Frage von lm456977, 45

In besten Freund verliebt. Was nun?

Ich wbl/15 kenne meinen besten Freund schon mein Leben lang. Zur Zeit treffen wir uns so alle 2 Wochen mit Freunden und chillen ein bisschen. Doch nun glaube ich dass ich mehr für ihn empfinde. Ich denke er sieht in mir nur eine gute Freundin, auch wenn meine beste Freundin behauptet dass er mich sehr oft anschaut. Ich will jedoch unsere Freundschaft nicht zerstören. Was soll ich tun? Danke schonmal im Voraus.

Antwort
von BewareOfGhosts, 4

Ich war auch mal in meinen besten Kumpel verliebt, und auf meiner Geb. Party haben wir uns sogar geküsst. Meine BFF hat mir gesagt, ich solle ihm sagen was ich für ihn empfinde und so hab iv es ihm gesagt, woraufhin er mir geantwortet hat, dass ich eine echt gute Freundin bin, aber mehr nicht. Ich war schon ziemlich traurig und wir haben 2 Wochen keinen Kontakt mehr gehabt. Jedoch nach kurzer Zeit hat er mir wieder mal geschrieben und wir sind immer noch gute Freunde, treffen uns sogar öfters, zum Beispiel mid anderen Freunden, oder zum mit dem Hund spazieren gehn usw. Mittlerweile versucht er mir zu helfen dass ich an denjenigen ran komme, in den ich mich jetzt schon länger verknallt habe. Er hat mir seine Nummer organisiert und so weiter ^^.
Ich dachte zuerst auch, ich will nicht dass unsere Freundschaft durch das alles zerstört wird, aber dies ist nicht passiert :)

Also ich würde ihn einfach einmal alleine treffen, anstatt mit Freunden zusammen. Und wenn das "Date ;)" gut läuft (und er nicht weiß, dass es ein date ist ^^) kannst du ja vl mal sagen, dass du ihn lieb hast. Und wenn er sagt ich dich auch, oder so, dann ist das schon mal ein gutes Zeichen.
Und vielleicht geht dann schon alles von selbst weiter.
Wenn nicht, würde ich mich noch ein paar mal öfter mit ihm alleine treffen, und allen Mut zusammennehmen und ihm so etwas sagen wie "irgendwie mag ich dich doch etwas mehr als gedacht" oder "ich hab dich lieb. Sehr lieb sogar." oder so ^^ lass dir einfach etwas voll süßes einfallen, wie du ihm das sagen könntest. Weil ein "ich liebe dich" ist für ihn dann vielleicht doch etwas unerwartet.

Ich hoffe ich konnte dir damit helfen :)

PS.: ein Tipp noch: geh es ruhig an und nicht sofort sagen was du denkst, weil das könnte dann vl schief laufen.
Aber da ihr euch schon das ganze Leben lang kennt, wird er es dir auch nicht so übel nehmen, wenn er nicht das gleiche empfinden würde. Eine lebenslange Freundschaft geht nicht so schnell kaputt. Das wird schon :)

LG und sag mir wenns was geworden ist ;)

Antwort
von SkyFlyStudio, 8

Hallo erstmal 😊
Wenn du für ihn nicht lange Gefühle empfindest, dann kann es sein dass du nur "Schwärmst" d.H folgendes: Es kann sein, dass du ihn nicht "Liebst", weil man es erst nach 4 Monaten sagen kann, du musst halt warten, wenn du nach 4 Monaten dasselbe Gefühl hast, dann hast Gefühle für ihn !

-Ich würd dir empfehlen es ihm Zusagen, wenn ihr euch gut versteht ! Es kann nix schlimmes passieren, kein Junge reagier wie die letzte sau wenn man ihnen es sagt ^^ Bin selber ein Junge, und es ist für mich interessant

Auch wenn es Schwer fällt!
Ich hoffe ich konnte helfen,
LG, SkyFlyStudio !

Antwort
von ichweisnix, 11

Ich denke er sieht in mir nur eine gute Freundin

Das ist in der Praxis eigentlich nur möglich wenn er schwul ist. 

Kommentar von suitman1230 ,

falsch. ich habe auch eine freundin m/15 sie auch 15, wir sind in keiner beziehung

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten