In der Bahn ansprechen oder lieber mit an der Haltestelle aussteigen und dort ansprechen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Als "Anmache"?

Meiner Meinung nach ist es egal, wann man die Person anspricht, ich finde diese "Hallo, wie geht's" Anmachen aber immer nicht so der Hammer. Also, wenn du jemanden kennenlernen willst, dann denk dir einen netten Spruch/coole Frage oder so aus.
Dann ist es nicht so wichtig, ob ihr gerade im Bus sitzt oder am Bahnsteig steht. Das einzige, was für Bahnsteig spricht ist, dass man weggehen kann, wenn der/die andere ablehnt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LynnCx
21.04.2016, 22:12

Stimmt allerdings.

Nicht als Anmache :D einfach so

0

Naja das mit dem ansprechen ist immer so ein Ding nh ich würd sie lieber auf einem sozialem Netzwerk anschreiben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LynnCx
21.04.2016, 22:08

Sagen wir es so.. man kennt keinen Namen oder anderes. Sie ist total fremd. Also nur vom täglichen sehen bekannt.

0
Kommentar von GrasIstRot
21.04.2016, 22:11

Freundchen ich erzähl dir mal was unzwar gab es bei mir auch mal so eine Situation unzwar war es ein Mädchen welches mich um Fitnessstudio beobachtet hat .. Naja sie ist sehr hübsch und kennen lernen wollte ich sie auch . Ich sah sie auch an der Bushaltestelle also sah ich sie oft genug . Nach einer Woche sprach das Mädchen mich an und ich fühlte mich erleichtert weil ich es eigentlich auch tun wollte aber mich Net getraut hab . Im Nachhinein habe ich erfahren dass sie mich Gestalkt hat sprich Facebook Instagram ask usw nach mir durchgesucht hat und joa würd ich dir auch vorschlagen und das was ich eben geschrieben habe ist wahr also wirklich passiert

0
Kommentar von smileserious
21.04.2016, 22:13

Sorry, aber ich finde das echt keine gute Idee. Wie soll man denn da merken, ob man sich sympathisch ist? Das kostet vielleicht weniger Überwindung, ist aber egtl. ziemlich feige...

0
Kommentar von GrasIstRot
21.04.2016, 22:15

Man weiß nie was auf einem zukommt die Wahrscheinlichkeit einen Korb zu kassieren beträgt 50% und je nach dem wie das der Typ nimmt naja keine Ahnung ich würde mich dann eher schämen 😂

0

Besser neben setzten und was UNVERFÄNGLICHES plaudern um zu schauen ob die Sympathie dann immer noch stimmt!

Mit aussteigen hat sowas von "verfolgen", je nach Lage der Haltestelle kann das eher unangenehm sein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was machst du dir denn für Gedanken, ob Bahn oder halte oder sonst wo wen juckts man.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In der Bahn, weil sonst wirkt das irgendwie zu aufdringlich ,wenn man extra für die Person aussteigt.

Am besten überlegst du einfach nicht zu viel herum, und machst es einfach ganz spontan :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würd mich in der Bahn neben die Person setzen und versuchen ein Gespräch anzufangen.
Wär ja komisch wenn der oder diejenige an ner ganz anderen Station aussteigst als du und du dann garnicht weißt wo du bist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde sagen, dass es drauf ankommt, ob die Person auch irgendwie Interesse zeigt! :D wenn ja wieso nicht ansprechen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LynnCx
21.04.2016, 22:10

Ich würde sagen wenn die Person seine Kopfhörer rausmacht und an der Bahntür steht und leicht in meine Richtung schaut und aussteigen muss und sie wieder rein macht ist es schon ein Zeichen. Ich vermute sie traut sich nicht.. habe aber schon etwas schiss davor abgewiesen zu werden 

0