In der Bibel steht dass Jesus wieder zurückkehren wird aber wann? Gibt es da auch irgendwo ein Datum?

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Dass Jesus wiederkommen wird, steht in der Bibel, das ist richtig.

"Und alsdann werden sie sehen den Menschensohn kommen in einer Wolke mit großer Kraft und Herrlichkeit.“ LK 21,27

Allerdings sagt Jesus darüber auch einiges aus, was im Grunde die Sekten widerlegt, die (wie die Zeugen Jehovas) die Widerkunft datieren.

"Von dem Tage aber und von der Stunde weiß niemand, auch die Engel im Himmel nicht, auch der Sohn nicht, sondern allein der Vater.“Mt 24,36

Jesus gibt jedoch spezifische Hinweise, was die Vorbereitung betrifft.

„Darum wachet; denn ihr wißt nicht, an welchem Tag euer Herr kommt.“Mt 24,42

Und hier ist noch etwas:

"Wenn dann jemand zu euch sagen wird: Siehe, hier ist der Christus! Oder da! So sollt ihr’s nicht glauben. Denn es werden falsche Christusse und falsche Propheten aufstehen und große Zeichen und Wunder tun, so daß sie, wenn es möglich wäre, auch die Auserwählten verführten.“Mt 23-26

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jesus kommt nicht wieder, weil er seine Erlösungstat vollendet hat.

Alles, was jetzt kommt, erledigt der Geist der Wahrheit (siehe Joh. 16:12-13). 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Parallel zu den Weltuntergangsdaten ist das wohl alles gelogen.
Ansonsten, schau auf der nächsten Wust-Packung auf das Verfallsdatum, vielleicht hast du ja Glück dass er an dem Tag wie durch ein Wunder nach 2000 Jahren kommt.

Oh Gott - ist Jesus Dornröschen und das Märchen war eine Voraussage??

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, in der Apokalypse (Offenbarung) des Johannes findet man eine Datierung - ich gehe davon aus, dass du von dieser Schrift gehört hast. In Offenbarung 22,6 ist das Kommen von Jesus Christus, um über die Welt Gericht zu halten, präzise "ad Kalendas Graecas" datiert, "an den griechischen Kalenden". Wie du weißt, ist die Schrift ja auch in Altgriechisch verfasst.  :-))

MfG

Arnold

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, ein genaues Datum gibt es (noch) nicht, denn es liegt am Zustand der "Gemeinde Gottes" (1.Kor.10,32), wann unser ewige Vater eingreift (Mt.24,3; Offb.19,7).

Die Anzeichen sind aber genannt:

Wenn das  neu auferstandene "eilige Römische Reich" von der "Weltkirche" (Offb.12,9) zum Krieg "genötigt" wird  (Offb.17).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, natürlich gibt es da kein Datum. Und man kann wohl auch ganz klar davon ausgehen, daß es nicht passieren wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von frag3
21.02.2016, 00:38

Warum?

0
Kommentar von RadicalGarrus
21.02.2016, 10:44

Weil er tot ist? Sogenannte Wunder sind nicht mit natürlichen allgemeinen Gesetzen zu vereinbaren. So wie er in der Bibel, einem Buch welches auf Glauben und nicht auf Wissen basiert, beschrieben ist. Also er konnte weder über Wasser laufen noch auferstehen. Beweisen kann ich das nicht, genau so wenig die Religionsanhänger. Jedoch leben wir in einer Zeit, in der Aberglaube und Mündliche Überlieferungen durch Naturwissenschaften ersetzt wurden, welche zugegebenermassen 1. plausibler sind und 2. auch nachgewiesen werden müssen. Ausserdem ist seine Existenz historisch nicht nachzuweisen.

2

Dieses Datum kennen nur verschiedene Sekten, aber es wird immer wieder in die Zukunft verschoben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von frag3
20.02.2016, 22:43

Warum?

0

Niemand weiß wirklich wann er zurück kommen wird. Viele Sekten behaupten es zu wissen aber so wirklich glaube ich nicht daran. Es kann theoretisch morgen, nächste Woche oder erst in 5.435 Jahren sein. Mein weiß es nicht ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du sprichst da ein großes theologisches Problem an, die Parusieverzögerung.

Jesus selber kündigte seine Wiederkehr sehr kurzfristig an:

"Also auch ihr, wenn ihr dies alles sehet, so merket, daß er nahe vor der Türe ist. Wahrlich, ich sage euch, dieses Geschlecht wird nicht vergehen, bis dies alles geschehen ist;"

Auch Paulus ging anfangs noch davon aus, dass er die Wiederkehr miterleben würde:

„Denn dies sagen wir euch nach einem Wort des Herrn: Wir, die Lebenden,
die noch übrig sind, wenn der Herr kommt, werden den Verstorbenen nichts
voraushaben.(1 Thess 4,15)"

Die Wiederkehr fand aber nicht satt.

Dieser Umstand hat zu den skurilsten Versuchen geführt, zu begründen, warum Jesus denn nicht wiederkehren will und warum das dennoch unmittelbar bevorsteht. Die diversen Weltuntergangsdaten haben damit zu tun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von realsausi2
21.02.2016, 18:25

Die Wiederkehr fand aber nicht satt.

Wer weiß? Vielleicht hat es nur keiner gemerkt oder er ist in irgend einer geschlossenen Anstalt verrottet.

1

In der Neuapostolischen Kirche sagte mal der damalige Stammapostel Bischoff, das "Jesus zu seiner Lebzeit noch kommen wird"

Damals in den 60-er Jahren fing es an ,das  die Neuapostolische Kirche glaubte das Jesus bei seiner Wiederkunft nur neuapostolische Christen mitnimmt.

Ein Datum jedoch wurde nie genannt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, es gibt kein Datum. Es heißt, den Tag und die Stunde kennt niemand, nur Gott. Ich denke, das ist auch gut so.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am jüngsten Tag. Da ist in Bayern schulfrei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?