Frage von Amytj, 22

In Banken und anderen grossen Dienstleistungsbetrieben werden neben PCs auch sogennante “Hosts” eingesetzt. Wozu dienen diese?

Antwort
von Rolf42, 5

Damit sind Großrechner gemeint. Als es noch keine PCs gab, fand die elektronische Datenverarbeitung in großen Unternehmen überwiegend mit solchen Geräten statt, und auch heute werden zentrale Datenbestände oft noch auf solchen Systemen verwaltet, der Anwender merkt davon aber kaum etwas.

Antwort
von PWolff, 5

Wörtlich heißt "host" "Gastgeber". Im Computerbereich ursprünglich ein Computer, der die Hintergrund-Rechenleistung für Terminals zur Verfügung stellte, heute allgemein für Server im weitesten Sinne - also ein Computer, der irgendeinen Dienst zur Verfügung stellt.

https://de.wikipedia.org/wiki/Host_%28Informationstechnik%29

(Übrigens gilt in der Welt der Unix-artigen Betriebssysteme auch das Darstellen grafischer Inhalte als Dienst.)

Kommentar von PWolff ,

Da Banken aber sehr konservativ sind, dürften sie den Begriff "host" noch im alten Sinn von "dedizierter Server" (v. a. für Datenbestände und/oder Berechnungen) verwenden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community