In den Osterferien Urlaub machen aber wo (Azerbaycan)?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Busticket von Hamburg ZOB nach Oslo und zurueck kostet bereits knapp 200€ pro Person.

Uebernachtungen sind sehr teuer, selbst in der Jugendherberge Oslo Haraldsheim kostet eine Uebernachtung im Doppelzimmer knapp 700 NOK (kenne nicht den aktuellen Umrechnungskurs).

Essen gehen:  Mindestens 200 NOK p.P. in einem Billigrestaurant incl. evtl. 1 Bier, aber zum Geburtstag goennt man sich sicher etwas besseres. Hier mal Preisbeispiele: http://www.egon.no/Menyen das ist Massenabfertigung, kleinste Portionen. Kleiner Hunger: fuer 10 NOK ein kleines Wuerstchen im Broetchen an der Tankstelle.

2 bis max. 3 Tage wuerden die 1.000€ wohl reichen, wobei ich rate, nicht ueber ein Wochenende zu fahren, sondern in der Woche, denn die Geschaefte machen frueh zu - falls man dort mal einen Blick reinwerfen moechte. Aber die Zeit reicht eigentlich auch aus, um sich Oslo ein wenig anzusehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nordlyset
11.02.2016, 10:51

Wenn man einige Umwege und Umsteigen in Kauf nimmt, sowie eine lange Fahrt, z.B. via Fähre Rostock-Trelleborg (einfaches Ticket ohne Schnickschnack) und von dort aus mit Nettbuss weiterfährt (früh buchen), ist das sogar für deutlich unter 200€ drin. Mein Rekord sind von Krefeld aus 60€ je Richtung :-) Dafür aber auch 34 Stunden unterwegs :-/

0

Das Budget ist für beide Ziele etwas knapp.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nach Azərbaycan über Land zu fahren ist möglich aber schwierig …. über die Balkan­halbinsel, Türkei, quer durch Georgien  und dann bei Lagodekhi nach Nord-Azər­bay­can einreisen. Müßte man aber schon sehr komisch im Kopf sein, um das zu tun. Eventuell auch ïber Rußland, aber da kenne ich mich nicht aus.

Als ich vor Jahren dort war, brauchte man ein zuvor beantragtes Visum und so ungefähr 30 bis 50 € pro Tag, wenn man es billig haben wollte (Bakı ist natür­lich teurer als Lənkəran oder Lerik).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Finde ich übertrieben als Geburtstagsgeschenk.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?