Frage von purpleandgreen, 35

In den Ferien zu viel Zocken?

Hey,bin 15. Es ist so, dass meine letzten zwei Schulwochen echt anstrengend waren.( 5 Hauptfacharbeiten) und ich deswegen ewig nicht zum Zocken kam. Nun sind eben Ferien und ich sitze eigentlich den ganzen Tag mit meinen echten Freunden in Skype oder Zocke. Ich bin der Meinung, dass es mir nicht schadet, da ich ja sogesehen mich den ganzen Tag mit meinen Real-Life-Freunden unterhalte. Würdet ihr mir Recht geben?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Nordseefan, 35

WEnn bei dir 2 Wochen schon ewig sind.....

Es ist ja gut das du gelernt hast und dafür auf den PC verzichtet hast. Und eine Woche Dauerzzocken wird dir nun nicht schaden, das stimmt schon.

Gut ist es aber trotzdem nicht. Trefft euch doch lieber mal in echt, unternehmt was ohne PC und Co.

Das Leben ist mehr als vor dem Teil zu hocken.

Kommentar von DerFruchtKompot ,

Bist du Krank?Zocken...Zocken muss sein

Kommentar von Nordseefan ,

Ich nicht! aber derjenige der ohne zocken nicht auskommt, der ist krank

Kommentar von AsuraDeYien ,

Er ist lediglich von einer älteren Generation. Das hat nichts mit Krank zu tun..

Kommentar von Nordseefan ,

Das hat nichts mit generation zu tun. Zumindest bei mir nicht. Auch "früher" gab es schon Spielekonsolen. Und ja ich hatte auch eine. Und ja auch ich hätte manchmal gerne länger gespielt, wären da nicht meine Eltern gewesen. Aber für mich war es trotz allem keine Katastrophe mal nicht zu daddeln.

Antwort
von Ring93, 30

Klar zocken macht schon Spaß und nach deinen letzten Wochen darf man sich das ruhig mal gönnen. Nur solltest du es auch so nicht übertreiben. Klar du hast Ferien es ist deine Zeit, doch sollte man auch mal eins vor die Tür gehen und etwas unternehmen. Auch wenn du durch den Skype Chat mit deinen Freunden reden kannst, wäre es nicht schlecht auch etwas abseits der/des Konsole/ PC unternehmen. Glaub mir, ich habe in meinem Leben zu viel Spielzeit auf der Uhr.

Antwort
von KaltundWarm, 27

Bruder ich bin selber 16 und habe vor 2 Jahren schon 3 Stunden am Tag gezockt und ich kann dir das nur abraten. Ich habe einen Eit geschworen, wie verrückt es auch klingen mag um davon wegzukommen. Ich wollte und will immer noch etwas erreichen und mal Geschlechtsverkehr und du weist .....;-) Ich war damals schon sportlich aber habe den größten Teil meines Lebens an Sport vergeben und Freunde/Freundin. Das reale Leben ist viel wichtiger und später wirst du es bereuen. Ich weiß nciht ob du zielstrebig bist wie ich, ich will was in Fußball erreichen und wenn du auch ein Ziel hast dass mit Zocken nichts zu tun hat dann ...

Es hört sich jetzt etwas komisch an aber so ist es. Überleg mal, wird es dir was bringen in 5 Jahren das Zocken? In 10 Jahren? In 30 Jahren? Du musst bisschen vorrausdenken.

Das letzte was sich die Leute wünschen die sterben ist warum sie ihr leben nicht richtig gelebt haben.. Überleg mal drüber

Es ist zwar schwer davon abzukommen vor allem wenn man des schon Jahre so macht und gewohnt ist zu zocken aber ich sehe halt von dieser Perspektive.

Ist aber deine eigene Entscheidung ;-)

Ich freue mich auf deine Rückmeldung

Gruß KuW

Kommentar von nintendoluk ,

Dramatisches Beispiel, wie Gaming-Entzug dem Satzbau schadet...

Kommentar von KaltundWarm ,

Wenn man mit dem Handy tippt und das eilig dann achtet man nicht drauf. Was ist die Frage hier du Nase? Sorry Modell ;-)

Antwort
von ArcticFox1, 16

Natürlich ist das kein Problem. Habe ich auch immer gemacht

Antwort
von IHelpdesk818I, 27

Ja. :) Jedoch würde ich dir vorschlagen den Schulstoff ab und zu anzuschauen, damit du nicht alles vergisst ! Viel Spass ! :)

Kommentar von Franzmann0815 ,

Mensch der bub ist 15 und klingt nicht nach nem streber. Ich habe die Ferien meines Lebens immer vorm PC mit meinen Freunden verbracht,  egal ob lan Partys, Skype oder ts. Deine Ferien mach  was du willst  

Antwort
von Anonym180101, 15

Alter, ich hab die ganzen 2 Wochen Ferien nur zuhause gezockt, in den Ferien macht man was einem Spaß bringt :D

Antwort
von BordLine, 16

Nein. Geh raus und mach was mit denen, denn es schadet dir unbewusst weil die Entwicklung dadurch nicht gefördert wird

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community