Frage von Jojoohorses, 171

In den Stiefbruder verliebt?

Hallo, ich lese gerade ein Buch in dem sich ein 16jähriges Mädchen in ihren Stiefbruder verliebt, den sie gerade erst kennengelernt hat. Die beiden sind jedoch sonst nicht irgendwie Blutsverwandt oder so. Und die machen eben ein riesen Theater drum, dass sie ja nicht zusammsein können und bla.. und ich hab mich eben gefragt was das da so schlimm dran ist. Immerhin kannten sie sich ja vorher nicht, sodass ein es ein Geschwistergefühl oder so was gab. Wie findet ihr das? Okay oder eher moralisch verwerflich?

Antwort
von vibro3003, 83

Stiefgeschwister sind ja keine richtigen Geschwister... Es ist nichts verwerfliches außer das es wahrscheinlich innerhalb der Familie (mit den Eltern) Diskussionen und Probleme geben würde

Antwort
von dermitdemhund23, 73

Beim Stiefbruder ist das doch okay, schließlich ist man ja nicht blutsverwandt mit ihm.

Antwort
von gxgx22, 68

Ich finde das überhaupt nicht schlimm solange sie nicht blutverwandt sind. Kannst du mir sagen wie das Buch heißt?:)

Kommentar von Jojoohorses ,

klar :) Dark Love - Dich darf ich nicht lieben

Kommentar von gxgx22 ,

Danke! :)

Kommentar von Jojoohorses ,

gern :)

Antwort
von JustUnicornXD, 75

Naja, im Allgemeinen ist das keine große Sache, allerdings leben sie beide zusammen in einer Familie. Das bringt die Familienharmonie durcheinander, was wäre wenn sie sich z.B. trennen würden? Das gäbe große Probleme. 

Kommentar von Jojoohorses ,

sie leben gar nicht dauerhaft in einer Familie, das Mädchen besucht ihren Vater für 8 Wochen und lebt sonst mit ihrer leiblichen Mutter zusammen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community