. Teilweise hat man das Abitur nach 13 Jahren regulär, woanders schon nach 12. Und auch in der Grundschule gibt es Bundesländer, da geht die 5 Jahre lang, in den meisten aber nur 4 usw. Also momentan sieht es auf dem Ausbildungs- und Arbeitsmarkt so gut aus, daß die vermutlich mehr wert auf die Noten legen als darauf, ob du länger gebraucht hast. Und wenn du erst einmal dein erstes Arbeitszeugnis hast, werden die Schulnoten sowieso ganz unwichtig.

Antwort
von rotreginak02, 14

Grundsätzlich bist du damit überhaupt kein Einzelfall und für die Bewerbung ist das unwichtig. 

Wichtig ist dein Schulabschluss und Notenschnitt, aber auch Einzelnoten in den für den Beruf relevanten Fächern. auch wird es gern gesehen ,wenn man in den sogenannten Kernfächern (Deutsch, Mathe, Englisch) gute Noten hat.

Es kann sein, dass man dich später bei einem Vorstellungsgespräch auf die verkürzte Grundschulzeit und die verlängerte Gymnasialzeit anspricht, muss aber nicht sein. 

Antwort
von Sirias, 61

Keine, wenn deine Noten jetzt in Ordnung sind, ist alles gut. Vielleicht wird mal nachgefragt, aber ich würde in der Bewerbung jetzt nicht extra darauf hinweisen.

Antwort
von einfachichseinn, 9

Keine niemand interessiert sich dafür.

Antwort
von floppydisk, 23

keine, weil das einfach absolut niemanden interessiert.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community