Frage von Knuffe24, 53

In altes Klavier investieren oder nicht?

Huhu Leute , Es geht um ein Klavier und ich weiß einfach nicht was ich machen soll ... Vor kurzem habe ich in einer Frage erwähnt dass ich ein Klavier von einem bekannten bekommen könnte. Nun ja ich habe es heute angesehen und mich darauf schon seit Wochen gefreut 😄 Das Problem ist, dass dieses Klavier wirklich noch "aus der Blütezeit" der deutschen Klaviere kommt und mittlerweile bestimmt um die 60-70 Jahre alt ist ... Es klingt sehr voll und natürlich schön. Ich habe es mit einem Klavierbauer angesehen und er meinte es wäre für mich empfehlenswert da es eigentlich noch in tollem zustand ist, und mit Reparatur Bestimmt noch 50 Jahre genutzt werden kann ... Tja nun zum Problem : Es muss gestimmt werden ... 200€ Dann muss es transportiert werden ... 200€ Und als Sahnehäubchen müssen irgendwie die Hämmerchen oder irgendwas restauriert werden (ich bin kein Experte) und dass für 1200€ 😭

Das wäre dann so ziemlich mein Erspartes und ich fange erst nächstes Jahr mit einer Ausbildung an 😕

Vermutlich denken in diesem Moment alle "mach das nicht, Kauf lieber ein neues"

Was mich aber davon abhält nach einem anderen zu suchen ist, dass dieses Kerlchen einfach ein Teil deutscher Geschichte ist und dass es schon so viel erlebt hat. Ich mein was glaubt ihr wie viel Arbeit und Liebe da drin steckt . Für mich ist Klavierspielen kein Hobby, sondern ein Gefühl und ich weiß nicht was ich machen soll ...

Also was meint ihr ? Soll ich nach einem billigeren suchen oder soll ich in etwas investieren was schon so viel erlebt hat und was vermutlich noch so viele schöne Jahre vor sich hätte ?

Danke für alle Antworten 😄

Antwort
von Bluemilk, 9

Ich kann hier keine Ferndiagnosen abgeben. Grundsätzlich würde ich Deinem Klavierstimmer / -techniker glauben. Und ein gutes altes Klavier um € 1.000.-- bis € 2.000.-- Investitionskosten wäre mir lieber als ein billiges neues. Zumal billige neue Klaviere meist aus China kommen und schlecht sind. Die billigsten Neuklaviere welche empfehlenswert wären kommen von Yamaha und Kawai und kosten deutlich mehr.

Antwort
von LadyBump20, 10

Gestimmt für 200,-? Nein, höchstens 50,-.

Also grundsätzlich: wenn du damit (komplett) unter 3000,- kommst, dann auf alle Fälle machen.

Kommentar von Knuffe24 ,

oke danke

Antwort
von juergen02, 12

Ich bin selbst ein Liebhaber von Klaviermusik. Gerade solche Instrumente aus der Blütezeit sind noch aus richtigem Holz gefertigt und das zu einem erschwinglichen Preis.

Nun zu dem von dir genannten Instrument. Bei den ganzen Arbeiten, die noch anfallen zu einem wieder richtig funktionierenden Klavier, schwierig, dir eine Antwort zu geben.

Von der einen Seite hättest du ein Instrument, an dem du die nächsten Jahre deine Freude hättest. Und das zu einem akzeptablen Preis.

Von der anderen Seite könntest du dich aber auch umschauen, ob du nicht noch ein anderes bekommst.

Geschenkt würdest du in keinem Fall etwas bekommen. Was sag dir dein Gefühl? Wenn der Klang wirklich so gut ist, es wäre auf jeden Fall gut angelegtes Geld.

Überschlafe es noch mal alles.

Antwort
von sr710815, 4

also für den Preis bekommt man schon gute Neuware als Digitalpiano. Transport entfällt, Stimmen entfällt, die Sounds mit Samples sowie die Klaviaturen sind mittlerweile sehr gut, da würde ich nicht noch Geld investieren in Schrott

Viele Händler bieten 0% Finanzierung an

Yamaha oder Kawai

https://www.thomann.de/de/yamaha_ydp_163_b_set.htm

Antwort
von NathanDerWeisEs, 20

Hallo Knuffe24,

was hast du denn für Alternativen?

Was kostet ein neues Klavier was zu deiner Musik passt?

Nathan

Kommentar von Knuffe24 ,

ich habe noch nicht nach weiteren geschaut aber ich denke dass die im 1000€ Bereich liegen, Transport inclusive

Kommentar von NathanDerWeisEs ,

Dann lass dir von deinem Klavierbauer ein fixes Angbeot machen mit einer Gewährleistung für wenigstens 10 Jahre und nehme das Klavier.

Kommentar von Knuffe24 ,

also vermutlich kosten sie mehr aber in dem Bereich wäre gut

Antwort
von Pfeifenorgel, 17

Von Welche Marke ist das Klavier denn?

Kommentar von Knuffe24 ,

Krauss

Kommentar von Pfeifenorgel ,

Dann würde ich dir raten das Klavier nicht restaurieren lassen sondern nach anderen gucken. Krauss Klaviere werden für 300-2000€ angeboten und daher würde sich meiner Meinung nach eine Restauration nicht lohnen.
Ich mache eigentlich nie Werbung für andere, aber klaviertechnik lüers verkauft sehr günstige, restaurierte Klaviere mit Versand. Besuche mal die Internet Seite oder gucke bei eBay Kleinanzeigen. Dort hat er auch ein paar Klaviere/ Flügel. Insgesamt hat Hr. Lüers über 40 Klaviere und 8 Flügel.
Ich mache auch nur Werbung weil ich dort auch meinen Flügel für sehr gutes Geld bekommen habe.

Mit freundlichen Grüßen Luca

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten