Frage von OffTheRanch, 60

In den letzten 17 Jahren nahm die Zahl der Hingerichteten in den USA kontinuierlich ab... haben wir sie bald todesstrafenfrei bekommen?

1998 gab es noch knapp 300 Hinrichtungen und 2015 nur noch 49 (und dazwischen war ein kontinuierlicher Abwärtstrend zu erkennen)

49 Hinrichtungen sind nichtmal eine pro Bundesstaat pro Jahr... also schonmal eine ganz gute Quote. Gleichzeitig warten derzeit aber noch weit über 1000 Menschen in den Todestrakten der USA... davon 750 in Kalifornien, obwohl die Todesstrafe dort so gut wie nie angewendet wird...

Meint ihr es gibt in 20 Jahren noch die Todesstrafe in den USA?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von DjangoFrauchen, 20

Warte mal die Wahlen dort ab, es könnten durchaus wieder mehr werden...

Antwort
von andie61, 22

Wieso haben WIR sie bald Todesstrafenfrei bekommen?In den USA ist nach wie vor eine Mehrheit der Bevölkerung für die Todesstrafe,und das entscheidet immer noch Wahlen wenn sich Kandidaten für die Todesstrafe aussprechen,daran wird sich auch in Zukunft leider wohl nichts ändern.

Kommentar von OffTheRanch ,

Wir = der Rest der Welt - durch Druck

Kommentar von andie61 ,

Wäre mir neu das da irgendjemand Druck auf die USA ausübt,die einzigen die den USA da in die Suppe spucken sind die europäischen Pharmaunternehmen die sich weigern die Mittel fär die Todesspritze zu liefern,nun pansche die Amis das selber zusammen was für die Todeskandudaten zu einem qualvollen und langem Todeskampf führt,somit überhaupt nichts dadurch erreicht.

Kommentar von zalto ,

Die USA werden sich verbieten, dass ihnen irgendjemand Vorschriften bezüglich ihrer inneren Angelegenheiten macht.

Wenn, dann sollten wir uns erstmal an der eigenen Nase packen und die Todesstrafe in unserem Einflussbereich abschaffen. In der hessischen Landesverfassung steht sie bis heute drin.

Kommentar von OffTheRanch ,

@zalto in der bayerischen Verfassung auch... na und? Deshalb ist es trotzdem verboten, sie anzuwenden.

Antwort
von PaulHae, 23

In manchen Bundesstaaten ist schon die Todesstrafe abgeschafft aber in manchen halt noch nicht. Des Weiteren waren es außerdem nur 28 Personen die exekutiert wurden. Unter anderem spielt auch der Zustand des Gefangen eine Rolle, wenn er nur in Todestrakt ist heißt es noch nicht das er Exekutiert wird. Außerdem gibt es kaum Gefängnisse die solche Trakte habe um Personen zu töten. 

Ich denke das die Todesstrafe nicht abgeschafft wird weil es immer noch viel zu viele Leute gibt die zu viele schreckliche Taten anstellen und es sind Amerikaner. Vielleicht so ca. in 15 bis 25 Jahren kann man denken das die Todesstrafe abgeschafft wird.

Antwort
von SimonEugenJosef, 7

Nein, nur hat die letzte Firma die die Zutaten für die Giftspritzen geliefert hat den Vertrag gekündigt und verwehrt Lieferungen von Material an die USA

Die Meinungen zur Giftspritze sind geteilt, die meisten Amerikaner befürworten sie, ein Häftling ist in der Unterhaltung sehr teuer, besonders Schwerverbrechen. Eine Person die mehrmals lebenslang bekam, verdient das Leben nicht

Kommentar von OffTheRanch ,

Die hat den Vertrag aber nicht vor 17 Jahren gekündigt, sondern erst kürzlich

Kommentar von SimonEugenJosef ,

Es gab ja mehrere Lieferanten um Engpässe zu vermeiden, dass war nur die letzte Firma die abgesprungen ist, die anderen haben schon früher angefangen

Antwort
von JTKirk2000, 16

haben wir sie bald todesstrafenfrei bekommen?

Wir sicher nicht. Wenn überhaupt, dann läuft es mit interner Politik, um genau zu sein betrifft es interne Politik der jeweiligen Bundesstaaten.

Meint ihr es gibt in 20 Jahren noch die Todesstrafe in den USA?

Schon möglich. Politische Führungen wechseln nicht nur bei den Nationen insgesamt, sondern auch auf dem Niveau von Bundesstaaten oder sogar noch weit regionaler. Es ist aber ebenso auch möglich, dass es wieder schlimmer wird. Je nachdem, wer (insbesondere politisch gesehen) am Drücker ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community