Frage von Krippenbauer, 3

In der Glenn Miller Band herrschte der Mythos das der Miller Sound aus einer Verletzung eines Trompeters (Platzwunde an der Lippe) entstanden ist .?

In der Biografie von George T. Simon wird darüber aber überhaupt nichts erwähnt.
Ist es wirklich nur ein Mythos oder stimmt die Schilderung aus der Biografie?

Expertenantwort
von WebThoWeb, Community-Experte für Musik, 3

Viele "Erfindungen" sind durch Zufall oder Fehler entstanden.

Bei Glenn Miller spricht zumindest einiges dafür, dass der Sound entstanden ist, weil kein Trompeter zur Verfügung stand.

Erstens kann die Klarinette als Instrument in der entsprechenden Tonlage spielen.

Zweitens ist die Klarinette ein "Bb-Instrument" genau wie die Trompete. Sie kann also die gleichen Noten benutzen.

Drittens ist der dabei entstehende Sound (mit Klarinette statt Trompete als "Führungsinstrument") eine tolle Bereicherung in der Big Band, so dass man es nicht bei diesem einmaligen Zwischenfall beließ.


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten