in der Defienitionphase an den trainingsfreien tagen laufen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn du Muskelkater hast, solltest du versuchen Belastung zu vermeiden. Wenn du aber nur einen leichten hast oder auch später wenn du regelmäßig trainierst und selten einen Muskelkater bekommst, kannst du natürlich an trainingsfreien Tagen laufen gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo!

Das laufen soll ja Fettverbrennen aber es greift ja auch muskeln an.

Kann ich unterschreiben, aber : Ein komplexes Training von Ausdauer und Kraft ist auch gesundheitlich optimal. Es kommt aber immer auch auf die Ziele an und die laufen halt manchmal konträr. Leider wird zu oft einseitig trainiert. Da hast du dann das Muskelpaket das die Tasche der Freundin nicht ohne Pausen ins 8. Stock tragen kann und das dürre Konditionswunder dem die Tasche zu schwer ist. 

Hochleistungssportler können übrigens Kraft und Ausdauer nicht gleichwertig trainieren und da sitze auch ich im Boot.

Durch Ausdauertraining werden natürlich Deine Muskeln schon zumindest leicht leiden und durch nur Muskeltraining die Kondition. Die richtige Mischung muss jeder individuell finden.

Ich wünsche Dir viel Glück und Erfolg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein deiner Stelle würde ich an den Regenerationstagen, wie es der Name schon sagt einmal komplett regenerieren. Also nicht joggen oder andere anstrengender Tätigkeiten. Das Ausdauertraining zur zusätzlichen Fettverbrennung würde ich dementsprechend auf Tage verlegen, an denen du sowieso trainierst. Möchtest du dich an den Trainingsfreien Tagen aber trotzdem ein wenig körperlich betätigen, dann geh doch einfach Spazieren oder suche dir andere nicht so anstrengende Tätigkeiten aus.

Ich hoffe ich konnte dir mit meiner Antwort weiterhelfen. [+++ durch Support editiert +++]

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung